Sind das Guppys?

Moderatoren: Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

racoon
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 14
Registriert: 20.10.2012 - 19:54

Re: Sind das Guppys?

Beitragvon racoon » 18.04.2017 - 20:08

Fritz Du Guppy. Hast Du denn auch nur irgendein , nur ein hartes Merkmal, dass Deine Vermutung bestätigen könnte. Nur eines - bevor Du irgendjemanden beschuldigst, er hätte bei der Prüfung nur abgeschrieben?

dnftt

fritz8666
Barsch
Barsch
Beiträge: 118
Registriert: 17.04.2016 - 10:48
Wohnort: plön
Kontaktdaten:

Re: Sind das Guppys?

Beitragvon fritz8666 » 18.04.2017 - 20:16

War nur eine Vermutung nicht eine unbewiesene Behauptung.

Das einzige was Dich berechtigt, mir den Protestfinger zu zeigen, ist meine etwas provokative Art des Threads!

Also ich Unterstell Dir rein gar nichts.

Must schon richtig lesen!!

Sonst alles roger bei Dir??

fritz8666 :pray: :pray: :dance:

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3272
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Sind das Guppys?

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 18.04.2017 - 20:50

hast wohl nur bei der Fischerpüfung abgeschrieben

Also ich hatte bei der Fischerprüfung 59 von 60 fragen richtig. Abschreiben war unmöglich weil jeder einen anderen Test hatte.
Reine Vermutung: Bist du der Jahrgang der wie meine Oma statt die für damals üblichen 5 nur 4 Jahre Schule hatte? Kann ja sein.
Es beweist mir auch niemand das du kein Alien bist das hier ins Forum kommt um es langsam aber sicher zu zerstören? Wieso nicht. Mir beweist ja keiner das Gegenteil. Ich unterstell dir nichts es ist eine reine Vermutung von mir. Und zwar eine die nicht auf reflektierendem Denken, sondern rein auf meiner Intuition beruht.
Schlag die Wörter erst nach bevor du antwortest.


Es sind zu 90% Blaubandbärblinge. Ich hab das gegoogelt und Bilder mit den Fischen verglichen und da meine Augen noch bestens funktionieren bin ich mir sehr sicher das es Blaubandbärblinge sind.

PS: Mir ist mit dir soeben der Geduldsfaden gerissen. Manche Menschen sind einfach so wie sie sind. Wenn du ein Mensch bist. Ich hab ja keine handfesten Beweise.
Angeln :D

fritz8666
Barsch
Barsch
Beiträge: 118
Registriert: 17.04.2016 - 10:48
Wohnort: plön
Kontaktdaten:

Re: Sind das Guppys?

Beitragvon fritz8666 » 18.04.2017 - 21:01

Blaubandbärblinge Soso ich muss das so wohl glauben.

Aber warum hast Du das nicht gleich Veröfgfentlicht?

Wie dem auch, Rätsel gelöst, Angelscheinprüfung muss so in den frühen 80zigern angesiedelt sein.

Wünsch Dir weiterhin viel Petri Heil.

Komisch in Dänemark kennt man diese Urdeutsche Dussellei Angelprüfung gar nicht, aber trotzdem bnesten ausgebildete Angler, komisch ??

Dieser Behörden-Schwachsinn!!

fritz8666

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3272
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Sind das Guppys?

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 18.04.2017 - 21:05

Entschuldigung. Hast du gerade den Fischereischein als Schwachsinn erklärt?
Der sorgt dafür das sich Angler von Schwarzanglern unterscheiden und das keine Ahnungslosen vollpfosten Fische unnötig Quälen!
Angeln :D

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10600
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Sind das Guppys?

Beitragvon Gerd » 19.04.2017 - 6:20

So, hier ist jetzt erstmal Pause.
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*