Welsvideo

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Dosenpfand2009
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 6
Registriert: 07.08.2009 - 0:26

Welsvideo

Beitragvon Dosenpfand2009 » 07.08.2009 - 0:33

Habs heute durch zufall gefunden ---
Anschauen lohnt sich , ist sehr lehrreich was den umgang mit der Kreatur Fisch angeht ..
http://www.dailymotion.com/relevance/search/Fish/video/x3vqik_fishing-my-husband_music


Hoffe der link geht

und @ Admins sorry , wusste nicht wohin damit .

P.S Nein ich unterstütze so ein verhalten bestimmt nicht ---
besoffene Angler sind bei mir der Horror pur !


Grüsse
Dose

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 07.08.2009 - 7:47

Ich schieb den Thread mal ins Wallerforum rüber
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Ironmeier
Barsch
Barsch
Beiträge: 156
Registriert: 28.01.2007 - 23:41

Beitragvon Ironmeier » 07.08.2009 - 9:36

Ja sehr lehrreich, da könnt Ihr lernen, wie man es nicht macht.

Oder findet Ihr das normal, das man den Wels nach dem Anleinen, einfach so ins wasser wirft?
Oder ist es etwa normal, das man Ihn weil er so schwer ist, einafch mal die Böschung hochschleift, über stock und Stein???

Ist das Normal?

Oder wieso muss man unbedingt 3 gleichzeitig auf der Abhakmatte zappeln lassen?
Nur weil man ein Fotogeiler Idiot ist?

Also Lehrreiche Videos sind was anderes.

Idioten da auf dem Vid.

MFG Philipp

Innfischer
Barsch
Barsch
Beiträge: 146
Registriert: 26.09.2008 - 9:00
Wohnort: Oberbayern

Beitragvon Innfischer » 07.08.2009 - 9:58

Hallo miteinander

Ironmeier hat geschrieben:

Also Lehrreiche Videos sind was anderes.



Also ich finde das Video sehr lehrreich - in vielerlei Hinsicht.

Video in voller Konzentration anschauen (auch wenn es einen ankotzt) und in aller Ruhe darüber nachdenken.

Sehr lehrreich.

Servus
Innfischer

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 07.08.2009 - 10:02

Die Aufnahmen dürften am Po in Italien gedreht worden sein.

Werde den Link mal "runterschicken" ;)
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Ironmeier
Barsch
Barsch
Beiträge: 156
Registriert: 28.01.2007 - 23:41

Beitragvon Ironmeier » 07.08.2009 - 11:22

Hallo taxler,

na dann stell das Video mal in wallerforum.
Im Neckarwaller hab ich es verlinkt.
Glaub mir, die Leute, werden alle da zu sagen, das es ein absolutes Unding ist, wie da mit dem Fisch um gegangen wird.

MFG Philipp

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 07.08.2009 - 14:38

Ich finde es interesant zu sehen, wie viel so ein Wels aushält!
Gerade der erste, verliert ja sehr viel Blut an den Kiemen, und wird ein paar mal an die Bordwand geworfen, als er ins wasser kommt, schwimmt er auch zuerst Bauch nach oben, aber er erholt sich sehr gut muss ich sagen, und hätts warscheinlich auch überlebt.
G-Loomis Fear no fish

allrounder 11
Barsch
Barsch
Beiträge: 128
Registriert: 12.07.2009 - 0:30

Beitragvon allrounder 11 » 07.08.2009 - 14:56

Sowas gehört rechtlich verfolgt.

brassen hunter
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 40
Registriert: 24.11.2007 - 21:45

Beitragvon brassen hunter » 07.08.2009 - 16:08

Kann mich nur allrounder 11 anschließen.Selbst auf dem schlachthof geht es nicht so zu,die bluten wie ein abdestochenes Schwein.

Benutzeravatar
silurus
Zander
Zander
Beiträge: 462
Registriert: 19.06.2004 - 23:11

Beitragvon silurus » 07.08.2009 - 18:36

Auf jeden Fall ist es endlich mal ein Video ohne aufdringliche Hardrockmusik und Schlagzeugklopferei
Krapfen sind zum essen da

Benutzeravatar
45er Barsch
Forum-Chefkoch
Forum-Chefkoch
Beiträge: 1985
Registriert: 14.07.2009 - 13:20
Wohnort: irgendwo in Hessen

Beitragvon 45er Barsch » 07.08.2009 - 19:08

mein komentar: ab-artig und verachtenswert

hechtis

Beitragvon hechtis » 02.09.2009 - 17:17

tierqäulerei, nicht waidgerecht und pervers!!!!!

Kretzsche73
Zander
Zander
Beiträge: 683
Registriert: 04.11.2008 - 15:52

Beitragvon Kretzsche73 » 02.09.2009 - 18:39

:bindagegen: einfach nur abartig und ohne respekt vor den Fischen. So etwas ist das allerletzte!

prinzbitburg112
Hecht
Hecht
Beiträge: 2078
Registriert: 02.10.2007 - 12:30
Wohnort: Erkelenz/NRW

Beitragvon prinzbitburg112 » 02.09.2009 - 21:42

Sehr lehrreich !

Ich hab absolut nichts gefunden,was wirklich richtig gemacht wurde.
Das ist die Realität und solche "Angler" hab ich zum fressen gern.
Auch wenn dieser Vogel wohl nicht der einzige ist,kann man nur hoffen,daß andere dem Fisch mehr Respekt erweisen !

Ich distanziere mich von solchen "Anglern" !

Was man mit solchen Typen anstellen sollte,brauch ich hier wohl nicht erwähnen.

Benutzeravatar
silurus
Zander
Zander
Beiträge: 462
Registriert: 19.06.2004 - 23:11

Beitragvon silurus » 02.09.2009 - 23:03

So wie ich das sehe, waren diese Angler ganz einfach recht unerfahren und wollten auf jeden Fall Ihre Trophäenbilder schiessen. So ist das halt beim C&R

Ich glaube nicht, dass die sich der Tierquälerei bewusst sind bzw. waren.

Alles halb so wild im Vergleich zu dem was die Köderfische mitgemacht haben. Aber das sind ja auch keine Knuddelwaller, sondern halt nur so ein minderwertiges Kleinzeugs das sowieso irgendwann von einem "guten" Fisch gefressen wird, gell?
Krapfen sind zum essen da