fehler beim hecht einfrieren

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Esox-man
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 5
Registriert: 11.08.2011 - 9:47

fehler beim hecht einfrieren

Beitragvon Esox-man » 14.08.2011 - 12:13

hey Leute,

ein freund von mir hat einen Hecht gefangen (Oberuckersee) und wollte in aber lieber zuhause essen und hat ihn dort eingefrohrn
aber das problem ist das er ihn nnoch nicht ausgenommen hat :shock:
und ich habe gehört das giftig ist ihn dan noch zu essen. stimmt das ?
Gruß Esox-man

Kai S.
Hecht
Hecht
Beiträge: 3473
Registriert: 14.11.2008 - 2:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Kai S. » 14.08.2011 - 22:54

Dann würden einige meiner Bekannten schon lange vergiftet sein.
Die machen es auch oft so, auch wenn ich es nicht so angenehm finde.

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Beitragvon Thuni » 14.08.2011 - 22:59

Soweit ich weiss, wird das Gewebe verletzt und Bakterien gelangen in das Fleisch, was den Fisch schlecht schmecken lässt
Fängt nicht gibts nicht...
Drilling dran und nei damit

Benutzeravatar
LaZe
Zander
Zander
Beiträge: 1054
Registriert: 28.09.2008 - 18:19

Beitragvon LaZe » 15.08.2011 - 15:21

Soweit ich weiß sollte man den Fisch eigentlich so schnell wie möglich ausnehmen, da nach dem Tod eines Fisches direkt die Verwesung einsetzt.
(Habe ich mal in einem alten Angelbuch gelesen)

Ich wage aber die Behauptung das es keine Probleme macht also von der Gesundheit her.

Rapala-Fan
Brassen
Brassen
Beiträge: 81
Registriert: 16.08.2009 - 11:19
Wohnort: Nottuln(nahMünster)

Beitragvon Rapala-Fan » 17.08.2011 - 15:27

Esox-man du hast eine PN.
Hab eine kleine Frage.

Esox-man
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 5
Registriert: 11.08.2011 - 9:47

Beitragvon Esox-man » 18.08.2011 - 7:07

Danke leute
Gruß Esox-man

Benutzeravatar
whesenius
Zander
Zander
Beiträge: 182
Registriert: 28.06.2011 - 21:43
Wohnort: Pattaya, Thailand

Beitragvon whesenius » 18.08.2011 - 21:08

Ich weiss zwar nicht wie sich das beim Hecht verhaelt, aber im Fischladen kann man ja auch gruene Heringe kaufen, die man selber noch ausnehmen muss. Geraeucherte Sprotten sind ja auch komplett und ein Matjes Hering setzt auch nur dann seine Enzyme frei die den Matjes Geschmack bringen, wenn ein kleiner Teil des Enddarms drin bleibt. Alle die hier beschriebenen Fische sind ja noch nicht mal richtig gefroren.. Sicher ist nur dass man die Fische immer so kuehl wie moeglich haelt solange man am See angelt und den nicht in der Sonne gaehren lassen sollte.
If not at Home: "Gone Fishing"

Benutzeravatar
Schraube
Zander
Zander
Beiträge: 1193
Registriert: 06.09.2006 - 11:54
Wohnort: Bonn

Beitragvon Schraube » 19.08.2011 - 12:33

Grundsätzlich würde ich jeden Fisch vor dem einfrieren ausnehmen. Der Zersetzungsprozess beginnt bei jedem Lebewesen direkt nach dem Tod.

Innereien sind dabei die ersten Organe die sich zersetzen und Bakterien frei geben.

Was gerade bei Heringen angesprochen wurde kann dadurch verlangsamt werden das sie eingelegt werden.

Also meiner meinung nach..... Immer ausnehmen wenns geht und ohne Innereien einfrieren.
!!!mehr als nichtsfangen kann man nicht!!!

spreche hiermit für alle rhein herne kanal angler ;) ihr wisst was ich meine

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 19.08.2011 - 18:31

Gerade in der Auftauphase die ja doch ein paar Stunden dauert zersetzen sich die Eingeweide weiter
Man kann den Fisch ja nicht gefroren ausnehmen ...

Also ich würde den nicht mehr essen wollen :Q__

Entweder frischer und ordentlich verarbeiteter Fisch
... oder lieber gar keinen
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 19.08.2011 - 20:47

whesenius hat geschrieben:Ich weiss zwar nicht wie sich das beim Hecht verhaelt, aber im Fischladen kann man ja auch gruene Heringe kaufen, die man selber noch ausnehmen muss. Geraeucherte Sprotten sind ja auch komplett und ein Matjes Hering setzt auch nur dann seine Enzyme frei die den Matjes Geschmack bringen, wenn ein kleiner Teil des Enddarms drin bleibt. Alle die hier beschriebenen Fische sind ja noch nicht mal richtig gefroren.. Sicher ist nur dass man die Fische immer so kuehl wie moeglich haelt solange man am See angelt und den nicht in der Sonne gaehren lassen sollte.


Geräucherte Sprotten sind ja durch, bzw. gegart weil geräuchert. Beim Matjes ist durch das Salz der Fisch durch. Ich würde von dem Hecht ganz klar die Finger lassen. Sowas kommt mir nicht mehr in die Küche. Immer ausnehmen und dann einfrieren. :!:
Chronisch unterfischt..... :-(


In diesem Sinne

Petri Heil
und Grüsse aus Kiel

Bild

Benutzeravatar
Cactus
Zander
Zander
Beiträge: 551
Registriert: 20.01.2007 - 22:22
Wohnort: Linz /Oberösterreich

Beitragvon Cactus » 20.08.2011 - 10:18

Für den nicht ausgenommenen und eingefrorenen Hecht gibt es nur einen
Weg - der führt geradewegs in den Abfall. Ansonsten riskiert man eine sehr gefährliche Vergiftung.

Grüsse
Heinz
Dominus meus Deus est !

Benutzeravatar
karpfengott24
Zander
Zander
Beiträge: 1337
Registriert: 09.10.2006 - 17:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon karpfengott24 » 20.08.2011 - 11:21

Schade um das gute Tier...

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 20.08.2011 - 20:11

karpfengott24 hat geschrieben:Schade um das gute Tier...



Sehe ich ähnliche, zumal das Ausnehmen für jemanden der geübt darin ist gerade mal ein paar Minuten dauert. Aber der Bub ist 13. ;)
Chronisch unterfischt..... :-(





In diesem Sinne



Petri Heil

und Grüsse aus Kiel



Bild

Benutzeravatar
karpfengott24
Zander
Zander
Beiträge: 1337
Registriert: 09.10.2006 - 17:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon karpfengott24 » 21.08.2011 - 7:04

Tom Rustmeier hat geschrieben:... aber der Bub ist 13. ;)


Das Alter schützt ihn trotzdem nicht.Einfach vorher mal gedanken machen was man mit einem Fang macht.

ERST DENKEN,DANN HANDELN!!!!

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 21.08.2011 - 9:54

karpfengott24 hat geschrieben:
Tom Rustmeier hat geschrieben:... aber der Bub ist 13. ;)


Das Alter schützt ihn trotzdem nicht.Einfach vorher mal gedanken machen was man mit einem Fang macht.

ERST DENKEN,DANN HANDELN!!!!

Na seien wir mal nicht päpstlicher als der Papst ...

Wer von uns hat als Kind (jawohl - mit 13 Jahren ist man noch ein Kind!)
nicht auch Mist gebaut

Wenn er daraus gelernt hat hat dann ist der Hecht nicht umsonst gestorben ;)
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich