Brauche dringend noch ne ,,Boddenrute''

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

pike-pirat
Brassen
Brassen
Beiträge: 90
Registriert: 15.02.2011 - 11:06

Brauche dringend noch ne ,,Boddenrute''

Beitragvon pike-pirat » 24.06.2011 - 11:19

Liebe Angelfreunde,
in knapp 2 Wochen geht es für ein paar Tage an den Greifswalder Bodden zum Hechtangeln.
Mittlerweile bin ich am zweifeln, ob mein Material ausreicht. Fischen möchte ich hauptsächlich mit Gummifischen um die 15 cm, an Ruten habe ich aber nur ne Skeletor mit 40 gr WG und ne ABU Fantasista Aozora mit 60-120 gr WG.
Nun meine Frage: Sollte ich mir noch eine Rute mit 80 gr WG holen und wenn ja, welche könnt ihr mir empfehlen??

Habe mal die Sportex Black Stream ins Auge gefasst, sollte so um die 100 € liegen. Welche Rolle sollte ich denn dranschrauben??

Danke schonmal!

Ebsen
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 49
Registriert: 28.12.2010 - 17:53

Beitragvon Ebsen » 24.06.2011 - 12:50

Ich könnte dir die Baitjigger H von Dream Tackle empfehlen, das ist meiner Meinung nach eine sehr gute Rute, welche auch mit 15cm Gufis mit 25g Köpfen zurecht kommt. Das Wurgewicht beträgt 20-70g, von daher ist es ein "Mittelding" zwischen deinen 2 Ruten. Mit 189 euro ist sie zwar nicht grade günstig, doch sie ist allemal ihr Geld wert.

Alternativ könnte ich dir noch die Shimano Beastmaster XH empfehlen, sie ist auch perfekt für die Gummifischangelei und mit ihr kann man auch noch 15cm Gufis, mit 40gramm Kopfen problemlos führen. Das Wurfgewicht beträgt 50-100gramm.
Diese Rute ist auch günstiger als die Baitjigger, mit etwas suchen schon für ca.95 euro zu bekommen.

Als Rolle kann ich dir die Red Arc von Spro empfehlen, super Rolle, für einen super Preis (ca 70 euro).
Die Penn Sargus ist auch sehr gut und ziemlich robust und für ca.60 euro mit Sicherheit nicht zu teuer.

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10804
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 24.06.2011 - 13:27

Die Aozora sollte eigentlich ok sein, auch wenn ich sie in dieser Gewichtsklasse nicht kenne. Ich selbst habe die 15-50 Gramm-Ausführung und die ist ordentlich stramm. Da Du in den Bodden hoffentlich dicke Damen fängst, bist Du mit der Rute auf der sicheren Seite. Und ordentlich zu fischen sollte sie auch sein.
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
Knight_of_Nights
Zander
Zander
Beiträge: 1049
Registriert: 06.03.2004 - 13:38
Wohnort: Albersdorf-Schleswig Holstein

Beitragvon Knight_of_Nights » 19.07.2011 - 18:40

Ich gehe mal davon aus du meinst die ABU Aozora. Die liegt aber auch bei 180 €. Man dafür bekommst die Yasai von Shimano auch schon und damit passiert dir sicherlich nix.
Aber wenn du günstiger was gutes möchtes gibt es schwere Spinnruten auch von FOX Rage.
Mehr Infos und aktuelles??? Besucht uns bei Facebook: Knights Fishing

Benutzeravatar
Ulli3D
Zander
Zander
Beiträge: 690
Registriert: 28.06.2006 - 21:33
Wohnort: St. Augustin

Beitragvon Ulli3D » 19.07.2011 - 19:37

Aber, die Abu hat er doch schon und muss die nicht mehr kaufen!
Petri aus Sankt Augustin
Ulli

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10804
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 20.07.2011 - 7:27

Und an den Bodden ist / war pike-pirat wahrscheinlich auch schon. Steht nur noch ein Fangbericht hier im Forum aus 8)
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Haifisch_Nico
Zander
Zander
Beiträge: 265
Registriert: 17.03.2011 - 12:09
Wohnort: München

Beitragvon Haifisch_Nico » 20.07.2011 - 7:51

Du brauchst die absolut kein Mittelding zu kaufen. Die ABU reicht vollkommen aus. Damit ziehst du alles raus.

Rolle hast du eine, weil Vorschläge kamen?

Wenn ja, würde ich dir eine Penn Slammer 360 oder Shimano Technium FB (älteres Modell) empfehlen. Beides super Rollen und erschwinglich im Preis.;-)