beissflaute

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

carpfisher
Brassen
Brassen
Beiträge: 69
Registriert: 12.01.2007 - 20:17
Wohnort: Bodensee

Beitragvon carpfisher » 05.08.2009 - 22:26

yeah neue rute neue rolle neue schnur und prompt nen barsch mit knappen 27cm im bodensee gefangen ^^

(im bodensee is so was groß also nur mal so nebenbei)
Kein Fisch ist vor mir sicher

simon van barsch
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 27
Registriert: 18.06.2008 - 15:33

Beitragvon simon van barsch » 05.08.2009 - 23:03

Hallo zusammen,

mein Tipp häng nen Wurm dran!Im Moment sind so viele Brutfische im Wasser, dass die Kunstköder, zumindest bei mir, nicht gut angenommen werden. Nen Wurm schön aufziehen und verschiedene Methoden probieren hat bei mir gut geklappt!

Rakim
Zander
Zander
Beiträge: 374
Registriert: 18.06.2004 - 16:53

Beitragvon Rakim » 07.08.2009 - 17:30

carpfisher hat geschrieben:yeah neue rute neue rolle neue schnur und prompt nen barsch mit knappen 27cm im bodensee gefangen ^^

(im bodensee is so was groß also nur mal so nebenbei)


dein Ernst?

in meinem Hausgewässer ist der nicht mal maßig :roll:
Wer will, findet Wege - wer nicht will, findet Gründe

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 07.08.2009 - 17:52

Rakim hat geschrieben:
carpfisher hat geschrieben:yeah neue rute neue rolle neue schnur und prompt nen barsch mit knappen 27cm im bodensee gefangen ^^

(im bodensee is so was groß also nur mal so nebenbei)


dein Ernst?

in meinem Hausgewässer ist der nicht mal maßig :roll:

War Dir jetzt wichtig - gelle ..? :roll:

@ carpfisher
Petri heil zum schönen Barsch! :)
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Pauli
Brassen
Brassen
Beiträge: 95
Registriert: 06.01.2009 - 19:37
Wohnort: BAd Oldelsoe

Beitragvon Pauli » 07.08.2009 - 23:49

so Beisflaute ist bei mir in der Dämmerung so gar nicht. Viele kleine gefangen und 2 größerer der eine war dieses jahr mien größter und noch einen guten Fisch verloren(Bachforelle oder Barsch). Hab ausnahmsweise mal ein Barsch mit nach Hause genommen..wie bereitet man die am besten zu?Bild
ohne Ausdauer kein Fisch

Benutzeravatar
JuliFisch
Hecht
Hecht
Beiträge: 4936
Registriert: 16.11.2007 - 13:00
Wohnort: In der Nähe der Weser!!!

Beitragvon JuliFisch » 07.08.2009 - 23:55

Wie groß sind sie denn???

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 08.08.2009 - 0:16

Pauli hat geschrieben:..wie bereitet man die am besten zu?Bild

Am einfachsten Filets herunterschneiden, diese würzen, mehlieren und in der Pfanne goldbraun braten.
Guten Appetit!
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Jan92
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 6
Registriert: 06.08.2009 - 10:46
Wohnort: Geschwend (Schwarzwald)

Beitragvon Jan92 » 08.08.2009 - 8:32

Also bei uns am Schluchsee (schwarzwald) geht momentan leider auch überhauptnix.......die letzten vier tage, war ich jeden Tag von 18.00 Uhr bis 23.00 uhr Köderfischchen schlepen, abernicht ein biss, ich weis auch nicht was los ist.

Benutzeravatar
hechtspringer
Zander
Zander
Beiträge: 394
Registriert: 12.10.2008 - 15:15
Wohnort: nähe Landau(pfalz)

Beitragvon hechtspringer » 08.08.2009 - 9:45

Barsch-filet fertig stellen leicht gemachht!


http://www.youtube.com/watch?v=Of0QP4o4ibU


hatte hier im Forum glaub ich schonmal jemand reingestellt

gruss tobi
[font=Comic Sans MS]Alles eine Frage der Technik[/font]

Pauli
Brassen
Brassen
Beiträge: 95
Registriert: 06.01.2009 - 19:37
Wohnort: BAd Oldelsoe

Beitragvon Pauli » 08.08.2009 - 12:43

also der eine hatte 31cm und der andere 26cm...normaler weise nehme ich keine Barsche mit aber der 26cm barsch hat so tief geschluckt, dass er das nicht überlebt hätte und deswegen habe ich den abgeschlagen und dann hab ich den anderen halt auch mitgenommen.
ohne Ausdauer kein Fisch

Benutzeravatar
45er Barsch
Forum-Chefkoch
Forum-Chefkoch
Beiträge: 1985
Registriert: 14.07.2009 - 13:20
Wohnort: irgendwo in Hessen

Beitragvon 45er Barsch » 08.08.2009 - 23:11

hi,
konnte heute (8.8.09)endlich erste nenennswerte erfolge 2009 verbuchen.
ein barsch von 33 cm und ein unter 20er + mehrere nachläufer,ich denke jetzt gehts auch bei uns langsam los (ich hoffe zumindest)
werde morgen gleich nochmal probieren.

gruss matthias
... aber wir bleiben freundlich.
Mal sehen wie lange noch.

Bild

http://www.blinker.de/forum/nickpage.ph ... l&pic=1550

gerdi
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 28
Registriert: 29.07.2009 - 17:51

Beitragvon gerdi » 10.08.2009 - 16:14

Bei uns beißen die Barsche auch wieder. Konnte gestern zwei Barsche von 25cm überlisten.
Endlich mal wieder. Gefangen auf Dropshot mit Wurm.

Kai S.
Hecht
Hecht
Beiträge: 3473
Registriert: 14.11.2008 - 2:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Kai S. » 10.08.2009 - 16:24

Btw. geräuchert ist Barsch auch sehr sehr gut.

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 10.08.2009 - 17:24

Also ich schneide von allen meine Barschen Filet runter. Das geht superschnell und ich hab danach kein Grätenpulen mehr. Und dann ab in den Wok ala Asia oder in die Pfanne.
Chronisch unterfischt..... :-(


In diesem Sinne

Petri Heil
und Grüsse aus Kiel

Bild

Benutzeravatar
45er Barsch
Forum-Chefkoch
Forum-Chefkoch
Beiträge: 1985
Registriert: 14.07.2009 - 13:20
Wohnort: irgendwo in Hessen

Beitragvon 45er Barsch » 10.08.2009 - 18:43

Und dann ab in den Wok ala Asia



hi tom,das würde mich ja mal interessieren.kannst du mal ein rezept für "barsch ala asia" in der fischküche einstellen?

gruss matthias
... aber wir bleiben freundlich.

Mal sehen wie lange noch.



Bild



http://www.blinker.de/forum/nickpage.ph ... l&pic=1550