Was war das?

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5633
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Was war das?

Beitragvon Valestris » 30.05.2014 - 15:15

Moin zusammen,
ich komm grad von meiner Herrentagstour (3 Tage angeln) und hab da mit KöFi geangelt. Nachts gab es auch eine Aktion, zumindest hörte man die Glocke immer wieder sehr leise klingeln, Wind war keiner! Als ich morgens dann die Ruten kontrollierte sah einer meiner KöFis so aus:
Bild
Bild

Ich kann mir nun gar keinen Reim drauf machen was das gewesen sein könnte, daher seid ihr jetzt gefragt. Ich bin gespannt! :)

LG Achim
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
45er Barsch
Forum-Chefkoch
Forum-Chefkoch
Beiträge: 1985
Registriert: 14.07.2009 - 13:20
Wohnort: irgendwo in Hessen

Beitragvon 45er Barsch » 30.05.2014 - 15:42

sieht schon komisch aus.

habt ihr krabben oder krebse im gewässer?

die bauchhöhle war noch geschlossen?

in der regel knabbern krabben gerne an der bauchhöhle rum bis sie an die eingeweide kommen.
... aber wir bleiben freundlich.
Mal sehen wie lange noch.

Bild

http://www.blinker.de/forum/nickpage.ph ... l&pic=1550

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10902
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 30.05.2014 - 15:49

Ganz klar. Dackel. Vielleicht auch Foxterrier. Ich denke auch, dass es was Krebsartiges war. Gerade das verdrehte Vorfach am Drilling deutet darauf hin. Die Biss-Spuren sind eigentlich fischuntypisch.
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5633
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Beitragvon Valestris » 30.05.2014 - 16:04

Krabben oder so haben wir keine soweit ich weiß. Ja die Bauchdecke war noch zu. Und das verdrehte Vorfach kam beim einholen zustande.
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 30.05.2014 - 17:12

Wie bereits geschrieben kleiner bis mittlerer Zander
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!

Ansonsten Bla Blub

http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
Blonker
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 9
Registriert: 06.05.2014 - 10:21

Beitragvon Blonker » 12.06.2014 - 8:24

Zu wenig Kraft, um den Köder letztlich abzubeißen... anscheinend!
"Alles, was erfunden werden kann, wurde bereits erfunden."

Charles Duell, Chef des amerikanischen Patentamts, 1899

Hensle
Zander
Zander
Beiträge: 269
Registriert: 25.03.2011 - 12:27

Beitragvon Hensle » 12.06.2014 - 12:17

..ich hätte jetzt gedacht ,dass das ein Hecht war, weil es so zerschnitten ausssieht !?

kruzer
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 10
Registriert: 13.07.2014 - 20:18

Beitragvon kruzer » 13.07.2014 - 20:20

Auf jeden Fall sieht es sehr schlecht

Ribak2
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 12
Registriert: 08.07.2014 - 11:39
Wohnort: Potsdam

Beitragvon Ribak2 » 29.08.2014 - 15:24

Sieht nach Hund/Katze aus, aber sicher bin ich mir nicht.

Benutzeravatar
Forellenschreck
Barsch
Barsch
Beiträge: 146
Registriert: 03.02.2007 - 14:02
Wohnort: Kaufering bei Landsberg am Lech

Beitragvon Forellenschreck » 22.09.2014 - 22:09

Schon mal an Schildkröten als Verursacher gedacht ?? Hatte auch dieses Jahr schon an einem unserer Vereinsgewässer beim Nachtfischen mit Köderfisch solche Spuren am Kö-Fi.
Einige Tage später stellte sich heraus,daß wohl irgend so a Rindvieh von Terrarienbesitzer seine zu großen Rotwangen-Schildis in unserem Weiher "entsorgt " hat...
Böse Menschen böse Lieder- Böhse Onkelz immer wieder ... :)

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5633
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Beitragvon Valestris » 22.09.2014 - 23:36

Das halte ich zwar für unwahrscheinlich aber ausgeschlossen ist es natürlich nicht. Aber ich tendiere eher zu einem Raubfisch.
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3389
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 23.09.2014 - 15:43

In unserem See schwimmt auch eine. :Wut:
wenn ich die zwischen die Finger kriegt, brum brum brum brum brum brum brum brum brum flatsch brum brum hahahahahaha brum brum brum brum brum brum brum
XXXXXXXXXXXXD

Ich mein ja, das es ein hecht war, und die tiefen narben beim drehen zustande kamen.
Oder ein kapitaler fehlbiss. Oder ein killerkarpfen XD

Gruß Jakob
Angeln :D