passende Doppelquetschhülse gesucht (Vorfachbau Jerk)


Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 6120
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: passende Doppelquetschhülse gesucht (Vorfachbau Jerk)

Beitragvon Valestris » 11.12.2020 - 8:28

Unter 1mm ist es mir einfach zu unsicher, denn 100% hechtsicher ist das Material auch nicht. Aber es hält schon einiges aus, dieses Jahr musst ich nur 4 Vorfächer wechseln.
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5486
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Re: passende Doppelquetschhülse gesucht (Vorfachbau Jerk)

Beitragvon Derrik Figge » 12.12.2020 - 11:26

Ich fische aktuell das 90er von Fox. Das lässt sich gut knoten und quetschen. Beim Bigbait Schleppen knote ich es, fürs Werfen quetsche ich es. An den Knoten bleibt Kraut schneller hängen und ganz gerade bleibt es beim Knoten auch nie. Da ich mit der Spinnrute auch gerne ganz langsam fische, ist es gequetscht daher besser in meinen Augen. Man muss nicht viel Druck aufwenden, damit es hält, solange man eine vernünftige Zange hat. Das Ende mache ich dann auch heiß, bis sich eine kleine Kugel am Ende bildet. So rutscht es auch niemals durch, falls doch mal was passieren sollte. Bislang klappt das super und vor allem kann man es direkt am Wasser schnell neu bauen nach einem Kontakt. Ich kontrolliere es nach jedem Anfasser und hatte bislang noch keine Verluste damit.
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Benutzeravatar
Wisper
Zander
Zander
Beiträge: 403
Registriert: 24.10.2015 - 12:39

Re: passende Doppelquetschhülse gesucht (Vorfachbau Jerk)

Beitragvon Wisper » 12.12.2020 - 21:42

Hi!

Welche Hülsen benutzt du denn? Ich hab auch 0.90mm Fluoro aber von Daiwa. Nimmst du Doppelhülsen? Ich würde auch lieber quetschen als knoten, weil ich befürchte, dass sich im Knoten zuviel Kraut fängt.

Ich hab jetzt die größten Hülsen von Spro gekauft, die ich finden konnte. 0,90mm geht grad so durch. Man muss ziemlich schieben. Sind einfache Hülsen, nicht doppelt. Meinst du, dass hält, so wie auf dem Photo, wenn ich einmal durchgehe, dann dass Ende anfackel, damit das nen Propfen gibt, und dann quetsche?

Was für ne Zange hast du? Weil du meintest, man braucht ne gute Zange?

Hält das zum Jerks werfen, so bis 80 Gramm Ködergewicht?

16078055747866720387900727141539.jpg
16078055747866720387900727141539.jpg (1.94 MiB) 520 mal betrachtet


16078055985688093984702861699918.jpg
16078055985688093984702861699918.jpg (1.74 MiB) 520 mal betrachtet


16078056347797814228792467912873.jpg
16078056347797814228792467912873.jpg (1.81 MiB) 520 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Wisper am 12.12.2020 - 22:15, insgesamt 1-mal geändert.
Verlustcounter 2019
Blinker 1 - Wobbler 3 - Gummifisch 2 - Rute 1 - Spinner 12

Mein Instagram - > https://instagram.com/wobi.t/

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 6120
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: passende Doppelquetschhülse gesucht (Vorfachbau Jerk)

Beitragvon Valestris » 12.12.2020 - 21:51

Als Zange kann ich nur die Klauke K3 empfehlen.
Das sollte eigentlich halten und am Ende anschmoren ist nicht verkehrt.
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Wisper
Zander
Zander
Beiträge: 403
Registriert: 24.10.2015 - 12:39

Re: passende Doppelquetschhülse gesucht (Vorfachbau Jerk)

Beitragvon Wisper » 12.12.2020 - 21:57

Danke. Kuck ich mir an! {ß*#
Verlustcounter 2019
Blinker 1 - Wobbler 3 - Gummifisch 2 - Rute 1 - Spinner 12

Mein Instagram - > https://instagram.com/wobi.t/

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5486
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Re: passende Doppelquetschhülse gesucht (Vorfachbau Jerk)

Beitragvon Derrik Figge » 16.12.2020 - 3:40

Die Hülsen sind zwar zu groß, aber das passt dennoch, wenn Du das Ende heiß machst. Ich fische die Jenzi Hülsen, die es in jedem erdenklichen Durchmesser gibt. Sie sind billig und halten dennoch super. Bei der Zange ist die Anzahl der Quetschpunkte wichtig. Drei sollten es mindestens sein, dann hält das auch. Ich habe meine schon so lange, ich weiß nicht mehr, von welcher Firma sie stammt.
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.

Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Benutzeravatar
Wisper
Zander
Zander
Beiträge: 403
Registriert: 24.10.2015 - 12:39

Re: passende Doppelquetschhülse gesucht (Vorfachbau Jerk)

Beitragvon Wisper » 16.12.2020 - 16:05

Was meinst du mit, "die Hülsen sind zu groß"? Von der Länge her, vom Durchmesser? Ich bekomm das 0.9er Fluoro nur schwer doppelt durch die Hülse. Wenn es 1.0er wäre ginge das nicht mehr durch. :gruebel:
Verlustcounter 2019
Blinker 1 - Wobbler 3 - Gummifisch 2 - Rute 1 - Spinner 12

Mein Instagram - > https://instagram.com/wobi.t/

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 6120
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: passende Doppelquetschhülse gesucht (Vorfachbau Jerk)

Beitragvon Valestris » 16.12.2020 - 17:27

Ich finde es gut wenn das Fluo grad so doppelt durch passt. Gibt mir irgendwie mehr Sicherheit.
Fish 4 Life!

Corazon
Zander
Zander
Beiträge: 244
Registriert: 02.10.2016 - 17:04
Wohnort: Lüttig
Kontaktdaten:

Re: passende Doppelquetschhülse gesucht (Vorfachbau Jerk)

Beitragvon Corazon » 16.12.2020 - 19:47

Hat jemand den zweiten Knoten von dieser Seite schon mal ausprobiert : https://www.fishandship.shop/slegendres ... hing-jerk/

In Frankreich angeln die meisten jetzt nur noch mit diesen. Keine Hülzen mehr nötig, sehr einfach und schnell ! Wird scheinbar auf Tarpon gebraucht, also extrem resistent !
Die Welt gehört denen die früh aufstehen ;)

Benutzeravatar
Wisper
Zander
Zander
Beiträge: 403
Registriert: 24.10.2015 - 12:39

Re: passende Doppelquetschhülse gesucht (Vorfachbau Jerk)

Beitragvon Wisper » 16.12.2020 - 20:49

Ich glaub, bis ich das gebunden hätte, hab ich schon 3 mal gecrimpt.
Verlustcounter 2019
Blinker 1 - Wobbler 3 - Gummifisch 2 - Rute 1 - Spinner 12

Mein Instagram - > https://instagram.com/wobi.t/

Colamann
Zander
Zander
Beiträge: 563
Registriert: 04.12.2018 - 17:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: passende Doppelquetschhülse gesucht (Vorfachbau Jerk)

Beitragvon Colamann » 16.12.2020 - 22:47

Sieht jetzt nicht so kompliziert aus für mich.

Corazon
Zander
Zander
Beiträge: 244
Registriert: 02.10.2016 - 17:04
Wohnort: Lüttig
Kontaktdaten:

Re: passende Doppelquetschhülse gesucht (Vorfachbau Jerk)

Beitragvon Corazon » 16.12.2020 - 23:06

Einfacher geht’s nicht !
Die Welt gehört denen die früh aufstehen ;)

Benutzeravatar
Wisper
Zander
Zander
Beiträge: 403
Registriert: 24.10.2015 - 12:39

Re: passende Doppelquetschhülse gesucht (Vorfachbau Jerk)

Beitragvon Wisper » 17.12.2020 - 10:05

Ich bin Knotenlegastheniker... :!:

Ohne Witze. Mir fehlt da das räumliche Sehen oder so. Und ich bin sehr, wirklich sehr ungeduldig. So Richtung ADHS. Wie oft ich schon fluchend und wütend vor irgendwelchen Knotenbindanleitungen und Youtube-Videos gehockt hab und im Endeffekt hab ich nur unzählige Meter von Schnur vernichtet und habs nicht gerafft. Ich kann genau einen Konten sicher und ich habs aufgegeben noch weitere Knoten zu lernen.

Deswegen würde ich ja gerne crimpen. :kugel
Verlustcounter 2019
Blinker 1 - Wobbler 3 - Gummifisch 2 - Rute 1 - Spinner 12

Mein Instagram - > https://instagram.com/wobi.t/

Colamann
Zander
Zander
Beiträge: 563
Registriert: 04.12.2018 - 17:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: passende Doppelquetschhülse gesucht (Vorfachbau Jerk)

Beitragvon Colamann » 17.12.2020 - 12:27

Dann mach das :) Jeder tendiert zu den Methoden, die er selbst gut kann.

Benutzeravatar
Argail
Zander
Zander
Beiträge: 1059
Registriert: 05.05.2017 - 10:58
Wohnort: Bad Bevensen

Re: passende Doppelquetschhülse gesucht (Vorfachbau Jerk)

Beitragvon Argail » 17.12.2020 - 14:07

Wisper hat geschrieben:Ich bin Knotenlegastheniker... :!:


Da bist du nicht allein :D . Fluorocarbon mit Hauptschnur verbinden....bei mir ein Ding der Unmöglichkeit :lol: ,ich muss immer ein kleines Tönnchen dazwischenschalten an dem ich beide Schnüre anknote. Aber funktioniert auch ;)
Der frühe Vogel kann mich mal, die zweite Maus bekommt den Käse! :D