Chiemsee/Alz Angler hier?


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Christian K.
Zander
Zander
Beiträge: 474
Registriert: 04.06.2009 - 15:47
Wohnort: Schweiz - Luzern

Beitragvon Christian K. » 06.03.2010 - 12:01

Servus Ivemachine(wie heißt Du eigentlich? Kennen wir uns sogar?)

Die obere ist besser dafür geeignet, allerdings, wie Du richtig sagst, etwas überfischt. Ab dem Truchtlinger Wehr bis zum Hoffmann fehlt mir etwas die Erfahrung wie es dort mit Plätzen aussieht. Kurz vorm Hoffmann ist ein schönes Platzerl, allerdings haben wir da nichts gefangen. Beim Hoffmann gibts Barben und Baumaale(insider).

Alternative Gewässer die vor dem ersten Mai befischbar sind für Gastfischer?
Ich mache keinen Unterschied zwischen Jung und Alt,
ob du arm oder reich bist, lässt mich kalt,
ich heiß euch alle, willkommen, ich liebe jeden,
alles was ich will, ist euer Leben...

Benutzeravatar
Christian K.
Zander
Zander
Beiträge: 474
Registriert: 04.06.2009 - 15:47
Wohnort: Schweiz - Luzern

Beitragvon Christian K. » 06.03.2010 - 12:29

Ich mache keinen Unterschied zwischen Jung und Alt,

ob du arm oder reich bist, lässt mich kalt,

ich heiß euch alle, willkommen, ich liebe jeden,

alles was ich will, ist euer Leben...

Benutzeravatar
RudivomSee
Zander
Zander
Beiträge: 953
Registriert: 22.01.2009 - 18:37
Wohnort: Soest

Beitragvon RudivomSee » 06.03.2010 - 12:53

Meldet euch mal wenn ihr einen Termin habt,
wenn es Zeitlich passt würde ich gerne mal als Gastangler an der Alz Fischen nachstellen.
Ist ja glücklicher Weise nicht so weit Bild
Ich bin wie ich bin; die einen kennen mich, die anderen können mich!!!
http://www.soester-angelverein.de/

Benutzeravatar
Ivemachine
Barsch
Barsch
Beiträge: 150
Registriert: 19.12.2009 - 4:26
Wohnort: Umkreis Chiemsee

Beitragvon Ivemachine » 06.03.2010 - 17:01

@Christian K, wir kennen uns glaub ich noch nicht, zumind nach dem Foto zu urteilen..
also alternative Gewässer zum Ansitzen vor Mai wird bei uns schwierig, Taubensee wäre halt unter umständen interessant..
Aber die Alz wäre wenn man mich fragt schon die erste Wahl auf jeden Fall..
Fische, die bellen, beißen nicht

Benutzeravatar
mikesch
Hecht
Hecht
Beiträge: 2132
Registriert: 09.04.2003 - 12:31
Wohnort: Lkrs. Traunstein (Oberbayern)

Beitragvon mikesch » 08.03.2010 - 14:50

Ivemachine hat geschrieben:... also alternative Gewässer zum Ansitzen vor Mai wird bei uns schwierig, Taubensee wäre halt unter umständen interessant. ...
Welcher Taubensee?
Der bei Schleching ist vor Mai nicht zu empfehlen ;) , da ist das Wasser noch ziemlich "hart".
Darf man in Dem bei Ramsau überhaupt angeln?
Oder meinst du die "Forellenpfütze" am Rauschberg? :lol: Da wäre das Altwasser am Osterbuchberg noch empfehlenswerter, meine Meinung. :roll:
fishing isn't a sport, it's a passion!
Gruß
Michael

Benutzeravatar
Christian K.
Zander
Zander
Beiträge: 474
Registriert: 04.06.2009 - 15:47
Wohnort: Schweiz - Luzern

Beitragvon Christian K. » 08.03.2010 - 15:35

:D Michi :D

Ja, in Schleching wird das Wasser noch ziemlich hart sein, mal abgesehen vom aufstieg.

Der Taubensee in R'ding ist ganz witzig wenn man ein paar Forellen für die Pfanne braucht.

Denke die Alz wird da die einzige Alternative bleiben...
Ich mache keinen Unterschied zwischen Jung und Alt,

ob du arm oder reich bist, lässt mich kalt,

ich heiß euch alle, willkommen, ich liebe jeden,

alles was ich will, ist euer Leben...

Benutzeravatar
Ivemachine
Barsch
Barsch
Beiträge: 150
Registriert: 19.12.2009 - 4:26
Wohnort: Umkreis Chiemsee

Beitragvon Ivemachine » 10.03.2010 - 17:16

ja die Alz ist für sollche Fälle auf jeden fall die beste Sache, wobei ich auch schon einige spannende Tage am Taubensee verbracht hab und der Kescher ist immer gut feucht geworden.. :shock:
Fische, die bellen, beißen nicht

Benutzeravatar
Christian K.
Zander
Zander
Beiträge: 474
Registriert: 04.06.2009 - 15:47
Wohnort: Schweiz - Luzern

Beitragvon Christian K. » 10.03.2010 - 17:32

Ja welcher Taubensee denn nun???
Ich mache keinen Unterschied zwischen Jung und Alt,

ob du arm oder reich bist, lässt mich kalt,

ich heiß euch alle, willkommen, ich liebe jeden,

alles was ich will, ist euer Leben...

Benutzeravatar
Ivemachine
Barsch
Barsch
Beiträge: 150
Registriert: 19.12.2009 - 4:26
Wohnort: Umkreis Chiemsee

Beitragvon Ivemachine » 11.03.2010 - 11:08

Schleching wobei ich immer über Kössen rauf geh..
Fische, die bellen, beißen nicht

Benutzeravatar
mikesch
Hecht
Hecht
Beiträge: 2132
Registriert: 09.04.2003 - 12:31
Wohnort: Lkrs. Traunstein (Oberbayern)

Beitragvon mikesch » 12.03.2010 - 8:39

Ivemachine hat geschrieben:Schleching wobei ich immer über Kössen rauf geh..
Der wird wahrscheinlich erst Pfingsten komplett eisfrei sein.
Vom Streichen Kircherl aus ist es aber wesentlich kürzer.
fishing isn't a sport, it's a passion!

Gruß

Michael

Benutzeravatar
Christian K.
Zander
Zander
Beiträge: 474
Registriert: 04.06.2009 - 15:47
Wohnort: Schweiz - Luzern

Beitragvon Christian K. » 30.05.2010 - 23:27

Servus beinand,

dann hole ich den thread wieder hoch ;)
Wia schauts denn aus?

Kommendes WE eher nicht da wir am Möhnesee sind, aber danach bin ich für alle Schandtaten offen!
Ich mache keinen Unterschied zwischen Jung und Alt,

ob du arm oder reich bist, lässt mich kalt,

ich heiß euch alle, willkommen, ich liebe jeden,

alles was ich will, ist euer Leben...

keitech1
Zander
Zander
Beiträge: 300
Registriert: 22.05.2010 - 17:24

Beitragvon keitech1 » 31.05.2010 - 12:31

Hallo erst mal an alle Chiemsee, Alzangler :D
Ich bin einer von euch, befische den Chiemsee seit ich laufen kann und die Alz (Das Stück des Traunsteiner Vereins) seit letztem Jahr .
Da ich in Seebruck wohne hol ich mir auch ab und zu eine Karte für das Stück von der Seebrucker Brücke abwärts.
In der Alz fische ich nur auf Waller un Karpfen ,im Chiemsee vor allem auf Seeforelle und Hecht und Schied und Barsch.
gruß kei

Benutzeravatar
Christian K.
Zander
Zander
Beiträge: 474
Registriert: 04.06.2009 - 15:47
Wohnort: Schweiz - Luzern

Beitragvon Christian K. » 31.05.2010 - 13:43

Servus Kei,

an dem Stück von Seebuckel abwärts habe ich noch nie gefischt.
Wie siehts da aus, was fängt man dort?
Ich mache keinen Unterschied zwischen Jung und Alt,

ob du arm oder reich bist, lässt mich kalt,

ich heiß euch alle, willkommen, ich liebe jeden,

alles was ich will, ist euer Leben...

keitech1
Zander
Zander
Beiträge: 300
Registriert: 22.05.2010 - 17:24

Beitragvon keitech1 » 31.05.2010 - 15:34

Also das stück von der Seebrucker Brücke abwärts ist sehr flach aber zu bestimmten zeiten sehr Fischreich also mitte Mai bis ende Mai laichen die Mairenken direkt unter der Brücke das zieht Von Brsch über Hecht bis hin zum Waller eigentlich jeden großen Raubfisch an.
Das ganze Jahr kann man sehr gut auf Barben angeln.
Und seit einer woche sind Schied da haben ja aber noch Schonzeit ich hab aber beim Barschangeln schon einige gefangen und natürlich wieder zurück gesetzt.
Wenn du willst können wir da ja mal zusammen angeln ?
Schick mir einfach mal ne Pn
gruß kei

Benutzeravatar
Christian K.
Zander
Zander
Beiträge: 474
Registriert: 04.06.2009 - 15:47
Wohnort: Schweiz - Luzern

Beitragvon Christian K. » 31.05.2010 - 15:44

Können gerne mal zusammen los ziehen!

Mairenken hab ich vor zwei Wochen um die 10kg gefangen, von der Brücke aus :D Als Brathering und Fischpflanzerl sind sie echt lecker!
Ich mache keinen Unterschied zwischen Jung und Alt,

ob du arm oder reich bist, lässt mich kalt,

ich heiß euch alle, willkommen, ich liebe jeden,

alles was ich will, ist euer Leben...