Chiemsee/Alz Angler hier?


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Ivemachine
Barsch
Barsch
Beiträge: 150
Registriert: 19.12.2009 - 4:26
Wohnort: Umkreis Chiemsee

Chiemsee/Alz Angler hier?

Beitragvon Ivemachine » 31.12.2009 - 16:28

Sind hier Angler die zwischen Chiemsee und der Alz Angeln? Ich habe mir jetzt für die kommende Saison ein Boot zum Schleppen am Chiemsee zugelegt und bin auch nicht selten an der Alz auf Karpfen und Waller unterwegs... Wenn sich jemand mal anschließen will dann nur zu...
Fische, die bellen, beißen nicht

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Re: Chiemsee/Alz Angler hier?

Beitragvon andal » 31.12.2009 - 17:06

Ivemachine hat geschrieben:Sind hier Angler die zwischen Chiemsee und der Alz Angeln?


Das wäre dann also genau in Seebruck auf der Brücke! :lol:

Bis vor zwei Jahren hätte man reden können, jetzt ist der Weg etwas weit geworden.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Benutzeravatar
reverend
Hecht
Hecht
Beiträge: 6433
Registriert: 19.09.2003 - 22:50
Wohnort: Lkrs. Rosenheim (Oberbayern)

Beitragvon reverend » 01.01.2010 - 11:29

Dabei denke ich noch gerne an unseren Alztrip mit Christian K.; Mikesch und dir.
Nein, die Maisdosen-Story wärme ich jetzt nicht auf.
Aber eine Wiederholung mit den drei Verbliebenen und evtl. ein, zwei neuen Angelkollegen in der neuen Saison wär schon mal wieder was.
Cogito, ergo sum.
Credo, ergo intelligo.
Piscor, ergo vivo.

P.S.: Don't buy a fly - just tie!

Benutzeravatar
Ivemachine
Barsch
Barsch
Beiträge: 150
Registriert: 19.12.2009 - 4:26
Wohnort: Umkreis Chiemsee

Re: Chiemsee/Alz Angler hier?

Beitragvon Ivemachine » 01.01.2010 - 12:19

Das wäre dann also genau in Seebruck auf der Brücke! :lol:

genau.. :D :D :D
aber an der Stelle kannst auf Rotfedern gehn.. :lol:
Fische, die bellen, beißen nicht

Benutzeravatar
reverend
Hecht
Hecht
Beiträge: 6433
Registriert: 19.09.2003 - 22:50
Wohnort: Lkrs. Rosenheim (Oberbayern)

Beitragvon reverend » 01.01.2010 - 12:21

Nein, das war etwas weiter abwärts in Truchtlaching.
Cogito, ergo sum.

Credo, ergo intelligo.

Piscor, ergo vivo.



P.S.: Don't buy a fly - just tie!

Benutzeravatar
mikesch
Hecht
Hecht
Beiträge: 2132
Registriert: 09.04.2003 - 12:31
Wohnort: Lkrs. Traunstein (Oberbayern)

Beitragvon mikesch » 01.01.2010 - 16:25

reverend hat geschrieben:...
Aber eine Wiederholung mit den drei Verbliebenen und evtl. ein, zwei neuen Angelkollegen in der neuen Saison wär schon mal wieder was.
Das sollte sich doch einrichten lassen.
Welche Strecke soll es sein?
Eichgruber Rohrwiese bis Point
oder
Point bis Truchtlachinger Wehr
oder
Truchtlachinger Wehr bis Höllthal
???
fishing isn't a sport, it's a passion!
Gruß
Michael

Benutzeravatar
Ivemachine
Barsch
Barsch
Beiträge: 150
Registriert: 19.12.2009 - 4:26
Wohnort: Umkreis Chiemsee

Beitragvon Ivemachine » 03.01.2010 - 7:58

also die schönste Strecke ist vom Eichgruber bis Point, wobei die schon bisschen überfischt ist..
Fische, die bellen, beißen nicht

medfisch
Barsch
Barsch
Beiträge: 117
Registriert: 25.07.2005 - 16:06
Wohnort: Seeon

Beitragvon medfisch » 04.01.2010 - 16:37

Hallo,
tja, wie soll ich sagen, Freunde gewährt mir die Bitte und lasst mich sein im Bunde der Dritte, ( eigentlich ja der fünfte, aber das reimt nicht ),
Spass beiseite, als Alzanlieger wäre ich natürlich immer interessiert, wobei dann ja fast schon wieder die alten Verdächtigen zusammenkämen,
mit erwartungsfrohen Grüssen

Giselher

xAlex
Zander
Zander
Beiträge: 269
Registriert: 24.12.2008 - 19:59
Wohnort: Hallbergmoos

Beitragvon xAlex » 05.01.2010 - 1:21

Ich früher mit der Schule sind wir immer an den Chiemsee gefahren und ich habe dann auch immer geangelt.
Letztes Jahr habe ich es auch paar mal an den Chiemsee geschafft.
Geangelt habe ich bisher nur bei Chieming vom Boot aus auf Hecht und Barsch und Nachts vom Ufer aus auf Brassen und Aal.

Bei der letzten Fahrt sind haben ich und meine Freundin einen Stopp in Seebruck beim Italiener gemacht und ich habe die Gelegenheit genutzt über die Alzbrücke zu gucken.
Sehr toll was da an Fisch rumschwimmt!

Ich glaube die Alz finde ich intressanter wie den Chiemsee. Beim Chiemsee komme ich mir bissl verloren vor, gerade da die Uferbereiche so lange extrem seicht sind.
Trotzdem ist das der einzige der Bayrischen Seen wo ich wenigstens paar Stellen kenne.

Wenn ich kommende Saison in Bayern bin wäre ich dabei. Könnte aber gut sein das ich vllt. Studiumstechnisch für n Jahr nach Meck Pomm in die Seenplatte ziehe...

Benutzeravatar
Ivemachine
Barsch
Barsch
Beiträge: 150
Registriert: 19.12.2009 - 4:26
Wohnort: Umkreis Chiemsee

Beitragvon Ivemachine » 05.01.2010 - 8:15

Die Alz ist für die meisten bestimmt interessanter da geb ich dir recht, kommt immer drauf an worauf man hinaus ist.. wer z.B. am Chiemsee von Ufer aus fischt und auf Aal aus ist, der wird oft mit nem breitem grinsen heimgehen..
Fische, die bellen, beißen nicht

Benutzeravatar
Christian K.
Zander
Zander
Beiträge: 474
Registriert: 04.06.2009 - 15:47
Wohnort: Schweiz - Luzern

Beitragvon Christian K. » 05.03.2010 - 20:40

Hallo zusammen,

da langsam die Zeit wieder naht in der man fischen gehen könnte, mal abgesehen vom gerade herrchenden letzten aufbäumen des Winters, melde ich mich hier mal als Chiemseefischer.

An der Alz hätte ich schon Interesse! Wenn jetzt der Andal mal seine alten Spezeln und mitfischer besuchen würde, hätten wir die alte Truppe wieder zusammen ;)
Und Nein, ich trinke keinen Kaffee mehr beim fischen ;)

An Uferfischenden Chiemseefischern bin ich auch interessiert :D
Auf'd Nacht auf Aal oder Friedfischenderweise mit tendenz zum Barsch.

Bootsseitig eher auf'd Hecht usw. und wenns leicht geht auf Renken, wenn das für mich auch immer weite Ruderstrecken bedeutet...
Ich mache keinen Unterschied zwischen Jung und Alt,
ob du arm oder reich bist, lässt mich kalt,
ich heiß euch alle, willkommen, ich liebe jeden,
alles was ich will, ist euer Leben...

Benutzeravatar
reverend
Hecht
Hecht
Beiträge: 6433
Registriert: 19.09.2003 - 22:50
Wohnort: Lkrs. Rosenheim (Oberbayern)

Beitragvon reverend » 05.03.2010 - 22:50

Na wunderbar!
Lasst es uns für die beginnende Saison doch mal im Auge behalten.
Gehe gerne mal wieder mit euch an die Alz. Die Auswahl der Strecke würde ich Mikesch überlassen. Der kennt sich dort am Besten aus.
Cogito, ergo sum.

Credo, ergo intelligo.

Piscor, ergo vivo.



P.S.: Don't buy a fly - just tie!

Benutzeravatar
Christian K.
Zander
Zander
Beiträge: 474
Registriert: 04.06.2009 - 15:47
Wohnort: Schweiz - Luzern

Beitragvon Christian K. » 05.03.2010 - 23:06

Servus Geri,

mir ist's a Wurst!
Glaube aber das die obere Strecke besser geeignet ist für ein Gemeinschaftsfischen, da mehr Platz zur verfügung steht.
Die einzelnen Stege der unteren Strecke sind da eher ungünstig.

Alternativ schlage ich die Strecke vom Hoffmann vor. Da ist Platz, aber auch gut "Wind" im Wasser, sprich eher Barben und ähnliches.

Oder im Mai eine Chiemseetour!
Ich mache keinen Unterschied zwischen Jung und Alt,

ob du arm oder reich bist, lässt mich kalt,

ich heiß euch alle, willkommen, ich liebe jeden,

alles was ich will, ist euer Leben...

Benutzeravatar
reverend
Hecht
Hecht
Beiträge: 6433
Registriert: 19.09.2003 - 22:50
Wohnort: Lkrs. Rosenheim (Oberbayern)

Beitragvon reverend » 06.03.2010 - 1:41

Oder...? Und!!!
Cogito, ergo sum.

Credo, ergo intelligo.

Piscor, ergo vivo.



P.S.: Don't buy a fly - just tie!

Benutzeravatar
Ivemachine
Barsch
Barsch
Beiträge: 150
Registriert: 19.12.2009 - 4:26
Wohnort: Umkreis Chiemsee

Beitragvon Ivemachine » 06.03.2010 - 11:31

Also die Obere Strecke ist für Gemeinschaftsfischen auf jeden fall empfehlenswert.. bei der Unteren würde man sich zwangsläufig ziemlich verstreuen müssen..
Fische, die bellen, beißen nicht