Meeräschen

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

jungfischer007
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 37
Registriert: 22.05.2009 - 15:36

Meeräschen

Beitragvon jungfischer007 » 02.03.2010 - 21:47

Hallo Leute!

Ich bin mir nicht sicher ob das hier rein past. :?

Hier sind ein paar Äschen die ICH am Mittelmeer gefangen habe. 8)
Will nur mal eure Meinungen hören.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 02.03.2010 - 21:51

Nette Ausbeute!

Petri heil!!!!!
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 03.03.2010 - 8:11

Nicht die größten, aber schöne Fische. Wie und auf welchem Köder gefangen?
Chronisch unterfischt..... :-(


In diesem Sinne

Petri Heil
und Grüsse aus Kiel

Bild

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 03.03.2010 - 8:50

Fürs Mittelmeer sind die schon ganz o.k., besonders die Brassen sind sehr schmackhaft.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

jungfischer007
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 37
Registriert: 22.05.2009 - 15:36

Beitragvon jungfischer007 » 03.03.2010 - 14:12

Danke

@Tom Rustmeier: Der Köder sind Brotflocken.
@Andal: Die Brassen sind wirklich SEHR schmackhaft

Benutzeravatar
Wormman
Zander
Zander
Beiträge: 493
Registriert: 07.07.2004 - 15:43
Wohnort: Oberbayern/Oberösterreich

Beitragvon Wormman » 03.03.2010 - 18:51

Tolle Strecke, Respekt!
Schreib doch bitte noch etwas über die Begleitumstände: Wo, wann, mit welcher Technik!
Ich denke, ich bin nicht der einzige, der bei den gelegentlichen Angelversuchen im Urlaub nur mäßige bis keine Erfolge erzielen konnte.
Die Fische für den Grill musste ich in beschämender Weise stets auf dem Fischmarkt kaufen… :oops:
Carpe noctem!

jungfischer007
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 37
Registriert: 22.05.2009 - 15:36

Beitragvon jungfischer007 » 04.03.2010 - 17:32

Hallo

Ich gehe jedes Jahr nach Kroatien auf die Insel Hvar. Dort wohnen wir wie jedes Jahr in einer kleinen Bucht ( es gibt dort 7-8 Häuser ). Wir ( mein Vater und ich ) stehen jeden Morgen um 7 Uhr auf und sind um 8 am Wasser am Bootanlegestelle. Das Wasser fällt dort gleich einmal 15m vom Ufer entfernt auf 20m Tiefe ab.
Ich fische mit ner Feederrute mit wenig Wurfgewicht. Das Vorfach muss fast unsichtbar. Zur Montage: Ich habe die Montage vom einem Einheimischen gezeigt bekommen. Ich kann euch wirklich nicht die genaue Montage erklären, denn sie ist wirklich kompliziert. Im Grunde genommen funktioniert es wie eine Hegene. Man hat mehrere Anbissstellen ( Haken Größe 16 ! ) mit je einer kleinen Brotflocke. Wie gesagt die genaue Montage kann ich nicht beschreiben, aber man muss viel auf Sicht angeln und VIEL Gefühl, deshalb auch ne ganz dünne Schnur.

Ich hoffe es hat euch weiter geholfen

lounger
Hecht
Hecht
Beiträge: 1836
Registriert: 18.08.2003 - 15:57
Wohnort: Nordhessen

Beitragvon lounger » 04.03.2010 - 18:42

Nimms mir nicht übel, aber drei der vier Fische auf dem ersten Bild zu entnehmen ist nicht ok (auch wenn es die Kroaten machen sollten). Meeräschen können gut und gerne 60 cm lang werden, da muss man keine Winzlinge von anderthalb zigarettenschachtelnlänge entnehmen. An denen ist auch nichts dran was man essen könnte ...

Benutzeravatar
MatthiasB.
Zander
Zander
Beiträge: 949
Registriert: 03.08.2008 - 1:53
Wohnort: Laer

Beitragvon MatthiasB. » 04.03.2010 - 19:28

Petri Heil zu dem Fang!!!
Ich hätte sie mir auch allesamt schmecken lassen! :-Q ;)
Die Zensur ist das lebendige Geständnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven, aber keine freien Völker regieren können.

jungfischer007
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 37
Registriert: 22.05.2009 - 15:36

Beitragvon jungfischer007 » 04.03.2010 - 21:55

Petri Dank!

Benutzeravatar
fangtas
Zander
Zander
Beiträge: 287
Registriert: 22.10.2009 - 15:33
Wohnort: Arnstadt

Beitragvon fangtas » 05.03.2010 - 19:34

Petri Heil erst mal. Ich habe es immer Sommer auch vor auf Teneriffa. Ich will es dort mit der Fliege vesuchen.
lg fangtas
Angeln ist einfach das geilste Hobby der Welt!!! Petri Heil und fette Beute!!!

jungfischer007
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 37
Registriert: 22.05.2009 - 15:36

Beitragvon jungfischer007 » 06.03.2010 - 21:31

@fangtas

Die Meeräschen sind immer in Schwärmen. Damit sie gut beißen müssen sie ihre Angst verlieren. Deshalb musst du so wie ich mehrere Anbissstellen haben oder anfütern.
Wenn es du mit der Fliege probierst, dann rate ich dir das Anfütern und dann ne Brotfliege mitten in den Brothaufen. Du musst aber sehr kleine Haken verwenden, denn die Meeräschen, besonders die großen sind wirklich wirklich besonders vorsichtig und scheu. Es sind für mich persönlich die scheusten und klügsten Fische im Mittelmeer.

Petri Heil!

angelfreak1.0
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 42
Registriert: 18.05.2010 - 19:36

Beitragvon angelfreak1.0 » 09.01.2011 - 13:36

ich fange sie einfach am 14 er haken 30 cm unter der pose köder :Brotflocke

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5889
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Beitragvon rhinefisher » 09.01.2011 - 16:36

Hi! Mit kleinen, schwarzen Nymphen habe ich sehr viele Meeräschen gefangen - auch ohne Anfüttern.. .
Das geht schon recht gut.
Petri
DEUS LO VULT !