Meerforelle oder nicht

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Broder
Zander
Zander
Beiträge: 213
Registriert: 11.01.2006 - 11:02
Wohnort: HAMBURG

Beitragvon Broder » 27.01.2009 - 16:27

Pauli hat geschrieben:NUn würd ich euch gerne fragen was das nun für ein Fisch ist, weiß leider nicht wie ich hier ein Bild von der hochladen könnte.
Freu mich schon auf eine Antwort :))


hey ist doch supereinfach jetzt - schau mal direkt über dem Textfeld was das steht " Bild hochladen " sollte funzen wenn es nicht gerade ein riesengroßes Bild ist, dann wird es skaliert sogar !
TL

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 27.01.2009 - 19:09

Pauli hat geschrieben:... weiß leider nicht wie ich hier ein Bild von der hochladen könnte.
Freu mich schon auf eine Antwort :))

Auf Antworten klicken - auf das Feld Bildhochladen klicken

Bild direkt von der Festplatte hier einstellen.

Leichter gehts wirklich nicht als bei uns :)
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 27.01.2009 - 19:30

Fynn_sh hat geschrieben:
guido aydin hat geschrieben:Erstmal danke für die Antworten
ist also eine Meerforellendame
wollte eigentlich nur wissen was das für ein fisch ist,nicht wie der geschmeckt hat oder wie der drill war
Was wir für Angler sind
Bin froh das ich hier schon lange keine Bilder von mir hier reingestellt habe ,und mir schon wieder kommentare anhören muss Fisch falsch gehalten Fisch ist tot ,Fisch gefangen hab ich fast vergessen
ansonsten wünsche ich allen Anglern die auch fischen gehen viele schöne Fische


Naja, wer so einen Fisch reinstellt braucht sich über solche Kommentare nicht wundern und erstrecht nicht aufregen... :)



Ebend, der Herr scheint etwas dünnhäutig zu sein. ;) ;) ;)
Chronisch unterfischt..... :-(


In diesem Sinne

Petri Heil
und Grüsse aus Kiel

Bild

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 27.01.2009 - 20:07

Und begriffen hat er den Einwand eh nicht. Es geht nicht um die Entnahme, sondern darum, dass der Fang vorher nicht eindeutig identifiziert ist. So wie weiß der Teufel wie viele Lachse aus dem Rhein als "schöne Forelle" enden, weil sich die Herrschaften nicht auskennen!
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 27.01.2009 - 20:31

So wie weiß der Teufel wie viele Lachse aus dem Rhein als "schöne Forelle" enden, weil sich die Herrschaften nicht auskennen!

Sind nicht aus diesen Grund alle Forellen im Rhein geschuetzt???
Ich hab zumindest mal gehoert das es strengstens verboten ist, Forellen im Rhein zu entnehmen
G-Loomis Fear no fish

Mr. Seatrout
Barsch
Barsch
Beiträge: 160
Registriert: 23.04.2006 - 18:16

Beitragvon Mr. Seatrout » 27.01.2009 - 20:56

Nur der Vollständigkeitshalber, hier mal ne Meerforelle ohne Punkte auf der Rückenflosse :)
Nur um die Diskussion nicht unnötig anzuheizen, ist kein Absteiger, sondern ein Aufsteiger :shock:

Bild

und hier nochmal ne andere Schwanzflosse ohne Punkte...

Bild

Nu denn zeig mal Deinen Lachs :shock:

Ist aber wahrscheinlich ein Grönländer, eine Meerforelle, die das erste Jahr im Meer ist. Die haben auch ganz oft noch ne leicht eingekerbte Schwanzflosse und werden dann oft für nen Lachs gehalten.

Wenns ein Lachs gewesen wäre, dann ist sein Schonmaß 60cm, ich bitte dies zu beachten.

MS

Mr. Seatrout
Barsch
Barsch
Beiträge: 160
Registriert: 23.04.2006 - 18:16

Beitragvon Mr. Seatrout » 27.01.2009 - 20:58

Forellen sind im Rhein nicht geschützt, nur Lachse und Meerforellen unterliegen einer ganzjährigen Schonzeit.

MS

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5795
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Beitragvon rhinefisher » 28.01.2009 - 7:18

Hi! Ach - irgendwie kann ich den Guido schon verstehen - es ist ja nicht das erste mal, das er von der Seite angemacht wird, obwohl ihm doch gar nix vorzuwerfen wäre; nicht unser Guido hat den Fisch gefangen und abgeschlagen... .
Zum Rhein; hier wird nichts geschützt - im gegenteil wird hier bewußt auf diese Fische geangelt - eine echte sauerei.. .
Petri!
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 28.01.2009 - 9:52

rhinefisher hat geschrieben:Hi! Ach - irgendwie kann ich den Guido schon verstehen - es ist ja nicht das erste mal, das er von der Seite angemacht wird, obwohl ihm doch gar nix vorzuwerfen wäre; nicht unser Guido hat den Fisch gefangen und abgeschlagen... .
!




Und wer hier hat bitte den Guido angemacht???? :roll:
Chronisch unterfischt..... :-(





In diesem Sinne



Petri Heil

und Grüsse aus Kiel



Bild

Benutzeravatar
Tacker25
Barsch
Barsch
Beiträge: 142
Registriert: 07.01.2009 - 14:04
Wohnort: Wedemark

Beitragvon Tacker25 » 28.01.2009 - 10:45

Also ich bin ja was Mefo`s & Lachse angeht wirklich kein Experte aber hätte ich den Fisch gefangen währe ich nicht auf die Idee gekommen das es sich hier um einen Lachs handeln kann.

Ach ja zur Info ich meine den 2ten Fisch

lounger
Hecht
Hecht
Beiträge: 1836
Registriert: 18.08.2003 - 15:57
Wohnort: Nordhessen

Beitragvon lounger » 28.01.2009 - 14:07

ist zwar offtopic, aber das verstehe ich nun wieder nicht
"Nur um die Diskussion nicht unnötig anzuheizen, ist kein Absteiger, sondern ein Aufsteiger"

Ist es nicht besser Aufsteiger zu schützen (wenn man es denn möchte), da die noch nicht als Absteiger, die bereits abgelaicht haben?

Nur um es klarzustellen, das ist kein Angriff, sondern eine Frage. Ich neige nicht zu Fundamentalismus in Sachen Entnahme, außer dass ich gerne auch mal Fische zurücksetze und daher was gegen Vorschriften habe. Ich finde es auch nicht richtig, wenn man sich für jeden entnommenen Fisch rechtfertigen muss - auch nicht wenn man Pole ist.

Benutzeravatar
Tacker25
Barsch
Barsch
Beiträge: 142
Registriert: 07.01.2009 - 14:04
Wohnort: Wedemark

Beitragvon Tacker25 » 28.01.2009 - 14:44

Es sagt ja auch keiner etwas wenn man für die Pfanne fischt, bei uns in Niedersachsen ist das sogar Vorschrift.
Es ist halt nur nicht OK einen Fisch zu entnehmen wenn die Art nicht eindeutig zu bestimmen ist da es ja eine Geschützter oder Untermaßsieger Fisch sein könnte.

Ob es eine Deutscher, Pole oder sonst was war spielt so hoffe ich doch hier für keinen eine rolle.

Pauli
Brassen
Brassen
Beiträge: 95
Registriert: 06.01.2009 - 19:37
Wohnort: BAd Oldelsoe

Beitragvon Pauli » 28.01.2009 - 14:46

bei mir steht
Hier bitte klicken, um ein Bild direkt im Beitrag einfügen: und wenn ich da klick geht gar nichts!!!!!
Für alle anderen es war kein Grönländer und die, die Angst haben,dass ich ein Untermaßigen Lachs abgeschlagen habe kann ich ENtwarnugn geben. Die Meerforelle hatte 62 cm.
ohne Ausdauer kein Fisch

Benutzeravatar
Broder
Zander
Zander
Beiträge: 213
Registriert: 11.01.2006 - 11:02
Wohnort: HAMBURG

Beitragvon Broder » 28.01.2009 - 16:45

Pauli hat geschrieben:bei mir steht
Hier bitte klicken, um ein Bild direkt im Beitrag einfügen: und wenn ich da klick geht gar nichts!!!!!
.


Ok dann hast Du ein Technisches Problem, wahrscheinlich ist deine Software nicht auf dem allerneuesten Stand ?!?
TL

Benutzeravatar
Fynn_sh
Zander
Zander
Beiträge: 993
Registriert: 15.04.2004 - 16:19
Wohnort: Borgstedt

Beitragvon Fynn_sh » 28.01.2009 - 16:48

Hier mal der fisch von Pauli ;)
Für mich ganz klar ne abgelaichte Forelle.

Bild
Wind ist nur ein mentales Problem! (H. Mortensen)