Fangmeldungen Forelle 2010


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Barschprofi
Hecht
Hecht
Beiträge: 1698
Registriert: 27.02.2010 - 18:42
Wohnort: Uckermark

Beitragvon Barschprofi » 30.04.2010 - 22:00

Genau so ist Recht,weiter so.
BildBild

Kretzsche73
Zander
Zander
Beiträge: 683
Registriert: 04.11.2008 - 15:52

Beitragvon Kretzsche73 » 30.04.2010 - 22:03

Petri schöne Fische!

Die Tasche sieht aus wie die von Lidl ;)

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 08.05.2010 - 18:32

Soo, war vorhin mit einem Kumpel beim Fischen, nachdem das Hochwasser jetzt langsam zurück geht.
Einige Bisse gabs und auch ein paar kleinere Bafos und Regenbogner bis dann an einer heiklen Stelle eine toll gefärbte 40er Regenbogenforelle mit etwa 700 g meinen rotgetupften 3er Mepps nahm.
Nach schwieriger Landung von einer kleinen Brücke konnte ich sie endlich verhaften.
Bild
Bild

Das obere Bild ist leicht verwackelt, da es Menschen gibt, die das mit dem Fotographieren nicht so drauf haben ;)

EDIT: Das am Kiemendeckel ist kein Blut, sondern eine bräunliche Färbung.
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!

Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.

Benutzeravatar
Carp Gear
Hecht
Hecht
Beiträge: 5114
Registriert: 22.03.2005 - 21:04

Beitragvon Carp Gear » 08.05.2010 - 18:42

Petri Rissfischer! Das ist wirklich mal eine schön getupfte Forelle!
If you always do what you´ve always done, you will always get what you always got!

Benutzeravatar
Barschprofi
Hecht
Hecht
Beiträge: 1698
Registriert: 27.02.2010 - 18:42
Wohnort: Uckermark

Beitragvon Barschprofi » 08.05.2010 - 18:45

Petri weiter so.
BildBild

Benutzeravatar
outlaw
Zander
Zander
Beiträge: 219
Registriert: 31.03.2005 - 21:38

Beitragvon outlaw » 12.05.2010 - 14:19

Hallo an Alle,

schöne Bilder, das motiviert:)
ich war auch letzte Woche das erstemal im Jahr an unserem Bach mit dem Blinker, und hatte wirklich Glück:
Nach nur 20 min ein kräftiger Biss, kurz danach konnte ich eine 45cm Bachforelle landen. Hier noch die Fotos von Fisch und Fangstelle.

Bild

Bild

Eine weitere kleinere stieg nach dem Biss wieder aus...

VG Alex
don`t worry, go fishing ...

Benutzeravatar
outlaw
Zander
Zander
Beiträge: 219
Registriert: 31.03.2005 - 21:38

Beitragvon outlaw » 14.05.2010 - 11:50

Hallo,

gestern lief es an der Kyll auch wieder ganz ordentlich!

35 cm Regenbogenforelle,
35 und 29 cm Bachforellen.

Hatte nur etwas mehr als eine Stunde gedauert:)
Bei uns ist momentan genau die Zeit in der kleine Mepps fast mit Garantie fangen.
Das nächste Mal versuche ich es mit dem Streamer 8)
Dann auch wieder mit Bildern :D

VG Alex
don`t worry, go fishing ...

Benutzeravatar
Barschprofi
Hecht
Hecht
Beiträge: 1698
Registriert: 27.02.2010 - 18:42
Wohnort: Uckermark

Beitragvon Barschprofi » 14.05.2010 - 16:18

Petri an den Fängern.
BildBild

fischer1996
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 33
Registriert: 17.05.2010 - 19:37

Beitragvon fischer1996 » 18.05.2010 - 18:15

schöner fisch big fischer wie lange dauerte der drill? lachsforellen sind normal
keine großen kämpfer trotzdem petri heil

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5312
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Beitragvon Derrik Figge » 19.05.2010 - 18:08

fischer1996 hat geschrieben:schöner fisch big fischer wie lange dauerte der drill? lachsforellen sind normal keine großen kämpfer trotzdem petri heil


:gruebel:
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 19.05.2010 - 18:24

fischer1996 hat geschrieben:schöner fisch big fischer wie lange dauerte der drill? lachsforellen sind normal
keine großen kämpfer trotzdem petri heil


Wenn ich schon Lachsforelle höre, dann AAAH!
Kinder, es gibt keine Lachsforellen.
Die "Lachsforellen" sind ganz normale Bach- oder Regenbogenforellen mit rot gefärbtem Fleisch, was nahrungsbedingt auftritt!
Der Drill wird wohl nicht mehr als 2 Minuten gedauert haben.

Aber ein dickes Petri an alle Fänger!!
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!



Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.

Benutzeravatar
Jørn
Zander
Zander
Beiträge: 319
Registriert: 27.05.2008 - 14:30
Wohnort: Köln

Beitragvon Jørn » 20.05.2010 - 0:14

rissfischer hat geschrieben:Wenn ich schon Lachsforelle höre, dann AAAH!
Kinder, es gibt keine Lachsforellen.
Die "Lachsforellen" sind ganz normale Bach- oder Regenbogenforellen mit rot gefärbtem Fleisch, was nahrungsbedingt auftritt!


Und nochmal AAAH!!
Wer im Schlachthaus sitzt, sollte nicht mit Schweinen werfen...

Benutzeravatar
JuliFisch
Hecht
Hecht
Beiträge: 4936
Registriert: 16.11.2007 - 13:00
Wohnort: In der Nähe der Weser!!!

Beitragvon JuliFisch » 20.05.2010 - 13:15

Kann mich einer aufklären???

:D

Benutzeravatar
crazy_pike
Zander
Zander
Beiträge: 176
Registriert: 09.08.2009 - 11:43

Beitragvon crazy_pike » 20.05.2010 - 14:00

Lachsforellen sind Forellen mit ernährungsbedingt rötlichem Fleisch. Hat man doch in der Fischerprüfung gelernt.
[font=Arial]Angelst du noch oder drillst du schon?

Mit Fischergruß
crazy_pike [/font]

Benutzeravatar
JuliFisch
Hecht
Hecht
Beiträge: 4936
Registriert: 16.11.2007 - 13:00
Wohnort: In der Nähe der Weser!!!

Beitragvon JuliFisch » 20.05.2010 - 14:00

Da nehme ich aber an, dass Jörn einer anderen Meinung ist :D