Fangmeldungen Forelle 2010


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 22.04.2010 - 0:41

Petri Rissfischer,
ich würde ja an deiner Stelle einfach mal ne Wathose anziehen, und im Wasser bleiben, dann kann der nix machen, und du kannst auch dort fischen, wär sicher keine schlechte Strecke, wenn dort sonst niemand fischt...
G-Loomis Fear no fish

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 22.04.2010 - 17:38

Gut gedacht, aber den Gedanke hatte ich schon vor Ewigkeiten.
Das Problem darin ist das, dass bei uns das Betreten des Gewässers, sprich ins Wasser mit Wathose etc., verboten ist.
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!

Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.

Benutzeravatar
Joscha
Hecht
Hecht
Beiträge: 1514
Registriert: 07.03.2006 - 11:53
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Joscha » 25.04.2010 - 10:59

Schönen morgen alle zusammen

Auch mal ein Lebenszeichen von mir :) Komme gerade echt selten zum Forellenangeln (dank Oberstufe), war seit der Saisonerfönnung erst 3mal. Am Donnerstag Nachmittag wars mal wieder soweit.

Komme an die Aich - und der Horror (fast) aller Forellenangler erwartet mich: glasklares Wasser mit einem Wasserstand von mind. 60-70 cm unter dem normalen Wasserstand - was bei einem kleinen Flüsschen wie der Aich ganz gewaltig ist, die meisten Wasserstellen sind dann nämlich nur um die 20-30 cm tief.

Wathose wäre manchmal praktisch gewesen - aber natürlich war die zu Hause......Gut, angefangen zu angeln und erst mal schön einen Abriss gehabt. Da wars mir dann zu blöd nochmal komplett mit Pose, Blei etc. zu montieren und hab einfach ein Vorfach an die Hauptschnur geknotet und dann ein kleines Bleistück 20 cm dahinter. Wurm dran und mich dann nur noch kriechend am Flussufer bewegt, damit mich die Forellchen ja nicht entdecken.

Und tatsächlich, an einer schwer zugänglichen Stelle bin ich dann etwa 1 Stunde später noch zum Erfolg gekommen - eine nette Bachforelle mit 34 cm, was für mein Hausgewässer doch schon etwas über dem Durchschnitt liegt. Foto wurde gemacht, kann es leider nur nicht hochladen, ich hoffe, dass ich das bald noch nachholen kann.

Gut, bei der einen Forelle blieb es dann auch, die anderen 2 Angler, die mir noch begegnet sind, sind als Schneider wieder nach Hause gegangen.

Benutzeravatar
Lahnfischer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1889
Registriert: 27.01.2004 - 15:33
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Lahnfischer » 28.04.2010 - 17:41

Petri und hi @ all, :D

Montag nach Feierabend ging es mal für 3 Stunden an die Lahn, Döbel und Bachforellen waren das Ziel der Begierde :lol:

Also ab in die Wathosen und an einem schnellen Abschnitt unter einem Wehr etwas die Hornets gebadt.
Die Döbel wollten partout nicht beissen, was nicht nur an der zur Zeit schon herrschenden Braunalgenblüte liegen wird, ich denke, die sind mitten im Laichgeschäft.
Direkt unter dem Wehr gabs aber schließlich den 1. Biss und nach einem netten Drill kam diese feine Bafo aus dem Wasser, sie hatte so Mitte bis Ende 30 cm.

Bild

Bild

Nach weiteren 2 oder 3 Fehlbissen gabs dann in ganz reissendem Wasser den nächsten hammerharten Biss und schliesslich griff ich lieber zum Watkescher, denn diese fette 40er wollte ich unter keinen Umständen verlieren... 8)

Bild

Bild

Die beiden werden demnächst meinen Räucherofen schmücken, mir läuft bei dem Gedanke daran schon der Speichel im Mund zusammen.... :dance::

Was ich aber festgestellt habe, ich brauche unbedingt einen gummierten Watkescher, das war ne elende Pulerei mit den Drillingen im Netz... :roll:
Gruß Thomas

Der Lahnfischer

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 28.04.2010 - 17:58

Ein echt dickes Petri zu den beiden!

Beweißt mal wieder, dass der Hornet ein klasse Köder ist ;)
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!



Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.

Benutzeravatar
Barschprofi
Hecht
Hecht
Beiträge: 1698
Registriert: 27.02.2010 - 18:42
Wohnort: Uckermark

Beitragvon Barschprofi » 28.04.2010 - 19:48

Petri zum Fisch,und sehr schöne Bilder sind das.
BildBild

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7172
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 28.04.2010 - 20:03

Petri Namensvetter, lass sie dir schmecken.
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 28.04.2010 - 22:20

Ich hatte gestern endlich meinen Jahresauftakt beim Angeln ...

Die Sonne scheinte in Strömen und hat meiner Haut eine fesche Färbung verpasst
(allerdings die verkehrte da ich kein Indianer bin)

Begonnen habe ich an unserem Grundwassersee meines Vereins
um das ganze gemütlich angehen zu lassen.

Einmal Matchrute mit Wurm und zum Zweiten Spirolino mit Kunstködern ...

Das Ergebnis ging 2:0 für den Tauwurm aus:
Zwar keine Riesen - aber die ersten Fische dieses Jahres

1 Regenbogner mit 35cm
Bild

... und ein Seesaibling mit 33cm
Bild

Mein "Arbeitsplatz"
Bild


Ergänzung: Später am Abend gabs dann in "meiner Kurve" noch nen 51er Aal
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Benutzeravatar
Forellenfischerflo FFF 2
Zander
Zander
Beiträge: 320
Registriert: 27.04.2010 - 20:17

Beitragvon Forellenfischerflo FFF 2 » 29.04.2010 - 15:12

Super Leistung !!!!!!!!!!!!!!!!!!
Was für Forellen!
War ebenfalls vor ca.3Wochen in meinem Angelrevier.
Wo ich eine 40cm lange Bachforelle landen konnte.
Hab leider kein Bild. Dort am Wasser werden jedes Jahr alle Fische ausgefischt und verkauft, darum erreichen die dort höchstens so 1,5-2 kg. Also hoffe ihr schreibt jetzt nicht extra :" Nur eine 40cm große!",wenn man sich hier die Fotos anschaut.
Petri Heil! und viel Spaß beim Angeln/Forellenfischen.
Was ich schreib hasst jeder also:
Reg dich ab man du verschwendest mit blöden Antworten nur deine Zeit Mann!!![/b[b]]Spar dir die Antwort wenn sie sinnlos ist.

Benutzeravatar
Barschprofi
Hecht
Hecht
Beiträge: 1698
Registriert: 27.02.2010 - 18:42
Wohnort: Uckermark

Beitragvon Barschprofi » 29.04.2010 - 19:52

Geht doch,dickes Petri.
BildBild

Benutzeravatar
Jakob1995
Zander
Zander
Beiträge: 660
Registriert: 02.03.2010 - 16:55
Wohnort: Am See

Beitragvon Jakob1995 » 29.04.2010 - 20:15

Ich war heute bei mir am Netzowsee wo es nie Forellen gab und geben wird. Aber gaaaaaaanz kurios war beim Schleppen mit einem Wobbler hing, dachte ich, kraut oder so am Wobbler. Doch es war wie auch immer das passiert war eine ca. 2 Tage tote Regenbogenforelle am Haken. Mir ist das sooo unerklärlich. Das ist als wenn ich im Teich einen Dorsch fange. Meine Verdacht geht dahin daa jemad am See Forellen gegrillt hat und eine übrich war und die dann in den See geschmissen hat, wobei die ca. 35cm große Forelle nicht ausgenommen war. Hat jemand eine andere Erklärung????
Catfishing

Benutzeravatar
Raubfisch_Tim
Zander
Zander
Beiträge: 264
Registriert: 19.09.2009 - 20:23

Beitragvon Raubfisch_Tim » 29.04.2010 - 22:01

Petri Taxler ;)

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 29.04.2010 - 22:21

Danke für die Petris!

Dafür gibts noch ein Bonus-Foto:

Bild

Der hat an der Match-Rute mächtig Radau gemacht :)
Zuletzt geändert von Taxler am 29.04.2010 - 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Benutzeravatar
JuliFisch
Hecht
Hecht
Beiträge: 4936
Registriert: 16.11.2007 - 13:00
Wohnort: In der Nähe der Weser!!!

Beitragvon JuliFisch » 29.04.2010 - 22:22

So muss das sein :D

Petri Peter ;)

Benutzeravatar
Lahnfischer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1889
Registriert: 27.01.2004 - 15:33
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Lahnfischer » 30.04.2010 - 14:40

PP - Petri Peter ;)
Gruß Thomas



Der Lahnfischer