Onkel Tom's Hütte

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Beitragvon Colin mag Barsche » 20.08.2014 - 23:06

Nein, hartneckiges Ingnorieren. Nur 2 Leuten gefällt der Kommentar...
Aber die anderen Kommentare der Feinde sind Teilweise so das mir übel wird. "Sind ja nur 12 die an der Vergiftung starben. Es stehe in keiner Relation zu den getöteten Tieren"... :Q__
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland

Bachforellenangler
Hecht
Hecht
Beiträge: 1650
Registriert: 11.06.2012 - 10:22
Wohnort: Bad Salzuflen

Beitragvon Bachforellenangler » 21.08.2014 - 0:10

Colin mag Barsche hat geschrieben:Nein, hartneckiges Ingnorieren. Nur 2 Leuten gefällt der Kommentar...

Ja, und das bist du und Gerd. Ich bin ein bisschen entäuscht von den Gemüse-Terroristen :( ... Da gibt man sich so viel Mühe und dann nix. Ich glaub ich poste es das nächste mal nochmal, wenn irgentwas über Fleisch oder Rinder kommt. Vielleicht lässt es sich ja zu einem Gedicht umschreiben. Hab ja noch Ferien und Langeweile :)

@ Tom: ist ja nicht weiter tragisch, den Text hab ich ja auch hier gepostet. Sollte es entgegen aller Erwartungen doch noch eine Antwort aus dem rechtem Flügel des Gemüsebeets geben, werde ich das natürlich posten.
Wir sitzen alle in einem Boot: Die einen rudern, die anderen angeln

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 6172
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Beitragvon Valestris » 21.08.2014 - 0:37

Moin zusammen, ich hab ma ne Frage. Aber vorher bitte ein kühles Hefeweizen Herr Wirt :)
Ich hab gestern ja mit meiner neuen Rolle das erste mal gefischt und mir sind gleich 2 Bleie samt Vorfach abgerissen. Es ist ne 14er geflochtene drauf und ich hab mit Knotenlosverbindern und normalen Karabinern gefischt, beides hat nicht gehalten. Jetzt würde ich auf eine 20er wechseln wollen. Ich fisch geflochtene eigentlich nur auf den Welsruten, ist ne 20er zu stark um damit noch auf Zander und Co spinnfischen zu gehen? Wenn nicht welche könnt ihr mir empfehlen?
Fish 4 Life!

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5898
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Beitragvon rhinefisher » 21.08.2014 - 7:08

Hi! Also ich bin diesem Link zu Peta gefolg.
Gibt es wirklich Menschen die sich daran erfreuen wenn andere an Listerien sterben?
Das waren ganz normale Leute, da in Dänemrk.
Das zeigt mir endgültig, wessen Geistes Kinder bei der Peta unterwegs sind.... :-O.....
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7227
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 21.08.2014 - 9:13

@ Valestris

Kann ich nicht nachvollziehen. Was ist denn gerissen, das Vorfach (aus welchem Material), oder die Hauptschnur? Ein "14er Geflecht" wird nicht einfach so durchgerissen, auf einer "20er" zu wechseln wäre völlig sinnfrei. Ausnahme wäre ein Geflecht von Stroft (GTP R) da entspricht einer 20er einer Tragkraft von 7 kg, das würde passen für die Spinnangelei auf Zander und Co.
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 6172
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Beitragvon Valestris » 21.08.2014 - 9:38

Hin Tom,
Wenn ich das richtig gesehen habe ist die Hauptschnur durchgerissen. Leider kann ich auch nicht sagen was genau das für eine Marke ist, der Verkäufer meinte nur es sei 14er mit der er auch Dorsch angeln geht.
Kann ja sein dass ich beide Male nen komischen Knoten gemacht habe.
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7227
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 21.08.2014 - 9:45

Du hattest doch geschrieben, dass du mit Knotenlosverbindern gearbeitet hast, wo hast du da denn dann bitte einen Knoten gemacht?!

Geflochtene, egal welcher Marke, ist nicht besonders abriebsfest, soll heißen, bei Kontakt mit Hindernissen ist so eine Schnur wesentlich schneller gerissen, als eine monofile Schnur. Vielleicht lag es ja auch daran.
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Benutzeravatar
KnusprigBackfisch
Brassen
Brassen
Beiträge: 67
Registriert: 20.05.2014 - 9:03

Beitragvon KnusprigBackfisch » 21.08.2014 - 9:57

Was war das für eine Blei-Konstruktion? Laufblei auf der Hauptschnur? Dabei kanns passieren das es beim Auswerfen auf das Ende am Schnurlosverbinder schlägt und dann die Schnurverbindung kaputtmacht... Da muss dann ne kleine Gummi-Stopperperle rauf

(edit) Achja, ein Pint Kilkenny und nen 10er Laphroaig nehm ich noch :p

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3389
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 21.08.2014 - 10:13

Also erst mal ne eisekalte cola bitte :-)
Schalte halt ein fluorocabonvorfach vor, mach ich immer, besonders im Lech (Minimum 3m) das hat den gleichen lichtbrechungseffekt wie Wasser (=unter Wasser unsichtbar) aber das dürfte den meisten von euch klar sein.
Noch ein tipp den ich loswerden möchte und noch ne frage:
also zuerst der tipp. Also ich finde den ziemlich genial: man nehme ein hakenschutz der oft bei neuen spinnern drauf ist (ich nehm scobiedoobänder (hoffe richtig geschrieben) von meinem Bruder, aber vllt hat einer von euch ne Tochter oder ein sohnemann) des schiebt man dann auf die hauptschnur und klemmt ein bleischrot drüber. Des ganze Soll als (posen-) stopper funktionieren (geht bei vorgebleiten posen natürlich ned) und is unschädlich für die hauptschnur.

un jz die frage: ich fahr demnächst nach Österreich (Lech=>forellen) und brauche da köfis (elritzen) ich kenn da auch so ein gumpen, in dem große (bis13cm) rumschwimmen, aber die sin zu schlau für die reuse, ich hab mir jz 20er haken geholt, könnte des klappen??? Also des is da als einziger naturköder (neben Spinner un fliege) erlaubt (in Deutschland sin die ja selten geworden)
Angeln :D

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 6172
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Beitragvon Valestris » 21.08.2014 - 12:09

Hi Tom, ja richtig ich hab zuerst Knotenlosverbinder benutzt und nachdem ersten Abriss einen normalen Karabiner. Die Montage sah so aus: Tiroler Hölzl, Gummiperle und dann Karabiner/Knotenlosverbinder. Hindernisse sind eigentlich nur sehr wenig an der Stelle, aber ich hab auch recht nah an den Seerosen gefischt.
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Johannes T.
Zander
Zander
Beiträge: 474
Registriert: 01.05.2013 - 13:33
Wohnort: Landsberg am Lech

Beitragvon Johannes T. » 21.08.2014 - 14:14

Hat noch keiner geantwortet.
Grüße und Petri
Johannes T.
=> fanatischer Anhänger der BC-Religion ;)

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7227
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 21.08.2014 - 14:51

#Allround#Nachhaltig hat geschrieben:un jz die frage: ich fahr demnächst nach Österreich (Lech=>forellen) und brauche da köfis (elritzen) ich kenn da auch so ein gumpen, in dem große (bis13cm) rumschwimmen, aber die sin zu schlau für die reuse, ich hab mir jz 20er haken geholt, könnte des klappen??? Also des is da als einziger naturköder (neben Spinner un fliege) erlaubt (in Deutschland sin die ja selten geworden)


Also da kann ich dir mal so gar nicht weiter helfen, ist nicht meine Angelei, sorry.
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Beitragvon Colin mag Barsche » 21.08.2014 - 16:21

Valestris, mit wie viel Gramm wirfst du denn?
Ich angel z.B. auf Aal mit ner 0,12 Geflochtenen, werfe aber auch nur 40 Gramm.
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3389
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 21.08.2014 - 17:12

Ich versuchs jz einfach mal, wenns ned klappt nehm ich halt ein Blinker/wobbler... Oder ich nehm halt die kleinen mit 3-4cm ich melde mich dann wenn ich was gefangen hab :gaga: :freak: OOOOOO. Aber zuerst gehts nach Dänemark auf platte&Co
Angeln :D

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 6172
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Beitragvon Valestris » 21.08.2014 - 17:12

Die Montage hatte glaube ich 45g. Also nichts wirklich scuweres.
Fish 4 Life!