2 Raubfischangeln erlaubt?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Allroundhunter
Zander
Zander
Beiträge: 458
Registriert: 04.07.2005 - 12:09
Wohnort: Herrieden

2 Raubfischangeln erlaubt?

Beitragvon Allroundhunter » 03.06.2007 - 1:03

Ich möchte am Montag auf Waller fischen gehen.

Nun hab ich mir meine Tageskarte vom letzten Jahr mal durchgelesen.

Dort steht drauf dass man mit 2 Angeln auf Friedfische fischen darf.
Jedoch HÖCHSTENS 1 auf Raubfisch.

Ich möchte eigentlich eine Angel mit Köderfisch (Raubfischangel)
und die andere mit Tauwurmbündel Einzelhaken (ca10 Würmer) bestücken.

Wie sieht das aus darf ich das machen oder nicht? Weil ich denke es ist doch mehr für Waller ne Montage :) .

??? Angeln ist doch komplizierter wie man denkt :roll: ???
IchBildBild

Benutzeravatar
TincaTinca
Hecht
Hecht
Beiträge: 2605
Registriert: 21.05.2004 - 22:26

Beitragvon TincaTinca » 03.06.2007 - 11:24

Die Frage ist recht simpel zu beantworten:

Nenne mir einen reinen Friedfisch, auf welchen man mit Köderfisch und/oder 10 Tauwürmern angelt.

Benutzeravatar
Allroundhunter
Zander
Zander
Beiträge: 458
Registriert: 04.07.2005 - 12:09
Wohnort: Herrieden

Beitragvon Allroundhunter » 03.06.2007 - 11:46

Joa genau das.
Also ist nicht erlaubt.
Dann muss ich mir wohl eins von beiden aussuchen.
IchBildBild

Feederfreak
Zander
Zander
Beiträge: 1353
Registriert: 30.04.2003 - 13:46

Beitragvon Feederfreak » 03.06.2007 - 12:15

Und wie wäre es da mit den Aal Pödern?

So einfach sit diese Frage gar nicht zu beantworten!

Auf meiner Erlaubnisskarte steht:

...eine Rute mit Köderfisch, Fischfetzten oder Kunstköder gilt als Raubfischrute....


Gruß Feeder

BlankerBlinker
Brassen
Brassen
Beiträge: 88
Registriert: 12.01.2007 - 20:05

Beitragvon BlankerBlinker » 03.06.2007 - 12:41

So etwas ist wohl immer auslegungssache aber wie allen anderen Rate ich auch dir geh zum Aussteller der Karte und informier dich dort :)

Benutzeravatar
Allroundhunter
Zander
Zander
Beiträge: 458
Registriert: 04.07.2005 - 12:09
Wohnort: Herrieden

Beitragvon Allroundhunter » 03.06.2007 - 12:53

Das wird bisschen problematisch.
Der die Karten ausstellt ist ein Privatmann.
Es ist nicht der Besitzer bzw Verein dem der See gehört.
IchBildBild

Beliebt
Zander
Zander
Beiträge: 585
Registriert: 23.10.2005 - 1:50
Wohnort: S-H

Beitragvon Beliebt » 03.06.2007 - 15:11

Wieso irgendwo hingehen und sich informieren?

Der Wels ist definitiv kein Raubfisch und wenn Du ihn beangeln willst kannst das nur mit einer Rute machen.

Da sind die Angaben auf dem Erlaubnisschein so klar gemacht, da braucht man nichtmal überlegen.

Benutzeravatar
Barschkönig
Zander
Zander
Beiträge: 567
Registriert: 15.11.2005 - 22:40
Wohnort: Kiel

Beitragvon Barschkönig » 03.06.2007 - 17:02

Beliebt hat geschrieben:
Der Wels ist definitiv kein Raubfisch und wenn Du ihn beangeln willst kannst das nur mit einer Rute machen.


Wer findet den Fehler? :D
Erst wenn die letze Ölplattform versenkt ist, wenn die letzte Tankstelle geschlossen wurde, dann werdet ihr feststellen, dass man nachts um zwei bei Greenpeace kein Bier kaufen kann!

Benutzeravatar
Allroundhunter
Zander
Zander
Beiträge: 458
Registriert: 04.07.2005 - 12:09
Wohnort: Herrieden

Beitragvon Allroundhunter » 03.06.2007 - 17:19

Barschkönig hat geschrieben:
Beliebt hat geschrieben:
Der Wels ist definitiv kein Raubfisch und wenn Du ihn beangeln willst kannst das nur mit einer Rute machen.


Wer findet den Fehler? :D


Beliebt hat geschrieben:
Der Wels ist definitiv kein Raubfisch und wenn Du ihn beangeln willst kannst das nur mit einer Rute machen.



Der Wels ist definitiv ein Raubfisch und wenn Du ihn beangeln willst kannst das nur mit einer Rute machen.
IchBildBild

Benutzeravatar
lemiracell
Zander
Zander
Beiträge: 315
Registriert: 30.04.2003 - 19:20

Beitragvon lemiracell » 04.06.2007 - 2:10

Ist doch ganz einfach!

Der Zielfisch spielt erst mal gar keine Rolle. Auf deinen Koederfisch wird zu 99% nur ein Raubfisch anbeissen. Das kann ein Waller sein, muss aber nicht, denn mit Koederfisch kann man z.B. auch Hecht, Zander und Aal fangen. Aber so gut wie nie einen Friedfisch. Also ist die Rute an der du den Koederfisch fischt, eine Raubfischangel. Davon darfst du nur eine verwenden.
Bekoederst du den Haken mit einem oder von mir aus 100 Wuermern, kann auch ein Waller beissen. Aber auch z.B. Karpfen, Schleie und Brassen. Deshalb gilt das als Friedfischangel. Davon darfst du 2 haben.

Mit 2 Ruten zu fischen, geht nur, wenn du beide mit Wurm bekoederst.
Willst du unbedingt mit Koederfisch angeln, kannst du nur mit einer Rute fischen. Leider!

Hoffe das war einigermassen verstaendlich.
Auch die Kleinen wollen überlistet sein!

Benutzeravatar
TincaTinca
Hecht
Hecht
Beiträge: 2605
Registriert: 21.05.2004 - 22:26

Beitragvon TincaTinca » 04.06.2007 - 7:44

lemiracell hat geschrieben:Ist doch ganz einfach!

Der Zielfisch spielt erst mal gar keine Rolle. Auf deinen Koederfisch wird zu 99% nur ein Raubfisch anbeissen. Das kann ein Waller sein, muss aber nicht, denn mit Koederfisch kann man z.B. auch Hecht, Zander und Aal fangen. Aber so gut wie nie einen Friedfisch. Also ist die Rute an der du den Koederfisch fischt, eine Raubfischangel. Davon darfst du nur eine verwenden.
Bekoederst du den Haken mit einem oder von mir aus 100 Wuermern, kann auch ein Waller beissen. Aber auch z.B. Karpfen, Schleie und Brassen. Deshalb gilt das als Friedfischangel. Davon darfst du 2 haben.

Mit 2 Ruten zu fischen, geht nur, wenn du beide mit Wurm bekoederst.
Willst du unbedingt mit Koederfisch angeln, kannst du nur mit einer Rute fischen. Leider!

Hoffe das war einigermassen verstaendlich.


Na dann erkkäre mal dem Kontrolleur, dass du mit 1/0er Wallerhaken und 10 Tauwürmern den Schleien und Brassen nachstellst ;) ....

elhierro
Brassen
Brassen
Beiträge: 56
Registriert: 06.06.2006 - 10:56
Wohnort: Kiel

Beitragvon elhierro » 04.06.2007 - 8:16

Ich glaube, du solltest Dich mal bei den Herausgebern der Karte schlau machen, um Ärger zu vermeiden. Über den Wurm als Friedfischköder brauchen wir wohl nicht diskutieren. Meiner Meinung nach schließt der Wortlaut auf dem Schein jedoch absolut nicht aus, mit einer Friedfischrute und einer Raubfischrute zu angeln. Sonst sollte es heißen: "2 Friedfischruten ODER 1 Raubfischrute".
Ich gebe jedoch TincaTinca Recht, dass du mit deiner Wurmangel trotzdem vorsichtig sein solltest. Wenn anhand des Gerätes und der Montage der Eindruck entsteht, dass dein Zielfisch der Waller ist, könnte es Probleme geben. Obwohl ich nicht glaube, dass so etwas irgendwo in 'ner deutschen Verordnung geregelt ist.

Gruß, elhierro

Benutzeravatar
SkYlaX
Zander
Zander
Beiträge: 1151
Registriert: 24.05.2005 - 13:50
Wohnort: Schwandorf i.d.Opf.

Beitragvon SkYlaX » 04.06.2007 - 10:05

Barschkönig hat geschrieben:
Beliebt hat geschrieben:
Der Wels ist definitiv kein Raubfisch und wenn Du ihn beangeln willst kannst das nur mit einer Rute machen.


Wer findet den Fehler? :D


Der Wels ist definitiv ein Allesfresser :)
Viele Grüße, Andy

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 04.06.2007 - 10:12

SkYlaX hat geschrieben:Der Wels ist definitiv ein Allesfresser :)


Sowie der Döbel, der Karpfen, der Rapfen, etc., etc., p.p. :lol:

Da geht es doch wohl um die überwiegende Ernährungsweise - ...
... und die ist beim Wels eindeutig räuberisch 8)

Oder würdest Du nen Aal als Friedfisch einstufen weil er auch Mais aufnimmt?
Wie siehts denn dann mit ner Forelle aus? :badgrin:

Gruß,
Peter
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10804
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 04.06.2007 - 10:15

Klar - wenn ich mit zwei Wurmruten auf Aal angele - dann müssen es ja Friedfische sein, sonst dürfte ich es ja nicht.

Ich sehe als Raubfischangeln das Angeln mit Köderfischen/Fetzen und den gängigen Kunstködern an. Der Rest ist meines Erachtens erlaubtes Angeln mit der Zweitrute, egal welche Montage verwendet wird.
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen