Einsteigersets


Moderatoren: Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
LaZe
Zander
Zander
Beiträge: 1054
Registriert: 28.09.2008 - 18:19

Einsteigersets

Beitragvon LaZe » 17.02.2013 - 19:06

Hi,

wollte in das Fliegenbinden einsteigen und bin über folgende Sets gestolpert:
Sets

Taugen die was? Lohnt sich das?

Benutzeravatar
RudivomSee
Zander
Zander
Beiträge: 959
Registriert: 22.01.2009 - 18:37
Wohnort: Soest

Beitragvon RudivomSee » 17.02.2013 - 19:21

Moin,
der Laden ist ja nicht weit von mir entfernt und ich war auch schon öfter dort.
Im Normalfall würde ich sagen der Laden ist eine Apotheke aber hier sieht der Preis gar nicht mal schlecht aus.
Allerdings habe ich vom Binden keine Ahnung, würde sicherlich nach kurzer Zeit dem Wahnsinn verfallen.
Deshalb kaufe ich mir meine Fliegen gebunden ;)
Ich bin wie ich bin; die einen kennen mich, die anderen können mich!!!
http://www.soester-angelverein.de/

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 17.02.2013 - 19:30

Rechne es dir durch was du binden willst und was du für die Muster an Material brauchst. Oft ist das Zeug einfach aufgefüllt mit Sachen die man nie bis gar nicht braucht....

Zudem kauf die ne gute Schere sonst macht das alles keinen Spaß.
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!

Ansonsten Bla Blub

http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
LaZe
Zander
Zander
Beiträge: 1054
Registriert: 28.09.2008 - 18:19

Beitragvon LaZe » 17.02.2013 - 19:56

Also ich würde gerne Nymphen, Trockenfliegen und kleine Streamer binden.
Sollte alles für eine #6 Rute sein. (erst mal)

Mir gefallen sehr die ganzen "Flash" Geschichten... aber auch das "Tube" zum binden.

Was würde ich brauchen?

-Bindestock (am liebsten das Modell "Mountain River Crown" als Tischklammer)
-alle Werkzeuge (wobei ich mich mit denen noch nicht 100% auskenne)
-Bindegarn (Würde mir eine Farbe eigentlich reichen - weiß )
-div. Haken in versch. Größen für Trocken, Nymphen und Streamer
-Perlen / Augen
-Blei / Kupferdrath
-UV Kleber
-Bodyglas in Rot
-Crystalflash und div. andere Bindematerialien wobei ich nicht weiß was ich brauche!

Als Schere hätte ich eine Frisör-schere genommen.

Oder dieses Sethier?

Zielfische sind bis jetzt: Rapfen, Weißfisch, Barsch und bis jetzt waren es Puffforellen. In Düsseldorf ist es ein wenig schwer die perfekten Fliegengewässer mit passendem Edelfischbestand zu finden....

edit:
andere Alternative wäre das hier im Zusammenhang mit einem Abo:2Jahre Fliegenfischen + 20€ = dieses Set (runterscrollen)

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 17.02.2013 - 20:21

Eine Frisör Schere hat m.M.n. eine zu lange Schneide. Da würde ich mir lieber eine gute holen und eine billige für alles was hart ist. So hast lange Freude dran.
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16074
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 17.02.2013 - 20:35

Eine kleine Frisörschere und eine kleine chirurgische Schere mit Microzahnung. Gut und günstig und wenn du die richtigen Mädels kennst, dann kosten sie gar nichts. ;)
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Benutzeravatar
mikesch
Hecht
Hecht
Beiträge: 2090
Registriert: 09.04.2003 - 12:31
Wohnort: Lkrs. Traunstein (Oberbayern)

Beitragvon mikesch » 18.02.2013 - 0:50

Hi Markus,

schau mal bei baker-flyfishing, da gibt es brauchbare Werkzeuge und Materialien.

Bindefaden -> 2 Farben : schwarz, normale Muster und rot, beschwerte Muster

Ein fertiges Bindeset würde ich mir nicht besorgen.
Habe zu Beginn ein Set geschenkt bekommen, da waren Sachen dabei die heute noch original verpackt und ungebraucht sind. Ob ich diese Teiel in den nächsten 10 Jahren brauche?

Besorge dir lieber ein schönes Bindebuch (Gathercole o. Ä.) oder schnuppere im I-Net, suche dir die gewünschten Binderezepte und kaufe nur die benötigten Bindematerialien.

Mein Avatar fängt übrigens Barsche und Co. Wie du am Kopf erkennst ist es ein beschwertes Modell. ;-)
fishing isn't a sport, it's a passion!
Gruß
Michael

derleineangler
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 12
Registriert: 08.08.2011 - 16:55
Wohnort: hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon derleineangler » 18.02.2013 - 16:00

recht hat er der mikesch,
baker ist top, der bindestock in der holzkiste mit den wichtigsten werkzeugen ist in der bucht oft sehr günstig, neu zu ersteigern !
Gruß aus Hannover,
jörg

Benutzeravatar
LaZe
Zander
Zander
Beiträge: 1054
Registriert: 28.09.2008 - 18:19

Beitragvon LaZe » 24.02.2013 - 21:26

Ok Set habe ich selber zusammen gestellt. Jetzt brauche ich noch die passenden Anleitungen zu den Werkzeugen und zu den Bindemethoden.

Buch oder DVD? Was könnt ihr einem Einsteiger empfehlen?

Bis jetzt habe ich viel hier gelesen: Fliegen Tom

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 24.02.2013 - 22:19

Servus,

Ich hab mir letztes jahr das WAPSI Basic Starter Kit gekauft und war soweit zufrieden, nur Material musste ich halt noch einiges dazu kaufen...

Als Buch kann ich dir auf jeden Fall Das Praxisbuch Fliegenbinden von Peter Gathercole empfehlen.
Am Anfang findest du Beschreibungen von Werkzeugen und einigen Bindemethoden.
Alle Fliegen sind in 6 Bindeschritten mit Bildern beschrieben, und du findest etwas für jede Schwierigkeitsstufe.
Videos findest du jede Menge gute auf Youtube.

Gruß
Moritz
G-Loomis Fear no fish

derleineangler
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 12
Registriert: 08.08.2011 - 16:55
Wohnort: hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon derleineangler » 24.02.2013 - 23:55

Wenn du magst, besuch mich auf YT,
mein neuester clip zeigt ein wenig ....
einfach unten auf mein www klicken.
Sonst empfehle ich den kanal von Davie Mcphail !
Grüße !

Benutzeravatar
LaZe
Zander
Zander
Beiträge: 1054
Registriert: 28.09.2008 - 18:19

Beitragvon LaZe » 25.02.2013 - 18:09

Als Buchtipps wurden mir noch: Entomologie für Fliegenfischer von Walter Reisinger empfholen. Es würde wohl nichts besseres geben?

Benutzeravatar
LaZe
Zander
Zander
Beiträge: 1054
Registriert: 28.09.2008 - 18:19

Beitragvon LaZe » 25.02.2013 - 20:50

Schade habe gerade nicht die passende Kamera zur Hand grrrr

Hier meine ersten zwei "Silberkopfnymphen", meine erste Bodyglassnymphe und das letzte war ein versuch einer Czechnymph :D

Schade das man auf den Bildern so wenig erkennen kann. Die Bodyglass wirkt auch so riesig fett wobei die sehr schlank ist :D

Bild

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 25.02.2013 - 21:41

Zur Entomologie für Fliegenfischer kann ich dir leider nicht viel sagen, es wird allerdings im Fliegenfischer-forum immer wieder empfohlen und hoch gelobt!

Na die Fliegen sehen doch schonmal gut aus.
Besonders die erste mit dem kleinen bisschen Rot am Kopf würde bei uns bestimmt gut Äschen fangen ;)
Was ich dir noch empfehlen kann ist die Red Tag, sowohl als Trockenfliege als auch als Nympfe.
Ebenfalls super einfach zu binden und fast immer super fängig.

Gruß Moritz
G-Loomis Fear no fish

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 25.02.2013 - 21:47

Die ersten Beiden würde ich auch ohne zu zögern fischen.... mit der Red Tag dagegen hab ich noch nie was gefangen...hat nun auch Platzverbot in meiner Dose. Ist für mich eine zu hoch gelobte Fliege...
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/