Geschmacksrichtungen

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Lorenz
Zander
Zander
Beiträge: 813
Registriert: 09.08.2003 - 19:39

Geschmacksrichtungen

Beitragvon Lorenz » 01.01.2005 - 19:27

Mit welchen Geschmacksrichtungen habt ihr bei Stipp- und Feederfutter,Pellets,Teig etc. die besten erfolge gehabt??

Das süße und fruchtige Aromen fangen wird ja überall angepriesen,aber wie sieht es mit Nuss,Knoblauch,Käse und Fischaromen
aus?



Lorenz

Benutzeravatar
Luckyy
Zander
Zander
Beiträge: 282
Registriert: 01.01.2005 - 11:26
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon Luckyy » 01.01.2005 - 19:31

Also kann dir nur einen guten Tipp geben wenn du auf Friedfische angelst Mais mit etwas Honig vermischt aber auf keinen Fall zu viel Honig nur ein bisschen als Duftstoff:-)Dann Petri Heil

Benutzeravatar
Forellenkenner
Zander
Zander
Beiträge: 242
Registriert: 04.07.2003 - 11:57
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Forellenkenner » 01.01.2005 - 21:07

Ich fische mit diesen Ködern b.z.w Aromen: Mais, Maden, Vanillearoma, Nussaroma, Schokoladenaroma
alias Gelber Tampon
JuniorNAGGEN (transportbeauftragter)
www.naggencrew.tk

Lorenz
Zander
Zander
Beiträge: 813
Registriert: 09.08.2003 - 19:39

Beitragvon Lorenz » 02.01.2005 - 11:34

Hat jemand erfahrung wie Friedfische auf "stinkende Aromen" (Muschel,Fisch,Knoblauch) reagieren??

Wenn Aal und Co. auf den Gestank stehen warum dann nicht auch Rotauge,Brasse und Co.??


Lorenz

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 02.01.2005 - 11:49

Das tun sie ja auch....

Gerade Rotaugen, Aiteln und Barben reagieren sehr positiv auf herbe Aromen. Brassen dagegen mögen es eher süßlich.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Lorenz
Zander
Zander
Beiträge: 813
Registriert: 09.08.2003 - 19:39

Beitragvon Lorenz » 02.01.2005 - 15:11

Ich werde es einfach mal ausprobieren.Döbel und Barben gibts bei uns ja genug.....


Lorenz

Lorenz
Zander
Zander
Beiträge: 813
Registriert: 09.08.2003 - 19:39

Beitragvon Lorenz » 04.01.2005 - 11:18

Wie sieht es mit Schokoladenaroma aus??


1,5 Euro für 800g Kakaopulver ist ja garnichts,im gegensatz zu speziellen Aromen aus dem Angelladen.Sicherlich wäre es bei dem Preis einen Versuch wert.....

Habt jemand erfahrung damit??

Lorenz

Benutzeravatar
Cronn
Barsch
Barsch
Beiträge: 106
Registriert: 23.07.2003 - 19:52
Wohnort: Wetter (Ruhr)

Beitragvon Cronn » 05.01.2005 - 18:40

Bei uns haben sich herbe Geschmacksrichtungen auf Brassen bewährt. Besonders das "Wurmspray" von Sensas. Leber geht auch ganz gut. Wenn wir süßliche Geschmacksrichtungen verwenden, fangen wir nachts komischerweise fast nur Aal anstatt Brassen. Bei den herben Düften ist es genau andersherum.

Gruß
Heute ist ein guter Tag zum Angeln

Philipp
Zander
Zander
Beiträge: 1330
Registriert: 07.02.2004 - 14:16
Wohnort: Hamburg/Bergedorf

Beitragvon Philipp » 08.01.2005 - 10:25

@ Lorenz
Ich habe schon sehr gut auf Kakaopulver gefangen.Gerade Rotaugen reagieren darauf sehr gut. :roll: :!:
Angeln ist kein Hobby,
es ist eine Passion:D

Gruß an alle Mitsüchtigen;)

Man sollte die Leute nie nach ihrem Alter beurteilen,die Jugend ist im Kommen

Benutzeravatar
Mielchen
Barsch
Barsch
Beiträge: 104
Registriert: 10.12.2003 - 17:28

Beitragvon Mielchen » 15.01.2005 - 11:44

experiementieren , mit allen möglichen Aromen die es gibt sowohl im Backaromenbereich, Gewürze, Sirup usw.

da gibt es soviele Möglickeiten. . . .

eines fängt immer . . . .


MfG

Mielchen
Take it easy
Go Fishing
><(((°> ><((((°>