Wie am besten Würmer züchten?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Weeels
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 3
Registriert: 04.08.2017 - 15:24
Wohnort: Flensburg

Wie am besten Würmer züchten?

Beitragvon Weeels » 04.08.2017 - 15:43

Hallo liebe Anglerexperten.

Ich bin noch nicht so lange dabei und muss noch vieles in Sachen Angeln erlernen, daher habe ich auch gleich mal eine Frage zum Thema Köder an euch!
Ich habe vorerst Würmer als Köder direkt im Fachgeschäft gekauft oder welche genommen die ich zufällig gefunden habe. Nun habe ich aber schon öfter gehört, dass man auch ganz gut Würmer als Köder züchten kann. Wer züchtet hier im Forum ebenfalls und wie handhabt ihr das im Detail?
Also was braucht man alles dafür und was sollte man beachten?

LG

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3377
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Wie am besten Würmer züchten?

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 04.08.2017 - 17:48

Nein züchten ist echt nichts für anfänger. dir empfehle ich eimer und spaten.
Oder du gehst nachts wenn es warm und feucht ist auf frisch gemähte wiesen da kommen sie raus. Oder du machst es wie ich und guckst in gullis und ähnlichem nach. alles wo substrat, erde oder dreck drin ist und wo würmer rein, aber nicht raus können. Die bewahre ich in einem großen blumenkübel auf. über den winter verregen natürlich alle.
noch was: Tauwürmer kann man gar nicht züchten.
Angeln :D

Benutzeravatar
Schleienkuchen
Zander
Zander
Beiträge: 188
Registriert: 15.04.2017 - 22:30

Re: Wie am besten Würmer züchten?

Beitragvon Schleienkuchen » 04.08.2017 - 19:25

Ich nehm immer Ringelwürmer oder Wattwürmer, die gibt's hier Millionenfach- mit den anderen kenne ich mich nicht aus :dance:
www.asv-kappeln.de
Erfolg ist hier kein Zufall :oops:

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5731
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Wie am besten Würmer züchten?

Beitragvon rhinefisher » 04.08.2017 - 19:41

Schleienkuchen hat geschrieben:Ich nehm immer Ringelwürmer oder Wattwürmer, die gibt's hier Millionenfach- mit den anderen kenne ich mich nicht aus :dance:


Wie besorgst Du die denn?
Fährst Du rüber ins Watt oder pümperst Du?
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
Schleienkuchen
Zander
Zander
Beiträge: 188
Registriert: 15.04.2017 - 22:30

Re: Wie am besten Würmer züchten?

Beitragvon Schleienkuchen » 04.08.2017 - 20:02

Die Wattwürmer plümper ich halt mit Wathose und die Ringelwürmer grabe ich aus nach längeren Westwindphasen und hälter sie in einem grossen Faß, getrennt voneinander bis zu 10 Tage ohne Pumpe und Umwälzung nur mit einer 2 cm Sandschicht. Im Winter halten die aber keine Woche aus.
www.asv-kappeln.de
Erfolg ist hier kein Zufall :oops:

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5098
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Wie am besten Würmer züchten?

Beitragvon Valestris » 04.08.2017 - 22:33

Den Luxus hätte ich auch gern, darf meine immer teuer kaufen :?
Fish 4 Life!

Ambam
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 19
Registriert: 31.05.2016 - 12:51

Re: Wie am besten Würmer züchten?

Beitragvon Ambam » 08.08.2017 - 10:55

Würmer zu züchten, ist glaube echt ein schwieriges Unterfangen. Jedoch habe ich jetzt schon öfter mal gehört, dass es einige versuchen. Zumindest die Leute, die ich so beim Angeln treffe, erzählen solche Sachen. Einer meint sogar, dass er es auf seinem Balkon erfolgreich praktiziert. Da bin ich mir aber auch nicht so sicher. Der Kerl behauptet, dass er es in einer Kiste macht, so ähnlich wie es dort beschrieben ist -> http://www.regenwuermer.info/regenwuermer-zuechten/wurmkiste.php

Das Züchten geht wenn dann glaube eh nur mit Tauwürmern. So steht es auch auf der Seite. Insgesamt klingt das schon sehr aufwendig und ob das wirklich von Erfolg gekrönt ist, ist die andere Frage.

Denkt ihr, das kann funktionieren?

Meisenkaiser
Brassen
Brassen
Beiträge: 53
Registriert: 27.09.2016 - 9:23

Re: Wie am besten Würmer züchten?

Beitragvon Meisenkaiser » 08.08.2017 - 11:45

Denkt ihr, das kann funktionieren?


JA.

Wie man das erfolgreich macht wurde auf einer Angel CD ausdrücklich erklärt und vorgeführt.
Das werde ich auch mal versuchen.
Steigerung des Luxus: eigenes Auto, eigene Villa, eigene Meinung.

Wieslaw Brudzinski

Es gibt 2 Regeln für Erfolg:

1. Erzähle niemals alles, was du weißt.

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10717
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Wie am besten Würmer züchten?

Beitragvon Gerd » 08.08.2017 - 11:57

Tauwürmer wachsen sehr langsam, deshalb lohnt sich deren Zucht nicht. Selbst die im Fachhandel erhältlichen 'kanadischen Tauwürmer' sind keine Zuchtwürmer, sondern echte Wildfänge.
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

Meisenkaiser
Brassen
Brassen
Beiträge: 53
Registriert: 27.09.2016 - 9:23

Re: Wie am besten Würmer züchten?

Beitragvon Meisenkaiser » 08.08.2017 - 15:35

Die Frage, ob sich bei einem Hobby etwas lohnt oder nicht, hat sich mir noch nie gestellt. Das ist beim Angeln und dem ganzen Drumherum nicht anders als bei meinen anderen Freizeitbeschäftigungen.

Vielleicht werde ich nachberichten und ein paar Fotos meiner "Wurmzuchtanlage" einstellen, sobald ich die zusammengeklöppelt habe. Ob es funktioniert wird sich frühestens in einem Vierteljahr nach dem Start der Anlage zeigen.

Schaun mer mal.
Steigerung des Luxus: eigenes Auto, eigene Villa, eigene Meinung.

Wieslaw Brudzinski

Es gibt 2 Regeln für Erfolg:

1. Erzähle niemals alles, was du weißt.

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10717
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Wie am besten Würmer züchten?

Beitragvon Gerd » 08.08.2017 - 15:57

Meisenkaiser hat geschrieben:Die Frage, ob sich bei einem Hobby etwas lohnt oder nicht, hat sich mir noch nie gestellt. Das ist beim Angeln und dem ganzen Drumherum nicht anders als bei meinen anderen Freizeitbeschäftigungen.



Na dann viel Erfolg. Berichte dann bitte mal von den Erfolgen, wenn Du in ein paar Jahren erste Würmer ernten kannst.
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

Meisenkaiser
Brassen
Brassen
Beiträge: 53
Registriert: 27.09.2016 - 9:23

Re: Wie am besten Würmer züchten?

Beitragvon Meisenkaiser » 08.08.2017 - 16:28

Na dann viel Erfolg. Berichte dann bitte mal von den Erfolgen, wenn Du in ein paar Jahren erste Würmer ernten kannst.



Tztztz. Wie ich unschwer an Deinem Beitrag erkennen kann, hast Du den Bericht des Wurmzüchtenden Anglers auf jeden Fall nicht gesehen.
Steigerung des Luxus: eigenes Auto, eigene Villa, eigene Meinung.

Wieslaw Brudzinski

Es gibt 2 Regeln für Erfolg:

1. Erzähle niemals alles, was du weißt.

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10717
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Wie am besten Würmer züchten?

Beitragvon Gerd » 08.08.2017 - 17:35

Aber ich kann Dir ohne irgendeinen Bericht gesehen zu haben voraussagen, dass es Dir unschwer gelingen wird, angelfertige Tauwürmer zu züchten in einem Zeitraum von weniger als drei Jahren. Aber mach Du ruhig mal. Vielleicht gelingt Dir ja, was biologisch nahezu unmöglich ist, nur weil Du einen Bericht gesehen hast. Ich drück Dir alle Daumen - damit kannst Du richtig Geld verdienen, wenn ich mir den Preis für ein Dutzend im Laden anschaue.
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

Meisenkaiser
Brassen
Brassen
Beiträge: 53
Registriert: 27.09.2016 - 9:23

Re: Wie am besten Würmer züchten?

Beitragvon Meisenkaiser » 08.08.2017 - 19:07

Gerd aus Ferd hat geschrieben:Aber ich kann Dir ohne irgendeinen Bericht gesehen zu haben voraussagen, dass es Dir unschwer gelingen wird, angelfertige Tauwürmer zu züchten in einem Zeitraum von weniger als drei Jahren. Aber mach Du ruhig mal. Vielleicht gelingt Dir ja, was biologisch nahezu unmöglich ist, nur weil Du einen Bericht gesehen hast. Ich drück Dir alle Daumen - damit kannst Du richtig Geld verdienen, wenn ich mir den Preis für ein Dutzend im Laden anschaue.


Och Gerd, hast Du mal durchgelesen was Du für einen Unsinn schreibst? Unschwer bedeutet kinderleicht, einfach, nicht schwer (reicht Dir das als Synonyme?) Des weiteren habe ich mit keiner Silbe erwähnt, das ich das aus kommerziellen Gründen machen möchte. Ebenso ist die überspitzte Bemerkung, das ich einen biologischen Vorgang abändern könnte, für den Allerwertesten. Vielleicht solltest Du mal von Deinem hohen Ross herunterkommen. Oder kannst Du es mir gegenüber einfach nicht anders?

Schönen Tag noch.
Steigerung des Luxus: eigenes Auto, eigene Villa, eigene Meinung.

Wieslaw Brudzinski

Es gibt 2 Regeln für Erfolg:

1. Erzähle niemals alles, was du weißt.

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10717
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Wie am besten Würmer züchten?

Beitragvon Gerd » 08.08.2017 - 19:26

Unsinn? Probiere es mal zu verstehen, ist gar nicht so schwer. Und wenn Du es verstanden hast, dann wirst selbst Du kapiert haben, dass es KEINEN Sinn macht Tauwürmer zu züchten, da Du vom Zeitpunkt des impfens des Wurmbettes bis zu ersten 'Ernte' MINDESTENS drei Jahre brauchst, eher noch länger.

Glaubst Du allen Ernstes, dass da ein Herr Meisenkaiser kommt und das erreicht, was die 'Industrie' seit Jahren versucht? Deshalb habe ich Dir viel Glück und viel Zeit gewünscht bei Deinem Unterfangen.

Aber bitte, mach schön weiter. Ich schau Dir weiter von meinem : Zitat: Hohem Roß zu .
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*