Beißzeit ?

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

9felix4
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 43
Registriert: 18.05.2010 - 20:26
Wohnort: Waren Müritz

Beißzeit ?

Beitragvon 9felix4 » 17.06.2010 - 21:04

Bis welche Uhrzeit beißt der Aal so ungefähr ? Und welche Uhrzeit sollte man die Angeln auslegen ?

Lukas2k
Brassen
Brassen
Beiträge: 88
Registriert: 18.05.2010 - 20:05

Beitragvon Lukas2k » 17.06.2010 - 21:20

Bei uns ist es ganz unterschiedlich nach Jahreszeit...
Im moment so anfang dämmerung (11 Uhr) ...
Es kommt aber auch auf das Gewässer an in tiefen Seen oder unter Unterstenden kannst du die Aale auch am Tag fangen.
Eat...
Sleep...
Go fishing...

Benutzeravatar
RudivomSee
Zander
Zander
Beiträge: 953
Registriert: 22.01.2009 - 18:37
Wohnort: Soest

Beitragvon RudivomSee » 18.06.2010 - 0:21

Vor Einbruch der Dunkelheit den ersten Köder anzubieten ist schon mal ein guter Anfang.
Danach ist Geduldiges Warten angesagt.
eine "feste" Beißzeit gibt es nicht wirklich, doch vorwiegend in der Nacht sind die Aussichten einen Aal zu fangen wahrscheinlicher als am Tag.

Rudi
Ich bin wie ich bin; die einen kennen mich, die anderen können mich!!!
http://www.soester-angelverein.de/

keitech1
Zander
Zander
Beiträge: 300
Registriert: 22.05.2010 - 17:24

Beitragvon keitech1 » 18.06.2010 - 1:35

Bei uns beginnt die beißzeit zwischen halb zehn und zehn

Benutzeravatar
Knolz
Zander
Zander
Beiträge: 254
Registriert: 23.03.2010 - 14:48
Wohnort: Schwanau

Beitragvon Knolz » 18.06.2010 - 8:35

Zurzeit bei dem wetter beissen sie auch in der dämmerung sonst im sommer bei schönem wetter erst um halb1 oder 2

Kai S.
Hecht
Hecht
Beiträge: 3473
Registriert: 14.11.2008 - 2:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Kai S. » 18.06.2010 - 16:20

RudivomSee hat geschrieben:eine "feste" Beißzeit gibt es nicht wirklich, doch vorwiegend in der Nacht sind die Aussichten einen Aal zu fangen wahrscheinlicher als am Tag.

Rudi


Dem stimme ich auch zu.
Denn Knolz muss ich widersprechen, bei uns beißen sie auch im Sommer eher bis zu der Zeit die er genannt hat. Danach ist dann meist Schluß. Wir haben Gewässer da muss man vor 10 Uhr nicht mit einem Aal rechnen, in anderen hängen die ersten schon beim Auslegen um 19:40 Uhr an der Rute, und das im Sommer. Ich würde spätestens um 20 Uhr anfangen. Wenn es zeitlich nicht so früh geht, ok, aber ansonsten hast Du dann genug Zeit und Licht in Ruhe aufzubauen und Du muss ja auch austesten wann es da am besten beißt.

Karpfenlaus
Barsch
Barsch
Beiträge: 147
Registriert: 26.03.2010 - 19:17
Wohnort: Schwerin

Beitragvon Karpfenlaus » 18.06.2010 - 21:14

Feste Zeiten beim AAL gibt es nicht ,man muss nur wissen Wie u. Wo.Im Schweriner See wird bei einer Wassertiefe von 26m auf Etage geangelt u. das nur am Tag .Dagegen im Kanal wo ich auch gerne fische kommen die Aale erst um 22.00Uhr.Unter Brücken bekommst Du die Schleicher auch tags über u.in der Nacht. :fisch:

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10804
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 19.06.2010 - 8:01

Das ist extrem Gewässerabhängig. So fange ich am Rhein bei gutem Wasserstand tagsüber Aale in der Strömung. mit Beginn der Dunkelheit an den Steinpackungen, nach drei Stunden Dunkelheit ist Feierabend.

An unserem See beginnt die Beisszeit erst, nachdem es dunkel ist und dauert ca 2 Stunden, dann ist erst mal Flaute. Nach ca 2 Stunden setzt die Beisserei wieder ein und hält an, bis zum Tagesanbruch.
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
MrAT
Barsch
Barsch
Beiträge: 105
Registriert: 16.07.2010 - 3:45
Wohnort: Dortmund

Beitragvon MrAT » 16.07.2010 - 15:37

Hallo!
- Angeln vor Anbruch der Dunkelheit aufbauen
- wärend Einbruch der Dunkelheit bis ca. 3 Stunden danach beißen die Aale am besten. (gestern war ich Nachtangeln, da ging das so ab 23Uhr los)
- meistens ist es so, dass du auch nach diesen drei Stunden noch bisse bekommen kannst, aber es wird eher ruhig. In der Morgendämmerung so ab 4 Uhr ca. geht es dann nochmal los, so bis ca. 6.
- Fazit: Zeitraum vor und nach Dämmerung bzw Morgengrauen am besten geeignet
Ruhrpott-Petri