Anfutter (Lockfutter) Mischverhältnis mit Wasser

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 06.01.2012 - 9:18

Die Ausschreibungen schließen es einfach aus.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

stratmann
Zander
Zander
Beiträge: 961
Registriert: 13.06.2004 - 11:34
Wohnort: Herford

Beitragvon stratmann » 06.01.2012 - 9:45

Es sind in der Tat Hygienevorschriften und Umweltschutzauflagen.

Die Hygienevorschriften verbieten den Handel damit und der Gewässerschutz verbietet das Einbringen von "Fäkalien" in Gewässer - nur den Enten hat das noch keiner gesagt!
Take your child to the place where no one cries,
to the place where the eagle learns to fly!
Pinkcream 69

Benutzeravatar
Madgraf
Zander
Zander
Beiträge: 1070
Registriert: 13.02.2009 - 9:12
Wohnort: Bad König
Kontaktdaten:

Beitragvon Madgraf » 06.01.2012 - 10:00

nur den Enten hat das noch keiner gesagt!


Das ist schon geil. Bei uns am See sind auch eine Unmenge von Graugänsen die alles inklusive Gewässer vollscheißen. Und dann wundert sich die Stadt das der See kurz vorm Umkippen ist und das Ausbaggern einen Arsch voll Geld kostet. :shock:

Anstatt mal ein paar Jäger zu holen und ein großes Gänseessen zu machen. Das wäre mal eine gute Idee und den Leuten wirds gefallen und ein paar Gänse blieben zur Belustigung noch übrig. :lol:
Die Menge der Tage im Leben kann man nicht ändern, aber die Mengen an Leben pro Tag.

Kai S.
Hecht
Hecht
Beiträge: 3473
Registriert: 14.11.2008 - 2:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Kai S. » 09.01.2012 - 0:13

andal hat geschrieben:Die Ausschreibungen schließen es einfach aus.


Ich kenne so aus dem Stehgreif keine einzige die es ausschließt.Die selbe Aussage lese ich auch oft zum Thema Mückenlarven, die sind aber auch nur bei den Angeln meines holländischen Vereins ausdrücklich verboten, die wenigsten deutschen verbieten sie.

Von expliziten Verboten von Taubenmist weiß ich auch nichts, das höre ich immer nur wieder in Foren. Mal wegen Hygienevorschriften, dann weil es angeblich bei den meisten Angeln extra verboten ist, weil der Verkauf verboten sein soll, und dann wegen irgendwas anderem. Das sind sich scheinbar auch nicht alle einig warum es denn angeblich verboten ist. Zumal ich auch noch genug Gegenden kenne in denen die Hauskläranlage direkt mit dem Graben verbunden ist und darüber mit den Kanälen. Und wenn die Kläranlagen zuviel Abwasser bekommen, dann leiten sie es auch legal in die Gewässer in die sie ihr Klärwasser (dann eben ungeklärt) einleiten. Soviel zum Thema Fäkalieneinbringung. :D

Aber ok ich kenne auch so gut wie keinen der das einsetzt. :D

Benutzeravatar
Madgraf
Zander
Zander
Beiträge: 1070
Registriert: 13.02.2009 - 9:12
Wohnort: Bad König
Kontaktdaten:

Beitragvon Madgraf » 09.01.2012 - 9:14

Was ist denn jetzt das besondere an Taubenmist, außer das er stinkt?
Ist das wie bei Schwalbennestern?
Die Menge der Tage im Leben kann man nicht ändern, aber die Mengen an Leben pro Tag.

stratmann
Zander
Zander
Beiträge: 961
Registriert: 13.06.2004 - 11:34
Wohnort: Herford

Beitragvon stratmann » 09.01.2012 - 13:08

Das "Besondere" sind die angedauten Sämereien und deren "Aroma".
Take your child to the place where no one cries,

to the place where the eagle learns to fly!

Pinkcream 69