mit was fängt ihr friedfische ?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

pascal der angler
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 39
Registriert: 29.04.2011 - 19:43

mit was fängt ihr friedfische ?

Beitragvon pascal der angler » 30.04.2011 - 14:35

also ich angle miestens mit wurm
aber ich hatte mal keine mehr und da habe ich es mal mit brot probiert und das glabte sehr gut {ß*#

letzen mal hatte ich mit wurm geangelt und hatte eine sehr große brasse gefangen die ich leider am ufer verloren habe

den käscher vergessen :~[

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 30.04.2011 - 15:31

Maden, Wurm, Mais - das sind wohl die klassischen Köder für Weißfisch.

Dann wird noch mit Grundfutter vorgefüttert, welches dann natürlich auch mit dem Hakenköder vermischt wird.

Und wenn du deine Rechtschreibung verbesserst, dann wirst du auch keine Fische mehr verlieren ;)
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!

Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.

pascal der angler
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 39
Registriert: 29.04.2011 - 19:43

Beitragvon pascal der angler » 30.04.2011 - 16:24

oh auf die rechtschreibung habe ich nicht geachtet
habe schnel geschrieben :)

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7172
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 30.04.2011 - 17:46

Du solltest aber auf deine Rechtschreibung achten. Lass dir beim schreiben deiner Beiträge ruhig etwas mehr Zeit, dann ist es für alle hier angenehmer zu schreiben und zu lesen. ;)
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Kai S.
Hecht
Hecht
Beiträge: 3473
Registriert: 14.11.2008 - 2:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Kai S. » 02.05.2011 - 0:03

Nimm Firefox und hau Dir das Wörterbuch als Addon rein. Schon werden Fehler angezeigt.
Ansonsten hat rissfischer noch Brot und Teig als klassischen Köder vergessen und auch Weizen gequollen ist, genau wie Hanf gequollen, ein Klassiker.

verSCHLEIErter
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 2
Registriert: 31.05.2011 - 21:51

Beitragvon verSCHLEIErter » 31.05.2011 - 22:02

Meiner Meinung nach ist mais der Top-Köder überhaupt. Man kann von kampfstarken Karpfen bishin zu dicken Rotaugen viel fangen. Außerdem angelst du recht selektiv die größeren Exemplare heraus.
Also ich geh selten ohne Fisch oder Bisse nach Hause. ;)

Haifisch_Nico
Zander
Zander
Beiträge: 265
Registriert: 17.03.2011 - 12:09
Wohnort: München

Beitragvon Haifisch_Nico » 31.05.2011 - 23:48

tauwurm!

Anglerspezi

Beitragvon Anglerspezi » 01.06.2011 - 10:38

mit Mais umd maden Angle ich am meisten und eigentlich immer erfolgreich

Fisch 96
Barsch
Barsch
Beiträge: 108
Registriert: 08.05.2011 - 10:15

Beitragvon Fisch 96 » 03.06.2011 - 21:42

Ich angel mit einem Halben Maiskorn am 14er Haken als Posenmotage in einer tiefe von 55cm neben einigen Seerosen.

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2516
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Beitragvon Tidi » 04.06.2011 - 19:20

Also abhängig von Gewässer, Zielischart und Größe der zu erwarteten Fische kommen bei mir regelmäßig neben Maden, Wurm, Mais auch noch Boillies, Pellets und Frolic zu Einsatz, oftmals auch gemischt.

Criiistal
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 7
Registriert: 19.05.2011 - 9:10

Beitragvon Criiistal » 02.08.2011 - 14:39

hier findest du eine sehr gute Übersicht welche Köder sich für welche Fische eignen.

http://www.flussangler.com/Flussangler- ... abelle.pdf

Benutzeravatar
meyfab
Brassen
Brassen
Beiträge: 82
Registriert: 08.08.2011 - 16:09
Wohnort: Kassel

Beitragvon meyfab » 30.12.2011 - 11:48

Ich benutze Brot, Mistwurm, Made und zerstückelte Tauwürmer,weil man es einfach bekommt.