Futterzubereitung

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
gertlbertl
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 49
Registriert: 19.12.2009 - 19:12
Wohnort: 93098 Mintraching

Futterzubereitung

Beitragvon gertlbertl » 20.01.2010 - 18:37

Hallo Petrijünger(rinnen) ,hätte mal eine Frage zum Futter zum Feedern .Wie macht ihr euer Futter so an , ist es simmpel oder sehr kompliziert . Wenn man wie ich die letzten zwei Jahre immer das Fertigfutter gekauft habe geht das ganz schön ins Geld .Zur Zeit nehme ich einfach Semmelbrösel und Lebkuchengewürz und fertig.Gefangen habe ich nicht viel , naja es kann auch an dem Wetter liegen.Aber ich habe das gefühl als wenn noch etwas fehlt . Wenn es euch nichts ausmacht könnt ihr mir ja mal ein paar Tipps geben.

gruß gertlbertl :D

bapfel1
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 30
Registriert: 02.09.2007 - 15:01
Wohnort: Neutraubling

Beitragvon bapfel1 » 20.01.2010 - 19:03

Servus Gertlbertl,

ich verwende für meine Fertigfutter als Grundlage eine Mischung zwischen Paniermehr und Maismehl (Gibts in der Baywa) dazu etwas gekochter Hanf, samt Kochwasser, und meine Spezialmischung ;-) alle übrigegebliebenen Weihnchtsplatzl der ganzen Verwandtschaft fein gemahlen, dazu vielleicht noch gemahlener Dosenmais oder etwas Karamelllockstoff ausm Angelgeschäft ....

Die Mischungklappt bei uns um Frühjahr und Sommer an den Weihern super aus Brachsen und Rotaugen, für Karpfen misch ich einfach noch ein paar Forellenpellets mit unters Futter, funktioniert auch sehr gut ....

Also einfach mal ausprobieren ...

LG

Bapfel
- It`s nice to be a Preiß, but it`s higher to be a Bayer -
Schöne Grüße aus der Oberpfalz
Euer Bapfel

Benutzeravatar
LaZe
Zander
Zander
Beiträge: 1054
Registriert: 28.09.2008 - 18:19

Beitragvon LaZe » 20.01.2010 - 19:36

Guck mal auf http://www.angeltechniken.de unter Videos dort gibt es viele Videos über das Futter. Außerdem gab es eine Blinker Dvd in welchem es um das Winterfeedern ging. Dort wurde auch viel über das Futter und die Mischung gesprochen.

Benutzeravatar
fauso
Zander
Zander
Beiträge: 637
Registriert: 17.12.2005 - 13:43
Wohnort: Oberlausitz

Beitragvon fauso » 20.01.2010 - 19:43

Ich benutze ganz gern eine Mischung aus Toastbrot mit Mais oder Zwiebackteig für das "Methode Feedern". ;)
Wenn man durch Arbeit zu Reichtum kommen würde, dann müssten die Mühlen den Eseln gehören.
[font=Comic Sans MS][/font][font=Tahoma][/font]

xAlex
Zander
Zander
Beiträge: 269
Registriert: 24.12.2008 - 19:59
Wohnort: Hallbergmoos

Beitragvon xAlex » 20.01.2010 - 20:11

@gertlbertl
Was für ein Fertigfutter nimmst du den?
Bei Markenfutter wirds schon bissl teuer, aber die Hausmarke oder sowas mit Paniermehl strecken kommt schon recht günstig.

Benutzeravatar
gertlbertl
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 49
Registriert: 19.12.2009 - 19:12
Wohnort: 93098 Mintraching

Beitragvon gertlbertl » 21.01.2010 - 19:27

Hallo, ich kaufe meistens das Futter von TOP SECRET FEEDER , weil ich gemeint habe das ist am einfachsten . Es war ja am Anfang nicht schlecht aber nach meiner nachrechnung habe ich gemerkt da es einfach zu teuer wird.Also werde ich es mal mit Semmebröseln und Gewürze von unserer Küche verwenden . Irgendwie werde ich es schon hinbekommen , und das heißt jetzt TESTEN TESTEN und nochmal TESTEN

gruß gertlbertl

stratmann
Zander
Zander
Beiträge: 961
Registriert: 13.06.2004 - 11:34
Wohnort: Herford

Unbezahlbar

Beitragvon stratmann » 22.01.2010 - 12:40

400 g Brata 0,90 € (2,2€ je kilo)

1 Tüte Puddingpulver 99 ct

1 Kilo gutes Feeder-Futter 2,50 €


1 Tag Fische gefangen statt sich über die Marmeladen-Paniermehlpampe zu ärgern => unbezahlbar!!!!
Take your child to the place where no one cries,
to the place where the eagle learns to fly!
Pinkcream 69

tricast
Barsch
Barsch
Beiträge: 145
Registriert: 17.03.2008 - 8:54
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon tricast » 22.01.2010 - 15:36

Ich fange mit Brata auch meine Fische, mein Dacia bringt mich auch von A nach B und mit meinen Alditurnschuhen bin ich auch gut über den Winter gekommen. Der Pullover von Lidl ist auch warm und meine Thermohose von Netto hält auch schon 1/2 Jahr.

Gruß aus Bremen
Heinz

Schwingerangler
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 41
Registriert: 25.11.2009 - 17:19
Wohnort: Stade
Kontaktdaten:

Beitragvon Schwingerangler » 25.01.2010 - 18:38

An deiner Stelle würde ich als Grundlage ein Fertigfutter nehmen und dieses dann mit selbstgemachtem Paniermehl und Maismehl strecken.
Paniermehl aus dem Supermarkt ist dazu leider gar nicht geeignet.

Die Power Food Serie von Top Secret kostet zum Beispiel nur 1,95€ das Kilo.
Denn noch Hanf wenn es auf Rotaugen und Mais wenn es auf kleine Karpfen und Brassen geht.

Eventuell noch ein paar ml Lockstoff...

Benutzeravatar
fauso
Zander
Zander
Beiträge: 637
Registriert: 17.12.2005 - 13:43
Wohnort: Oberlausitz

Beitragvon fauso » 25.01.2010 - 21:01

Könntet ihr mir verraten was mit "Brata" gemeint ist - ist mir völlig unbekannt .?? ;) ;) ;)
Wenn man durch Arbeit zu Reichtum kommen würde, dann müssten die Mühlen den Eseln gehören.

[font=Comic Sans MS][/font][font=Tahoma][/font]

Benutzeravatar
lelox
Zander
Zander
Beiträge: 574
Registriert: 30.01.2008 - 23:46
Wohnort: Dreyeckland

Beitragvon lelox » 25.01.2010 - 21:39


stratmann
Zander
Zander
Beiträge: 961
Registriert: 13.06.2004 - 11:34
Wohnort: Herford

Beitragvon stratmann » 25.01.2010 - 21:58

Hallo Fauso,
Brata ist ein Handelsname von Hartweizenpaniermehl, welches normalerweise in 400 g Päckchen im Discounter zu haben ist.

Es ist zum Herstellen von Futter nicht wirklich optimal, zwar bekommt man mit etwas Erfahrung und ganz viel Geduld und etlichen kleinen Schritten beim Anfeuchten eine halbwegs akzeptable Konsistenz hin, das ist aber noch sehr weit weg von einem guten Futter.

Mit Brotmehl, Zwiebackmehl, Bisquitmehl etc. bekommt man schon eher was brauchbares hin.

@Heinz: Der Sundridge Thermo ist wärmer, der Norweger-Pulli ist auch warm und sieht auch noch gut aus, mit ordentlichen Winterstiefeln aus dem Schuhgeschäft rutscht man weniger im Schnee, der Opel Vivaro bringt Dich bequemer ans Wasser (und zwei-drei Angelkumpels auch) und ordentlich abgestimmtes Futter bringt mehr Fisch. Halt Alles ne rein perspektivische Fragestellung.
Take your child to the place where no one cries,

to the place where the eagle learns to fly!

Pinkcream 69