Prahmhaubenzelt

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Olli89
Zander
Zander
Beiträge: 953
Registriert: 24.03.2005 - 16:30
Wohnort: in der Nähe von Münster

Prahmhaubenzelt

Beitragvon Olli89 » 10.05.2010 - 14:52

Hallo zusammen :-)

Ich bin auf der Suche nach 'nem neuen Zelt, da mein altes langsam den Geist aufgibt. Bei einigen Kollegen am See habe ich diese Prahmhaubenzelte kennen gelernt und ich muss sagen, dass mir das System sehr gut gefällt.
Bis jetzt habe ich das Ultimate Dreamcatcher und das b.richi t-rex gesehen, aber bevor ich mich festlege, wollte ich euch nach Erfahrungen und/oder anderen Vorschlägen fragen.
Das Zelt muss zwei Kriterien erfüllen:
1. Es soll so ein Prahmhaubenzelt sein und
2. Es muss finanzierbar sein, also das t-rex mit seinen 250 € ist schon echt grenzwertig

Bin gespannt auf eure Erfahrungen und Ratschläge
Gruß

Olli

Benutzeravatar
til
Hecht
Hecht
Beiträge: 3237
Registriert: 13.05.2003 - 14:44
Wohnort: Reinach bei Basel/Schweiz
Kontaktdaten:

Beitragvon til » 10.05.2010 - 14:57

Lustig.
Ich habe "Prahmhaubenzelt" gegoogelt, weil ich das noch nie gehört habe und wissen wollte was das ist.
Das Wort scheint ausschließlich von Karpfenanglern verwendet zu werden (zumindest im Internet)...
Bild

Benutzeravatar
Olli89
Zander
Zander
Beiträge: 953
Registriert: 24.03.2005 - 16:30
Wohnort: in der Nähe von Münster

Beitragvon Olli89 » 10.05.2010 - 15:09

Oh^^
Den Begriff habe ich auch erst beim Suchen entdeckt und dachte der sei allen außer mir geläufig...
Also was ich suche ist ein Zelt, bei dem die Stangen nicht aus Fiberglas, sondern z.B. aus Aluminium bestehen.
Hier mal der Link vom b.richi t-rex, nur damit ihr 'ne Vorstellung habt, was ich überhaupt meine:
http://www.brichi.de/produktneuheiten/b ... -2009.html
Gruß



Olli

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 10.05.2010 - 15:58

Mahlzeit,

ich kenne die Teile auch, allerdings sind sie mir als Bivvys bekannt ;)
Meines ist ein Ultimate Culture "All - Season - System" Bivvy, was eigentlich für 2 Mann angepriesen wird, jedoch eigentlich nur für eine Person gut ist.
Im Großen und Ganzen bin ich sehr zufriesen damit, einfach aufzubauen, vor allem schnell, aber für kurze Ansitze eigentlich ungeeignet, da es schon ein paar KG wiegt.
Ein Kumpel von mir hat eins von Chub, frag mich nicht wie es heißt, allerdings ist das eine ganz andere Klasse.
Absolut robust und federleicht.
Leider mit über 300 Euro nicht gerade ein Schnäppchen.

Beim Kauf eines solchen Bivvys soltest du überlegen, für was für Trips etc. du es brauchst und wie viel du ausgeben willst, denn hier kann man unendlich viel Geld ausgeben.

Gruß Simon
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!

Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 10.05.2010 - 18:20

Prahmhaubenzelt .... Was es nicht alles für Bezeichnungen gibt
Ich dachte erst auch dass das etwas neues aus dem österreichischen Raum ist :)
Danke Jungs für die Aufklärung (wieder etwas dazugelernt)
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Benutzeravatar
Olli89
Zander
Zander
Beiträge: 953
Registriert: 24.03.2005 - 16:30
Wohnort: in der Nähe von Münster

Beitragvon Olli89 » 10.05.2010 - 23:02

Das Gewicht ist mir eigentlich nicht so wichtig, denn wenn ich mal über Nacht losgehe, dann meist ab drei Tage aufwärts. Nur wie gesagt, preislich möchte ich mich etwas zurückhalten. Ich muss nicht unbedingt Angelsachen haben, die zusammen mehr wert sind als ein Mittelklassewagen
Gruß



Olli

Benutzeravatar
karpfengott24
Zander
Zander
Beiträge: 1337
Registriert: 09.10.2006 - 17:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon karpfengott24 » 11.05.2010 - 11:04

Olli89 hat geschrieben:...ich muss nicht unbedingt Angelsachen haben, die zusammen mehr wert sind als ein Mittelklassewagen


Hab ich auch immer gedacht,... :lol: :lol: :lol:
mich aber nie dran gehalten...
Der Wille war stark,die Geldbörse zu voll...tja,jetzt hab ich überall Angelzeugs...


gruß Sascha

Benutzeravatar
Olli89
Zander
Zander
Beiträge: 953
Registriert: 24.03.2005 - 16:30
Wohnort: in der Nähe von Münster

Beitragvon Olli89 » 11.05.2010 - 13:55

:-D
Gruß



Olli

Benutzeravatar
Olli89
Zander
Zander
Beiträge: 953
Registriert: 24.03.2005 - 16:30
Wohnort: in der Nähe von Münster

Beitragvon Olli89 » 11.05.2010 - 14:40

So, ich konnte einfach nicht mehr länger warten und hab mir das t-rex für 229,95 bestellt. Im Internet und auch von meinem Kumpel habe ich darüber nur Gutes gelesen und gehört. Hoffe also mal, dass es eine gute Entscheidung war.
Natürlich dürft ihr immernoch weiter antworten, vielleicht sind die Berichte ja auch noch für andere nicht ganz uninteressant ;-)
Gruß



Olli

Benutzeravatar
karpfengott24
Zander
Zander
Beiträge: 1337
Registriert: 09.10.2006 - 17:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon karpfengott24 » 11.05.2010 - 15:00

Glückwunsch,deinen ersten Teil zum Mittelklassewagen haste geleistet...

Benutzeravatar
Olli89
Zander
Zander
Beiträge: 953
Registriert: 24.03.2005 - 16:30
Wohnort: in der Nähe von Münster

Beitragvon Olli89 » 11.05.2010 - 15:27

Es fängt an wie bei dir^^
... abgesehen allerdings von dem Punkt mit der Geldbörse :-(
Gruß



Olli