Welches Pod fischt ihr?

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
z40t-schnorrer
Zander
Zander
Beiträge: 830
Registriert: 27.11.2004 - 13:58
Wohnort: Raum Hannover / Bad Wildungen

Beitragvon z40t-schnorrer » 01.06.2007 - 14:49

ich fische auch banksticks, ich brauche kein pod, es sei denn ich will noch cooler am wasser wirken.
der einziege vorteil in einem pod liegt darin, dass man es auch da aufstellen kann, wo der boden stark verdichtet und fest ist. ansonsten ist es eher ein statussymbol unter karpfenanglern.....

Feederfreak
Zander
Zander
Beiträge: 1353
Registriert: 30.04.2003 - 13:46

Beitragvon Feederfreak » 01.06.2007 - 18:53

Hi,

meine Meinung-

Ich finde allerding einen schlanken Bankstick aus VA 1000mal 'cooler' als ein Plastik Pod.

Gruß Feeder

elektrofant
Zander
Zander
Beiträge: 682
Registriert: 07.11.2005 - 18:27
Wohnort: Hilden-Texel

Beitragvon elektrofant » 01.06.2007 - 21:07

Hi,
also ich fische schon seit jahren mit dem Euro pod von Fox,mit dem teil bin ich super zufrieden,es steht fast überall fest und hat mich selbst im stärksten herbststurm vo selbst das zelt schlapp gemacht noch nie im stich gelassen!!

ich muss ausnahmsweise mal absolut gegen meine einstellung zugeben das markenware doch kleine vorteile hat,denn kein "billig Pod" steht so sicher und ist so zuverlässig,stabil und verschleißarm!!

gruß pascal

Lame_HH
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 8
Registriert: 07.06.2007 - 12:11
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Lame_HH » 14.06.2007 - 16:16

Ich hab ein noname-Pod und bin damit voll und ganz zufrieden. aber die diskussion mit dem statussymbol finde ich sysmpathisch. fox ist ja auch der mercedes und den tackelherstellern :D

Benutzeravatar
flosse
Brassen
Brassen
Beiträge: 76
Registriert: 24.03.2007 - 17:04

Beitragvon flosse » 14.06.2007 - 18:37

ich fisch das edelstahl dreibein von dam echt super und sehr schnell aufbaubar und es steht auf alle gelände sicher :!: :!: :) :) :)

Carphunting God
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 9
Registriert: 10.06.2007 - 22:03
Wohnort: Ketzin OT Tremmen

Beitragvon Carphunting God » 20.06.2007 - 23:00

ich hab das super pod von kogha. steht gut,sieht geil aus und ist super leicht.

Petri Heil an alle!! :D

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 21.06.2007 - 10:03

Ich hatte mal einen sehr günstigen Pod, dieser war aber sehr schlecht für mich. Man musste ihn lange aufbauen und es wahren viele einzelteile. Dann hatte ich auch nur normale Rutenhalter immer zwei Stück je Rutte. Doch da ich jetzt an der Mosel bin wo ich nicht überall Erdspieße verwenden kann überlege ich mir was ich tun soll. Rod Pod kaufen oder dreibein?
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!

Ansonsten Bla Blub

http://fliegenfischen.blog.de/

karphunter15
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 19
Registriert: 20.06.2007 - 17:17

Beitragvon karphunter15 » 21.06.2007 - 13:37

also ich benutze auch immer 2 erdspieße pro rute finde ich auch praktischer da der fisch nicht gleich durch die anderen ruten schwimmt wenn er beißt :D

CarpAmateur
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 41
Registriert: 27.07.2007 - 13:15
Wohnort: Schüttorf

Pod

Beitragvon CarpAmateur » 28.07.2007 - 12:27

Ich habe letztes Jahr noch den Ultimate Tri Angle Pod gefischt. Ich bin zufrieden damit. Jetzt habe ich den Sky Pod von Fox. Ich will keinen anderen mehr haben, klasse Teil

SirCorbi
Zander
Zander
Beiträge: 448
Registriert: 12.06.2007 - 16:52

Beitragvon SirCorbi » 28.07.2007 - 22:37

Brauch ich für diese Piepser ein Pod?
MfG
SirCorbi

Karpfen_84
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 11
Registriert: 20.05.2006 - 15:25
Wohnort: Dormagen

Beitragvon Karpfen_84 » 31.07.2007 - 6:33

Hallo zusammen!
Ich habe das Euro Pod von Fox. Ich bin damit sehr zufrieden.

Feederfreak
Zander
Zander
Beiträge: 1353
Registriert: 30.04.2003 - 13:46

Beitragvon Feederfreak » 31.07.2007 - 12:27

SirCorbi hat geschrieben:Brauch ich für diese Piepser ein Pod?


Hi,

meinst du Bissanzeiger?

Du brauchst ein Teil in dem ein Passendes gewinde drin ist, das kann die Buzzer Bar eines Pods sein oder ein normaler Erdspeer, wie er auch für Setzkescher verwendet wird.

Gruß Feeder

Benutzeravatar
Carprusher
Zander
Zander
Beiträge: 503
Registriert: 20.04.2003 - 12:16

Beitragvon Carprusher » 31.07.2007 - 20:17

Lame_HH hat geschrieben:Ich hab ein noname-Pod und bin damit voll und ganz zufrieden. aber die diskussion mit dem statussymbol finde ich sysmpathisch. fox ist ja auch der mercedes und den tackelherstellern :D


also ein noname pod kann auch seine dienste erfüllen, allerdings ist meistens die verarbeitung und somit auch die lebensdauer nicht so lang wie das eines namhaften herstellers. leider muss ich zugeben, obwohl ich absoluter fox-fan bin, das fox zwar mal der mercedes war, es jetzt aber nicht mehr ist. es gibt einfach bessere hersteller. ich glaube das das jedoch bei viele marken so ist. so sind die nashruten zwar für den gebrauch geeignet, allerdings finde ich die verarbeitung absoluten mumpitz.
mfg Carprusher
Darf ich dich zum Tanzen auffordern?
LOS TANZ!!!!!!!

Benutzeravatar
z40t-schnorrer
Zander
Zander
Beiträge: 830
Registriert: 27.11.2004 - 13:58
Wohnort: Raum Hannover / Bad Wildungen

Beitragvon z40t-schnorrer » 31.07.2007 - 21:04

Ja, ist mir auch aufgefallen. Fox geht mittlerweile auf alle Preisklassen ein.

Carphunter Woinem
Zander
Zander
Beiträge: 242
Registriert: 17.09.2005 - 10:22

Beitragvon Carphunter Woinem » 01.08.2007 - 10:38

Es gibt nichts schlechteres als das Sky Pod habs mir leider selber dieses Frühjahr gekauft und bereue den Kauf. Es is total schlecht verarbeitet und total wacklig im Gegensatz zu anderen Pods in dieser Preisklasse. Wenn ich mir nochmal nen Pod holen würd, dann ein Grand Snyper oder ein World Champion....Für 250 Euro nen Haufen Plastik zu kaufen bereu ich mittlerweile richtig...MfG Ben