Wann laichen die Karpfen????????????

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Forellenberti
Zander
Zander
Beiträge: 602
Registriert: 10.04.2005 - 7:45

Beitragvon Forellenberti » 30.05.2005 - 3:56

@frank,
freu mkch schon auf die Bilder.

Forellenberti
Angeln ist ein Stück Lebensfreude!
Besucht auch www.aa-anglerforum.de
www.fährtenschuh.de - www.nach-suche.de die Seite für die Jäger unter Euch

karpfen-phil

Beitragvon karpfen-phil » 30.05.2005 - 14:16

aber die kleineren satzkarpfen ( noch nich geschlechtsreifen ) müsste man ja noch ganz normal fangen können oder liege ich da falsch?!?

thomas1989
Zander
Zander
Beiträge: 275
Registriert: 01.05.2005 - 15:33

Beitragvon thomas1989 » 30.05.2005 - 18:01

Keine Ahnung, aber ich würde es genauso sehen :!:
Auf das wir große Fische fangen mögen..!!

Benutzeravatar
frank pollmer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1944
Registriert: 22.01.2004 - 20:13
Wohnort: Ostelbien

Beitragvon frank pollmer » 30.05.2005 - 21:21

Forellenberti hat geschrieben:@frank,
freu mkch schon auf die Bilder.
Forellenberti


Sorry habe keinen Polarisationsvorsatz für meine Digitale Kamera, Bilder sind unbrauchbar. Klappt nur wenn das Wasser ruhig und sehr klar ist und beides war gestern nicht.
><<((°> wewewe.fishing-maniacs.de <°))>><

Forellenberti
Zander
Zander
Beiträge: 602
Registriert: 10.04.2005 - 7:45

Beitragvon Forellenberti » 31.05.2005 - 4:27

@frank,

wie groß ist den Dein Objektiv? Hast Du eine Pol-Brille? Befestige sie doch mal an der Kamara, wenn das Glas Groß genug ist und probier es dann. EinFreund von mir hat mal auf der Jagd einen Rehbock fotografiert und das Fernglas vor die Digicam gehalten. Hat geklappt.

Gruß Forellenberti ;)
Angeln ist ein Stück Lebensfreude!

Besucht auch www.aa-anglerforum.de

www.fährtenschuh.de - www.nach-suche.de die Seite für die Jäger unter Euch

Lucky-Aal
Zander
Zander
Beiträge: 1186
Registriert: 27.05.2003 - 19:06
Wohnort: Oberbayern

Beitragvon Lucky-Aal » 02.06.2005 - 16:17

Wenn wir gerade beim Thema Laichen bei Karpfen sind, ab welcher Wassertemperatur laichen denn die Fische?
Ich frage deshalb, weil es bei unseren Weihern immer wieder vorkommt, dass einige Karpfen noch im Oktober voller Laich sind.
Überall wird aber erzählt, dass die Karpfen hier in Deutschland z.B. schon ablaichen.
Bei uns aber anscheinend nicht und deswegen würde mich zunächst mal die Wassertemperatur fürs Ablaichen interessieren.

Vielen Dank im vorraus

Benutzeravatar
frank pollmer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1944
Registriert: 22.01.2004 - 20:13
Wohnort: Ostelbien

Beitragvon frank pollmer » 02.06.2005 - 20:00

@ Lucky Aal
So ab 18°C; 20 bis 22 °C sind noch günstiger.
"Die Karpfen laichen" heißt oft mehr oder weniger sie treiben sich und führen ein Laichspiel durch. So wie z.Z. gibt es dabei oft einen Kälteeinbruch und der Spuk hört auf.
Unser Wetter "vera...lbert" die Karpfen manchmal so oft, dass sie aufhören und den Rogen deshalb in sich behalten. Er wird vom Fisch dann langsam zurückgebildet, deshalb findet man in unseren Breiten Fische mit Rogen auch noch im Herbst.
><<((°> wewewe.fishing-maniacs.de <°))>><

just_a_placebo
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 14
Registriert: 05.03.2005 - 16:15

Beitragvon just_a_placebo » 02.06.2005 - 21:18

Interessantes Thema!

Ich habe gehört, dass Karpfen in unseren Breiten gar keine Nachkommen zeugen können. Ist da was dran? Vergammelt der Laich dann einfach, oder wird gefressen, wenn sie denn laichen?

Bestätigt wird mir die Theorie dadurch, dass ich noch nie nen Karpfenwinzling gefangen habe - auch nicht beim Stippen... Davon müssten doch eigentlich ne ganze Menge im See zu finden sein, oder? Von allen anderen Fischarten sieht und fängt man ja immer mal Brutfische und Einjährige...

Vielleicht liegt´s daran, dass Karpfen bei uns eigentlich auch nicht heimisch sind und in ihrer asiatischen Heimat für sie günstigere Bedingungen herrschen!?

Benutzeravatar
Carp Gear
Hecht
Hecht
Beiträge: 5114
Registriert: 22.03.2005 - 21:04

Beitragvon Carp Gear » 02.06.2005 - 22:37

Davon hab ich auch gehört das sich der Karpfen bei uns nicht vermehrt und diese Theorie bestätigt sich ja schon fast allein,hab nämlich auch noch nie jemanden eine 5 cm Karpfen fangen gesehen,aber das müsste Frank Pollmer wissen!
If you always do what you´ve always done, you will always get what you always got!

thomas1989
Zander
Zander
Beiträge: 275
Registriert: 01.05.2005 - 15:33

Beitragvon thomas1989 » 03.06.2005 - 12:19

Also, gefangen hab ich schon mal einen ca. 10cm Karpfen!!
Dies war aber bei uns im Vereinsteich und ich glaube, dass der winzling zum Besatz gehörte.....

Gruß Thomas
Auf das wir große Fische fangen mögen..!!

Lucky-Aal
Zander
Zander
Beiträge: 1186
Registriert: 27.05.2003 - 19:06
Wohnort: Oberbayern

Beitragvon Lucky-Aal » 03.06.2005 - 18:25

Kleine Karpfen mit ca. 10 cm habe ich schon gefangen und die waren devinitiv nicht Besatz dabei.
Das war aber schon lange her und in einem relativ flachen Teich.
Da könnte es mit den ca. 20° C Wassertemperatur hinkommen.
Jetzt mal weiter gefragt: In einem unserer Weiher befindet sich eine Laichzone, sie ist an einem Eck von dem (ziemlich viereckigen Gewässer) und ca. 60 cm tief. Wäre es vorstellbar, dass die Karpfen dort richtig laichen?

Benutzeravatar
frank pollmer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1944
Registriert: 22.01.2004 - 20:13
Wohnort: Ostelbien

Beitragvon frank pollmer » 03.06.2005 - 21:54

Doch, der Karpfen kann sich in unseren Breiten in Wildgewässern vermehren.
Es muss aber alles stimmen und ein sogenanntes gutes Jahr sein. Die Brut schlüpft öfter als wir vermuten, nur wird sie meist aufgefressen bzw. stirbt bei Kälteeinbrüchen.
Ich kenne selbst drei Gewässer, in denen sich Karpfen selbstständig vermehren können. Erfolgreich ist das etwa alle 10 Jahre, durch Kleinkarpfenfänge habe ich das beobachten können.
Fürs Angeln werden wir weiterhin lieber auf Besatz zurückgreifen.
><<((°> wewewe.fishing-maniacs.de <°))>><

just_a_placebo
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 14
Registriert: 05.03.2005 - 16:15

Beitragvon just_a_placebo » 04.06.2005 - 13:59

Danke für die Info Frank!

Benutzeravatar
Steve Kpunkt
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 36
Registriert: 29.06.2016 - 19:13

Re: Wann laichen die Karpfen????????????

Beitragvon Steve Kpunkt » 08.07.2016 - 20:03

Hallo,

ich habe gerade noch einen spannenden Beitrag zum Thema Laichzeit von Karpfen gefunden. Karpfen-Spezi Gregor Bradler hat ihn geschrieben:

http://www.blinker.de/angelmethoden/fri ... um-angeln/

VG
Steve
Tick, Tick, TOCK!

Benutzeravatar
Lochbaum
Brassen
Brassen
Beiträge: 97
Registriert: 23.02.2016 - 10:20
Wohnort: Hessen

Re: Wann laichen die Karpfen????????????

Beitragvon Lochbaum » 13.07.2016 - 16:32

hab selbst einen kleinen Weiher mit Karpfen und konnte das selbst beobachten. Die laichen nur, wenn die Wassertemperatur längere Zeit also ca. 4 Wochen über 20 Grad hat. Sobald es zu Kälteeinbrüüchen kommt ist es vorbei.

Deshalb laichen Sie nur alle paar Jahre mal, wenn das Wetter passt.

Außerdem sind Karpfen keine friedlichen "Friedfische", sondern fressen alles was ihnen vors Maul kommt - auch Fische und auch die eigene Brut.
Normalerweise sind die Fische, wenn Sie die ersten Tage überstanden haben, aber für die doch recht unbeholfenen Karpfen zu flink.

Verletzte oder unachtsame Fische, werden aber gefressen ob tot oder lebend - wenn Sie ins Maul passen.
:evil: