riesenhecht...

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

GieFiE
Brassen
Brassen
Beiträge: 87
Registriert: 22.06.2006 - 15:01

riesenhecht...

Beitragvon GieFiE » 14.12.2007 - 15:05

hey...hab gerade gesehen das jmd ein riesenhecht von über 40 pfd gefangen hat..(steht auf der startseite)..
der autor schreibt das der hecht in einem angelgeschäft vermessen wurde...
er transportierte ihn mit einem auto dorthin..wenn ich das alles richtig verstanden hab..

nun zu meiner frage..

hat er den hecht getötet?oder anschließend wieder schwimmen gelassen??

wird mich echt ma interessiern..
wenn ja dann find ich das einer riesen sauerrei..

schreibt mir doch ma eure meinungen dazu..


bis dann greetz
><))°>

)>)))))))°< ><(((°>



gruss aus dem SaarLand

Angler17
Zander
Zander
Beiträge: 196
Registriert: 21.10.2006 - 21:43

Beitragvon Angler17 » 14.12.2007 - 15:16

Hi
Ich angel sehr oft an diesem Gewässer, da ich ganz in der nähe vom Biggesee wohne.
Nun zu deiner Frage ich denke schon das er den Hecht getötet hat, da alle Leute die an dem Gewässer angeln so sind.
Trinke niemals Wasser Fische Vögeln darin!!! :-D

GieFiE
Brassen
Brassen
Beiträge: 87
Registriert: 22.06.2006 - 15:01

Beitragvon GieFiE » 14.12.2007 - 15:33

:( schade dass es leute gibt..ich find das echt sch****..wenn ich den fang gesehn hätte und ich würde sehen das er ihn umbringen will hätte ich was dagegen untenommen..naja was will man machen das ist halt angeln..meisstens fangen die größten dummfischer immmer die ganz ganz großen..

anstatt 2 kleinere 70iger oder auch noch 80iger mitzunehmen..muss einer der wahrscheinlich größten hechte in ganz deutschland dran glauben...

so ich muss jetz aufhören sonst platz ich hier noch komplett auf..
><))°>



)>)))))))°< ><(((°>







gruss aus dem SaarLand

firstfisher
Brassen
Brassen
Beiträge: 68
Registriert: 29.05.2005 - 3:26

Beitragvon firstfisher » 14.12.2007 - 15:38

Also ich finde es besser wenige, dafür aber grössere Fische zu entnehmen.
Wenn man schon den Hecht seines Lebens fängt, dann kann man ihn auch entnehmen. Besser als solche Angler die jeden maßigen Fisch sofort abschlagen.

ami

Beitragvon ami » 14.12.2007 - 15:43

Ein super Hecht!

Und warum ihn nicht töten und mitnehmen?
Immer diese gleiche Diskussion hier :roll:
Jeder kann selbst entscheiden ob er ihn mitnehmen will!
Und außerdem hätte es der Fisch wahrscheinlich eh nicht mehr lang gemacht!
Lieber so als dass er im nächsten halben Jahr an Alterschschwäche stirbt und ihn niemand zu gesicht gekriegt hätte.
Und das Erbgut und Reproduktion solch alter Fische ist nichtmehr wirklich super!
Also lieber mal einen 80ziger zurücksetzten, solche Hechte sind wichtig und haben Zukunft!

Ich habe selbst schon einen Hechtriesen tot im See schwimmen sehen und einen richtig starken toten Zander!
Sowas tut dem Anglerherz richtig weh ;)

cygnus
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 27
Registriert: 16.07.2007 - 16:22
Wohnort: Münsterland

Beitragvon cygnus » 14.12.2007 - 15:47

@ GieFie, zu deiner Frage: Ich denke schon das er den Hecht vorher getötet hat!

"anstatt 2 kleinere 70iger oder auch noch 80iger mitzunehmen..muss einer der wahrscheinlich größten hechte in ganz deutschland dran glauben..."

Warum bitte sollte er auch nicht daran glauben?!
Du weißt schon das so ein riesen Exemplar ein miserabler Verwerter ist!?

Aber ZWEI kleinere 70iger, die evt. die chance hätten auch mal so groß zu werden, die sollte er lieber töten... Kann da deiner logig nicht ganz folgen

cygnus
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 27
Registriert: 16.07.2007 - 16:22
Wohnort: Münsterland

Beitragvon cygnus » 14.12.2007 - 15:50

Und außerdem hätte es der Fisch wahrscheinlich eh nicht mehr lang gemacht!
Lieber so als dass er im nächsten halben Jahr an Alterschschwäche stirbt und ihn niemand zu gesicht gekriegt hätte.

@ ami: Ich kann Dir 100 % zustimmen.

Benutzeravatar
Fynn_sh
Zander
Zander
Beiträge: 993
Registriert: 15.04.2004 - 16:19
Wohnort: Borgstedt

Beitragvon Fynn_sh » 14.12.2007 - 16:09

GieFiE hat geschrieben::( schade dass es leute gibt..ich find das echt sch****..wenn ich den fang gesehn hätte und ich würde sehen das er ihn umbringen will hätte ich was dagegen untenommen..naja was will man machen das ist halt angeln..meisstens fangen die größten dummfischer immmer die ganz ganz großen..

anstatt 2 kleinere 70iger oder auch noch 80iger mitzunehmen..muss einer der wahrscheinlich größten hechte in ganz deutschland dran glauben...

so ich muss jetz aufhören sonst platz ich hier noch komplett auf..


Irgendwie fehlt bis jetzt deine Argumentation... ;)
Warum sollte man so einen Fisch nicht abschlagen?
Wind ist nur ein mentales Problem! (H. Mortensen)

Angler17
Zander
Zander
Beiträge: 196
Registriert: 21.10.2006 - 21:43

Beitragvon Angler17 » 14.12.2007 - 16:19

Ich hätte den fisch aber auch mitgenommen weil es wahrscheinlich der größte meines lebens währ und weil der eh in kürzerer Zeit gestorben währe
Trinke niemals Wasser Fische Vögeln darin!!! :-D

Lennard
Zander
Zander
Beiträge: 489
Registriert: 22.11.2005 - 17:54

Beitragvon Lennard » 14.12.2007 - 16:48

ICh finds Ok, ich würde ihn vllt austopfen lassen, als andenken .
MFG
Nur Dicke , Grüße Lennard

Twister

Beitragvon Twister » 14.12.2007 - 17:22

Ein wichtiges Argument ist zudem, dass ein Hecht in solchen Maßen eine wahre Fressmaschine ist. Möchte nicht wissen, was der in seinem Magen hatte. Ein Hecht solchen Formates packt auch mittlere Karpfen ...

megger
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 4
Registriert: 01.06.2007 - 14:08

Beitragvon megger » 14.12.2007 - 18:07

Also wenn ich jedesmal diese ganzen Posts bezüglich C&R lese, wenn jemand einen Fisch egal welcher Größe waidgerecht getötet hat, kommt mir das Kotzen. Mittlerweile kann man sich in keinem Forum mehr trauen seinen Fang zu präsentieren, wenn dieser nicht zurückgesetzt wurde. Ich frage mich langsam, ob diese "militanten" Releaser überhaupt noch alle Latten am Zaun haben. Wobei ich die Meinungen zu C&R komplett verstehe und akzeptiere, aber irgendwann ist genug. Es ist immerhin noch jedem selbst überlassen, ob er den Fisch mitnimmt oder nicht!!! Da müssen nicht einige Besserwisser gleich wieder mit ihrem Dünnschiss die Stimmung in den Foren versauen und gleich riesige Diskussionen lostreten. Normalerweise sollten solche Beiträge gleich gelöscht werden, da die Fänger dieser Fische teilweise sogar persönlich angegriffen werden. Wirklich komplett idiotisch!!!! Man könnte ich kotzen, wenn ich immer wieder sowas lese!

Ich möchte nochmals betonen, dass ich C&R persönlich akzeptiere und auch meine Fische zurücksetze, wenn mir danach ist. Aber es ist eine Unverschämtheit gleich loszuheulen wenn jemand einen Fisch (ich betone nochmals: egal wie gross, wenn massig!!!) waidgerecht tötet.

Also bitte heult euch bei Mutti aus, aber verdreckt mit euerm Scheiss nicht die ganzen Foren.


Petri Heil


Der Megger

Monza
Zander
Zander
Beiträge: 437
Registriert: 12.07.2006 - 21:06

Beitragvon Monza » 14.12.2007 - 18:18

Ich geb dir vollkommen Recht. :!:
Angeln ist die beste Medizin

GieFiE
Brassen
Brassen
Beiträge: 87
Registriert: 22.06.2006 - 15:01

Beitragvon GieFiE » 14.12.2007 - 18:21

..ich sehe ihr seit da anderer meinung als ich..naja...

ich denke mir das ein solcher hecht bessere gene hat als alle anderen hechte in dem see...alleine ihre grösse spricht für sich, sie hat jeden "kampf"mit artgenossen überlebt ohne schäden davon zu tragen(ich seh ma keine auf dem bild)alleine schon die anzahl der eier spricht für sich..

das der hecht in einem halben jahr stirbt ist ja wohl völliger blödsinn...fast alle fachbücher berichten, dass ein hecht 1.50 m lang wird, der hier hatte nur 1.40m.. ;)(ich weiss zwar nichts von einem hecht der 1.50m lang war aber irgentetwas muss da ja dran sein)ich glaube das sie mindestens noch 10 jahre zu leben hat/hatte..

..und wenn sie nur noch ein halbes jahr zu leben hätte auch egal..dann hatte sie ein perfektes leben..oder "killt" ihr eure großeltern wenn ihr nichts von mehr ihnen habt?

meiner meinung nach(das trifft weiß got nicht auf alle angler zu,es gibt auch solche die einfach nur ans essen denken ;)) schlägt man einen solchen fisch ab, weil man nur "trophäengeil" ist und vllt gerade keine kammara dabei hat um ihn zu fotographieren..

ich kenne genug solche angler, die dann in der kneipe erzählen können ICH ja ICH hab heute wieder einen riesen hecht gefangen...

ich persönlich fühle mich als angler auch gleichzietig als naturschützer..was nich heißen soll das ich jeden fisch wieder release..wenn ich fisch essen will hol ich auch einen mit..aber was soll ich mit 20 kg hechfilet??!!ich hab keine solche kühltruhe wo das alles reinpasst ihr etwa?


so jetz könnt ihr mich in der luft zerreißen..viel spass dabei..



regads :o :o
><))°>



)>)))))))°< ><(((°>







gruss aus dem SaarLand

GieFiE
Brassen
Brassen
Beiträge: 87
Registriert: 22.06.2006 - 15:01

Beitragvon GieFiE » 14.12.2007 - 18:34

@megger

waidgercht??? dann schua dir mal das foto an..das zweite...

ich seh keinen einstich ins herz, du?
><))°>



)>)))))))°< ><(((°>







gruss aus dem SaarLand