Eine Vorfachfrage

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Barschspinnen: welches Vorfach?

immer Stahl (wegen der Hechte)
24
50%
immer Flourocarbon
16
33%
einfaches Monovorfach
2
4%
gar kein Vorfach
6
13%
 
Abstimmungen insgesamt: 48

Fehmarn98
Zander
Zander
Beiträge: 256
Registriert: 27.04.2013 - 17:05

Beitragvon Fehmarn98 » 28.06.2013 - 13:16

ich habe mir überlegt, dass man Gewicht reduzieren könnte, wenn man das Stahl direkt an ein meterlanges Monofilvorfachknotet, monofil deshalb, weil es ja auftrieb besitzt im Gegensatz zu Fluorocarbon und das Stahlvorfach dann mit einer Klemmhülse direkt an dem Sprengring befstigt, könnte eine stark auftreibende Schnur das Gewicht des Stahlvorfaches soweit kompensieren, dass es im Wasser schwebt/schwerelos ist?

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7172
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 28.06.2013 - 13:41

Selbst wenn es funktionieren würde, könntest du dann nicht mehr einfach den Köder wechseln. Ziemlich umständlich, meinst du nicht?!
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Fehmarn98
Zander
Zander
Beiträge: 256
Registriert: 27.04.2013 - 17:05

Beitragvon Fehmarn98 » 28.06.2013 - 13:53

doch, man dreht das einfach aus dem sprengring mithilfe einer Sprengringzange raus, das dauert 10 sekunden

hetja29
Brassen
Brassen
Beiträge: 64
Registriert: 25.07.2013 - 15:00
Wohnort: Hille

Beitragvon hetja29 » 25.07.2013 - 15:40

meiner meinung nach macht fluro schon sinn aber nur wenn es wenig hechte gibt stahl hält barsche aber ab top ist hardmono ab 60 oder so

hechtmen
Brassen
Brassen
Beiträge: 62
Registriert: 17.02.2014 - 8:22
Wohnort: ratekau

Beitragvon hechtmen » 17.02.2014 - 14:27

ich bevorzuge flourucabon,der Vorteil ist,dass das Flourucabon unsichtbar unter Wasser ist,was sehr wichtig ist im winter!

Benutzeravatar
English Pike
Zander
Zander
Beiträge: 639
Registriert: 02.02.2009 - 20:51
Wohnort: Bordon, GB

Beitragvon English Pike » 17.02.2014 - 23:06

ich bevorzuge flourucabon,der Vorteil ist,dass das Flourucabon unsichtbar unter Wasser ist,was sehr wichtig ist im winter!


meiner meinung nach macht fluro schon sinn aber nur wenn es wenig hechte gibt stahl hält barsche aber ab top ist hardmono ab 60 oder so


Ich merke schon - Lesen ist schon sehr schwer!

Lest euch beide doch mal den kompletten Thread durch und ueberlegt dann nochmal, wie sinnvoll die Aussagen sind!

Offensichtlich muss man hier (bei Eingen!) mit Bildern versuchen darzustellen, warum HM oder Fluoro NICHT hechtsicher ist

Das folgende Bild ist von einem 1,2mm Seagur HM "Vorfach", welches vom Hecht im nullkommanix zerlegt wurde - wieviel Beweise brauche ich, bis ich es raffe, dass Hecht und HM oder FC nicht zusammenpasst :?:

Bild

Ich habe selbst vor einigen Monaten erlebt, wie, beim Barschangeln ein 8lb FC von 2 Hechten gekappt wurde - ich habe kurz davor 3 Hechte bis 89cm landen koennen, da der kleine Einfachhaken, gluecklicherweise im Maulwinkel hing - bei den 2 verlorenen hatte der Hecht den Koeder eben zwischen die Beisser bekommen.

Ich kann ja nachvollziehen, dass man bei kleinen Koedern und kleinen Einfachhaken zum FC greift - aber bei Koedern mit DRILLINGEN..... da gehoert einfach Stahl/Titan/Wolfram vor - ohne wenn und aber!

Benutzeravatar
Carp Gear
Hecht
Hecht
Beiträge: 5114
Registriert: 22.03.2005 - 21:04

Beitragvon Carp Gear » 18.02.2014 - 12:46

@English Pike:

Was willst du von den Jungs erwarten! Aber sie kriegen es doch so vom Blinker vorgelebt! Man muss sich nur einmal die aktuelle Blinker DVD anschauen in der Veit Wilde gezielt in den Boddengewässern ohne Stahl oder dergleichen fischt! Es wird den Jungen vorgelebt und das ist echt erbärmlich in meinen Augen.

Der Blinker ist halt nicht mehr das, was er früher mal war!
If you always do what you´ve always done, you will always get what you always got!

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Beitragvon Colin mag Barsche » 18.02.2014 - 15:37

Ich gehe nehme fast immer ein Stuhl-vorfach ;)
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland

xXSTÖRFALLXx
Zander
Zander
Beiträge: 199
Registriert: 26.08.2011 - 18:46

Beitragvon xXSTÖRFALLXx » 18.02.2014 - 17:00

Ich gehe nehme fast immer ein Stuhl-vorfach Wink


Cool, das kenne ich noch garnicht! :lol:

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 18.02.2014 - 17:39

English Pike hat geschrieben:
Ich kann ja nachvollziehen, dass man bei kleinen Koedern und kleinen Einfachhaken zum FC greift - aber bei Koedern mit DRILLINGEN..... da gehoert einfach Stahl/Titan/Wolfram vor - ohne wenn und aber!


So und nicht anders!!! Mach es nicht anders
:respekt: :bindafür:
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!

Ansonsten Bla Blub

http://fliegenfischen.blog.de/

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Beitragvon Colin mag Barsche » 18.02.2014 - 19:21

xXSTÖRFALLXx hat geschrieben:
Ich gehe nehme fast immer ein Stuhl-vorfach Wink


Cool, das kenne ich noch garnicht! :lol:


Ich liebe doch T9 ;-)
*ironisch gemeint*
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5282
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Beitragvon Derrik Figge » 18.02.2014 - 19:23

Hat schon einer den neuen ESOX? Sven hat da wohl einen fetten Bericht zu dem Thema veröffentlicht, das macht gerade bei Facebook die Runde. Ich habe ihn leider noch nicht… Er schreibt aber bei FB, dass er und Bertus der selben Meinung wären und die "Kritiker" sich fragen müssten, ob sie Recht haben.

Da ich ein extremer Gegner von FC oder HM beim Hechtangeln bin, bin ich sehr gespannt, ihn zu lesen! Mir wurde schon sehr dickes HM mit nur einem Biss durchtrennt, daher kommt beim Hechtangeln nichts außer Stahl oder Titan dran. Das störte selbst den Waller letztes Jahr nicht und einem Reflexräuber wie dem Hecht ist es mal völlig latte, der knallt auf alles, was sich bewegt!

Für Barsch allerdings halte ich es für extrem störend. Meine Erfolge letztes Jahr mit Stahl waren bei fast Null, habe ich FC vorgeschaltet, kamen mehr oder weniger non stop Bisse.
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7172
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 18.02.2014 - 19:58

@ Derrik

Du weißt ja, was ich so für Barsche über das Jahr verteilt fange. Eigentlich wird es pro Jahr immer vierstellig und es sind auch eigentlich immer ein paar Kapitale dabei. Ich kann dir versichern, dass 99 % dieser Barsche unter Verwendung von Stahl/Titan gefangen werden, da kannst du wirklich völlig beruhigt sein.

Ich habe den aktuellen Esox nicht, kann also auch nichts zu den Inhalten sagen. Sollte da mal wieder HM/FC als sicheres Hechtvorfach angepriesen werden, egal von wem, kann und werde ich das nicht ernst nehmen. Das ist einfach lächerlich...
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 18.02.2014 - 20:21

Ich verwende für Barsch, sogar für Drop Shot feines 9x9 und es geht gut... Zander und Barsch scheint es nicht zu stören.
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5282
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Beitragvon Derrik Figge » 18.02.2014 - 21:26

Also an der Ruhr funktioniert Stahl nicht, das habe ich jetzt 2 Jahre getestet. Die Barsche reagieren darauf extrem sensibel. Aber das kann natürlich gewässerspezifisch sein. Die Ruhr ist im Sommer teilweise glasklar.
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.

Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke