Eine Vorfachfrage

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Barschspinnen: welches Vorfach?

immer Stahl (wegen der Hechte)
24
50%
immer Flourocarbon
16
33%
einfaches Monovorfach
2
4%
gar kein Vorfach
6
13%
 
Abstimmungen insgesamt: 48

Benutzeravatar
*Chorche*
Zander
Zander
Beiträge: 397
Registriert: 15.04.2012 - 20:17
Wohnort: Wien

Eine Vorfachfrage

Beitragvon *Chorche* » 19.06.2013 - 19:17

Hallo Leute :)

Ich habe da mal eine Frage an die Barsch-Spezis: Ich habe bisher beim Spinnfischen immer Stahlvorfächer verwendet, um eventuell beißende Hechte zu landen. Allerdings habe ich dabei keinen einzigen Barsch gefangen. Und als ich gestern einmal einen Köfi am Monovorfach hatte, war plötzlich ein schöner Barsch dran.

Zu meinem Gewässer: bis 5 Meter tief, viel Pflanzen und Holz, recht trübes Wasser (viele Schwebstoffe).

Nun zur Frage: Ich werde morgen mit Kopytos und Poppern auf Barsch gehen. Bei Poppern werde ich wohl wegen der Sichtigkeit an der Oberfläche Flourocarbon als Vorfach nehmen. Aber soll ich bei den Kopytos Stahl nehmen oder doch auch FC, weil Stahl die Barsche abschrecken würde?

LG und Danke im Voraus :)

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 19.06.2013 - 20:28

feines 7x7 mit 4-5 Kilo TG und es ist gut und sicher.
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!

Ansonsten Bla Blub

http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7172
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 19.06.2013 - 20:34

Wenn es Hechte gibt, nimm weder beim Popper, noch bei irgendeinem anderen Kunstköder FC, es ist völlig unnötig und zu riskant. Es ist ein totaler Irrglaube, fehlende Barschbisse an irgendwelchen Vorfächern fest zu machen. Ich habe alle meine Barsche, egal in welchem Gewässer, unter Verwendung einen Stahl/Titan Vorfachs gefangen, ich habe auch schon direkte Vergleiche zwischen Stahl und FC in glasklarem Wasser deutlich für mich entschieden. Es gibt absolut keinen Grund für ein FC Vorfach beim Barschangeln, wenn Hechte vorkommen!
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Fehmarn98
Zander
Zander
Beiträge: 256
Registriert: 27.04.2013 - 17:05

Beitragvon Fehmarn98 » 19.06.2013 - 20:36

Ich bräuchte da auch mal Tipps, ich habe ein relativ dünnes Flexonit als Vorfach, aber zum Barsche wobbeln finde ich das ziemlich ungeeignet, da der Köder( Illex Squirrel) unnatürlich läuft und mit dem Kopf zuerst richtig schnell absinkt, ich konnte selbst bei intensivem Fischen keinen einzigen Biss bekommen, ein wechsel auf Spinner brachte sofort Fisch. Welches Fluorocarbon ist besonders abriebfest, sodass es auch gelegentliche Hechtbisse verkraften kann?

Benutzeravatar
*Chorche*
Zander
Zander
Beiträge: 397
Registriert: 15.04.2012 - 20:17
Wohnort: Wien

Beitragvon *Chorche* » 19.06.2013 - 20:47

Okay, vielen Dank Onkel Tom, das ermutigt mich wieder ;) dann wird's morgen wohl Stahl werden :)
Catch & Cook !

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 19.06.2013 - 21:13

Fehmarn98 hat geschrieben:Welches Fluorocarbon ist besonders abriebfest, sodass es auch gelegentliche Hechtbisse verkraften kann?


Gar keines; Flourcarbon schon gleich gar nicht. Wenn dann Hardmono ab einem Durchmesser vom 70er aufwärts.

Gegenfrage: Warum fuddelst du mit Wobblern rum, wenn du schon weißt, dass sie prompt auf einen Spinner gehen?
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Fehmarn98
Zander
Zander
Beiträge: 256
Registriert: 27.04.2013 - 17:05

Beitragvon Fehmarn98 » 19.06.2013 - 21:17

weil ich nunmal gerne einen Großbarsch fangen will und auf Spinner habe ich viel geringere Chancen als auf Wobbler

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 19.06.2013 - 21:21

Wußte gar nicht, dass Großbarsche nur auf Wobbler beißen. ;)

Nimm halt größere Spinner, oder Gummis. Das ist auch deutlich billiger und du kannst die Vorfachfrage abhaken.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Fehmarn98
Zander
Zander
Beiträge: 256
Registriert: 27.04.2013 - 17:05

Beitragvon Fehmarn98 » 19.06.2013 - 21:33

ich hatte damals halt keine größeren Spinner dabei, ich will auch bestimmt nicht generell auf Wobbler beim Barsche angeln verzichten!!!

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 19.06.2013 - 22:01

Musst du ja auch nicht, aber kein Barsch der Welt ist einen verangelten Hecht wert und FC ist nicht hechtsicher!
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Fehmarn98
Zander
Zander
Beiträge: 256
Registriert: 27.04.2013 - 17:05

Beitragvon Fehmarn98 » 20.06.2013 - 9:08

ja okay da hast du recht, ich werde mich nach einer anderen Lösung umsehen.

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10787
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 20.06.2013 - 13:41

Ich werde mich mal outen:

Wenn ich auf Barsch unterwegs bin, dann fische ich ohne Stahl, Titan oder Hardmono. Dann schalte ich vor das Geflecht zwei 1 - 1,5 Meter Mono oder FC. Ich bin der Überzeugung, dass damit die Bissfrequenz deutlich steigt. Fragen wie

http://www.blinker.de/forum/viewtopic.p ... 250#483250

stellen sich für mich dann nicht. Wahrscheinlich bin ich da für etliche nicht waidgerecht oder WasAuchImmer, aber ich vertrete die Meinung, dass sich der Barsch als Augenfisch an sichtbaren Vorfächern stört.
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

TeamEichsfeldAngler
Zander
Zander
Beiträge: 993
Registriert: 16.09.2012 - 21:37

Beitragvon TeamEichsfeldAngler » 20.06.2013 - 13:54

Auch auf Zander stört meiner Meinung nach ein Stahlvorfach.
Thomas (Admin bei Team Eichsfeld Angler)

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Beitragvon Colin mag Barsche » 20.06.2013 - 14:03

Da stimme ich euch zu! Wenn ich auf Barsch spinne dann immer mit FC :)
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 20.06.2013 - 17:28

Also ich hab bisher im 7x7 gefischt... ob ich damit schlechter gefangen hab mag sein aber ich bin da sehr Konsequent wegen Hechten. Ich fisch auch ne 0-65 oder 0.70 auf Waller weil ich nichts Riskieren will...
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/