Barschberge

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Mo25
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 18
Registriert: 09.03.2008 - 13:55

Beitragvon Mo25 » 14.11.2008 - 22:14

[schild=15 fontcolor=A52A2A shadowcolor=808000 shieldshadow=1]Danke für eure Antworten[/schild]
Bild

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 14.11.2008 - 22:21

...und zum Schluss noch die ultimativ dumme Scheissantwort:

Wenn du so eine Stelle vom Boot aus findest, mach einfach eine Kerbe in den Bootsrand...!
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Benutzeravatar
Mo25
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 18
Registriert: 09.03.2008 - 13:55

Beitragvon Mo25 » 15.11.2008 - 13:50

:D
Bild

Benutzeravatar
Holger Wulf
Hecht
Hecht
Beiträge: 2821
Registriert: 31.03.2003 - 10:11
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Beitragvon Holger Wulf » 15.11.2008 - 21:02

andal hat geschrieben:...und zum Schluss noch die ultimativ dumme Scheissantwort:

Wenn du so eine Stelle vom Boot aus findest, mach einfach eine Kerbe in den Bootsrand...!


Dass das eine Scheißantwort ist, sagt nur der Gerätewart des Vereins, der am Jahresende nicht mehr weiß, welche Kerbe zu welchem Berg gehört. Am Plöner See soll es Leute gegeben haben, die mit dieser ansonsten ja vollkommen genialen Methode ihr Boot versenkt haben. Das Wrack allerdings zeigt zumindest auf dem Echolot den Berg auch ganz hervorragend an - und ihr wisst ja, über'm Wrack stehen die Dicken!
Angeln, angeln, angeln und auch mal an die Leser denken!

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 16.11.2008 - 3:50

glaubt ihr wirkich das das schon mal jemand versucht hat????
stel ich mir auf jeden fall lustig vor
G-Loomis Fear no fish

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 16.11.2008 - 20:16

Raubfischer92 hat geschrieben:glaubt ihr wirkich das das schon mal jemand versucht hat????

In der Literatur wurde dieses Vorgehen den Bürgern von Schilda,
den sogenannten Schildbürger zugeordnet. :p
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5793
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Beitragvon rhinefisher » 17.11.2008 - 8:04

Hi! Wurde diese Methode nicht zuerst im Sendebereich von Radio Eriwan entwickelt? Petri!
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 17.11.2008 - 13:43

Kurzform:
Gen Schilda zog ein gegnerisches Heer - die Schildbürger wollten ihre Kirchturmglocke verstecken -
sie entschieden sich, diese im See zu versenken - sie schnitzten eine Kerbe in die Bordwand, just an der Stelle,
an der sie die Glocke über Bord hievten.
Die Glocke wurde zwar nie geklaut. aber auch (oh Wunder) nie wiedergefunden :p
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Benutzeravatar
lelox
Zander
Zander
Beiträge: 574
Registriert: 30.01.2008 - 23:46
Wohnort: Dreyeckland

Beitragvon lelox » 17.11.2008 - 21:55

Da sind die Schildbürger eindeutig vorne. Marconi und Co mussten da erst noch geboren werden.

Benutzeravatar
Mo25
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 18
Registriert: 09.03.2008 - 13:55

Beitragvon Mo25 » 20.11.2008 - 21:51

Hallo,
sorry das ich mich jetz länger nich gemeldet habe.

Die Kerbe in der Bootswand freut sicher den Rest aus meinem Verein und vor allem das Messer, dass sich an der Aluwand versuchen darf 8)
Bild

Benutzeravatar
Mo25
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 18
Registriert: 09.03.2008 - 13:55

Beitragvon Mo25 » 20.11.2008 - 21:53

Wenn man ne Kerbe in der Bootswand hat und das Boot steht 20 meter weiter rechts, dann nützt doch die tollste Kerbe nichts, oder seh ich das falsch?
Bild

Kai S.
Hecht
Hecht
Beiträge: 3473
Registriert: 14.11.2008 - 2:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Kai S. » 20.11.2008 - 22:11

Das siehst du falsch. Die Kerbe war ein absoluter Witz. Wie willst du damit denn den Platz wiederfinden. Das ginge höchstens wenn du damit die 3 Punkt Peilung machen willst. Ich könnte mir spontan vorstellen (ob es geht keine wirkliche Ahnung) das man bei 3 Kerben (oder besser Strichen/Klebestreifen) schon peilen könnten. Wenn man vom Sitz aus 3 markante punkte hat und dann die Striche so anbringt das die Verlängerung auf dem markanten Punkt landet. Dann könnte man vermutlich die Stelle wiederfinden, denn wenn man seine 3 Punkte am Ufer wieder in der Verlängerung der Linie hat, dann ist man grob am Platz.

Benutzeravatar
Roland.K
Barsch
Barsch
Beiträge: 158
Registriert: 28.11.2006 - 7:34
Wohnort: Leutkirch

Beitragvon Roland.K » 20.11.2008 - 22:25

Wenn alle Stricke reissen und alle Messer stumpf sind könnte da noch der Daumensprung helfen.
Grüße aus dem Allgäu
Roland

Benutzeravatar
Mo25
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 18
Registriert: 09.03.2008 - 13:55

Beitragvon Mo25 » 21.11.2008 - 13:40

Okay, dann is ja gut;)
Bild