Ränge

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Blinker #10
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 20
Registriert: 12.07.2006 - 21:09
Wohnort: Ingolstadt

Ränge

Beitragvon Blinker #10 » 23.07.2006 - 22:26

Abend,

könnt ihr mir bitte sagen wie man in den Rängen aufsteigen kann?

Dankeschön

Blinker '10

Döbelhunter
Zander
Zander
Beiträge: 213
Registriert: 03.07.2006 - 21:04
Wohnort: 63512, Hainburg, Hessen, Deustschland

Beitragvon Döbelhunter » 23.07.2006 - 22:35

Durch deine Posting-zahl.

Blinker #10
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 20
Registriert: 12.07.2006 - 21:09
Wohnort: Ingolstadt

Beitragvon Blinker #10 » 23.07.2006 - 22:36

Kannst du mir vielleicht die Zahlen sagen fallst du sie weißt`?

Benutzeravatar
sfffdsf
Zander
Zander
Beiträge: 237
Registriert: 06.11.2005 - 10:32
Wohnort: Oelde/NRW

Beitragvon sfffdsf » 24.07.2006 - 10:14

50 müstte Brasse sein

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 24.07.2006 - 10:47

Gib mal das Stichwort Ränge hier ein:

http://www.blinker.de/forum/search.php
Chronisch unterfischt..... :-(


In diesem Sinne

Petri Heil
und Grüsse aus Kiel

Bild

friso
Barsch
Barsch
Beiträge: 132
Registriert: 04.08.2006 - 8:16
Wohnort: BW/Bayern

Beitragvon friso » 08.08.2006 - 7:51

so ein rang hat was gute und was schlechtes! :badgrin:
genisse die schönen tag in deinem leben ,denn es kommen leider auch dunkle!

Benutzeravatar
Flob
Hecht
Hecht
Beiträge: 2134
Registriert: 23.07.2005 - 15:40
Wohnort: Landkreis Schwäbisch Hall

Beitragvon Flob » 09.08.2006 - 12:35

friso hat geschrieben:so ein rang hat was gute und was schlechtes! :badgrin:


Und das wäre?

Das schlechte ist auf jeden Fall, dass manche versuchen, schnellstmöglich mit Sinnlospostings aufzusteigen :shock: ;)
Bild

Benutzeravatar
Pierre22
Barsch
Barsch
Beiträge: 135
Registriert: 12.11.2006 - 19:11
Wohnort: Baden-Württemberg

Ränge

Beitragvon Pierre22 » 24.11.2006 - 17:12

Hallo.
Ich würd' mal sagen das Gute ist dass man wieß, ob man sich mit einem Forumanfänger, oder mit einem Forumkenner unterhält.

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5873
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Beitragvon rhinefisher » 26.11.2006 - 7:26

Hi! Ob jemand Forumskenner ist juckt mich wenig und ob derjenige Ahnung vom Angeln hat bemerkt man doch recht flott an der Relevanz seiner Beiträge. 1500 mal zu schreiben " find ich auch" oder " ganz meine Meinung" kann ja nicht der Bringer sein. Irgendwie hab ich manchmal das Gefühl, solche rankings stellen für einige Kinder eine zu große Versuchung dar, mittels Sinnlospostings ihren "Status" zu heben. Wie Albern!
Petri!
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
BuLLeT
Zander
Zander
Beiträge: 1284
Registriert: 07.09.2006 - 14:18

Beitragvon BuLLeT » 26.11.2006 - 15:35

naja, wenn man schreibt "der meinung bin ich auch" dann weiß der autor das mehrere leute das selbe denken ^^ verstehste wie ich mein ?

naja es gibt schon sinnlose posts ^^ aber das is nunmal ein forum un man kann nix dagegen machen :lol:

Benutzeravatar
Szameit
Zander
Zander
Beiträge: 1249
Registriert: 31.03.2003 - 10:02
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

re

Beitragvon Szameit » 28.11.2006 - 21:07

Wir haben vor dem Start des Forums die Frage der Ränge intensiv diskutiert (ich war übrigens anfangs dagegen). Da aber vielen Menschen das tiefe Bedürfnis eigen ist, sich in irgendeiner Hierarchie - so sinnlos oder nützlich sie auch sein mag - einen Platz zu erkämpfen, ihn zu sichern oder gar zu zu verbessern, haben wir beschlossen, diesem Urantrieb Tribut zu zollen.

Unabhängig vom jeweiligen Rang zeichnet in meinen Augen jedoch die Qualität der Postings den einen User vor dem anderen aus. Und wer ein Weilchen in unserem Forum unterwegs ist, weiß ziemlich schnell Substanz von Geschwafel, Erfahrung von Wichtigtuerei und Souveränität von Selbstverliebtheit zu unterscheiden.
Wer sich einen Namen macht, braucht keinen Rang.

Die Ränge "Administrator" und "Moderator" haben mit diesem Schema nichts zu tun. Hierbei handelt es sich um hauptberufliche und ehrenamtliche Mitarbeiter, die für die technischen, organisatorischen und konzeptionellen Aufgaben zuständig sind.
Dass sie erfahrene und erfolgreiche Angler sind, ist jedoch sehr nützlich, da ihre Entscheidungen für gewöhnlich fachlich unanfechtbare Einschätzungen und Bewertungen erfordern.
Und das machen sie hervorragend! Das möchte ich hier - in meiner Funktion als Ressortleiter :badgrin: - einmal ganz deutlich sagen.
Michael
Bild