Fangberichte von Fliegenfischern 2007


Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
Holger Wulf
Hecht
Hecht
Beiträge: 2821
Registriert: 31.03.2003 - 10:11
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Fangberichte von Fliegenfischern 2007

Beitragvon Holger Wulf » 10.02.2007 - 12:08

Wie angekündigt, hier der neue Thread.
Zuletzt geändert von Holger Wulf am 04.01.2008 - 12:34, insgesamt 1-mal geändert.
Angeln, angeln, angeln und auch mal an die Leser denken!

Benutzeravatar
Carp hunter Trunstadt
Zander
Zander
Beiträge: 1303
Registriert: 07.10.2004 - 14:33
Wohnort: Trunstadt (in Oberfranken )

Beitragvon Carp hunter Trunstadt » 17.02.2007 - 16:34

Juhu, erster ;)

Ich hab mich mal aufgerafft bei dem herrlichen wetter, das gestern bei uns war, mal wieder die peitsche mit der orangenen leine zu schwingen.

Ich wollte ja eigentlich nix fangen, aber dann is ein schwarm rotaugen vorbeigezogen und da konnte ich nicht anders als mit ner schwarzen goldkopfnymphe mal mitten rein zu schmeißen.

Siehe da: ein paar hab ich gefangen. ein bild folgt, die anderen sind nix geworden, weil die sonne zu hell war ;)
[align=center]Sich zu melden verhält sich zu einfach drangenommen werden
wie
Von "Amts wegen" zu "auf Antrag"[/align]
-Sprach der Rechtspfleger ;)

Benutzeravatar
Carp hunter Trunstadt
Zander
Zander
Beiträge: 1303
Registriert: 07.10.2004 - 14:33
Wohnort: Trunstadt (in Oberfranken )

Beitragvon Carp hunter Trunstadt » 18.02.2007 - 8:58

Hier wie versprochen das bild von meinem riesenrotauge.

Bild

Aber es war trotzdem mal wieder ein spaß sowas zu fangen
[align=center]Sich zu melden verhält sich zu einfach drangenommen werden

wie

Von "Amts wegen" zu "auf Antrag"[/align]

-Sprach der Rechtspfleger ;)

Benutzeravatar
Bonefish
Hecht
Hecht
Beiträge: 2541
Registriert: 14.06.2004 - 18:14

Beitragvon Bonefish » 04.03.2007 - 18:29

Zweiter! :D

Nachdem sich der Sturm der letzten Tage diese Nacht gelegt hatte, bin ich endlich mal losgekommen, um mein Gerät einzuweihen.

Gefangen habe ich sechs Rotaugen in Köderfischgröße, alle auf eine Eigenkreations-Nymphe, und noch zwei Bisse versemmelt.


Ich werde wohl die Tage nochmal losziehen, hat auf jeden Fall mächtig Spaß gemacht.


Grüße
Bonefish
Wir sind zu Allem bereit, aber zu Nichts nütze!

Spessart Räuber
Zander
Zander
Beiträge: 1043
Registriert: 12.06.2005 - 22:17
Wohnort: Hochspessart

Beitragvon Spessart Räuber » 12.03.2007 - 13:24

Hallo,

damit das nicht völlig einschläft:

Am Samstag, den 10.03.2007 Einweihung der Saison am Forellenbach.

Köder: Eigenkreationsnymphe Modell Spessart-Spezial in Größe 10, Farbe braun

Ergebnis: 3 Bachforellen, eine kleine, zwei schöne mit etwa 32-33 cm. Waren extrem rutschig die Tierchen :D :D .

Cheers
Lieber einen Fisch an der Angel
als eine Taube auf dem Dach

Benutzeravatar
Blubb
Hecht
Hecht
Beiträge: 2493
Registriert: 30.06.2003 - 19:18
Wohnort: Königreich Baden
Kontaktdaten:

Beitragvon Blubb » 12.03.2007 - 16:27

Petri!

Ich gebe ja mein bestes, aber bei mir will einfach nichts beißen..

Grüße
Fabian
Bild

brutzelcom
Barsch
Barsch
Beiträge: 126
Registriert: 26.05.2005 - 21:27
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon brutzelcom » 12.03.2007 - 21:41

Hallo,

ich warte noch auf den ersten richtigen Fisch. Am Sonntag war ich am Rhein in Benrath unterwegs. Außer ein paar Hängern in herum schwimmenden Pflanzenteilen hat sich nichts an die Angel bewegt. War aber trotzdem schön bei dem Wetter am Wasser zu sein.

viele Grüsse

Michael

Benutzeravatar
Mce
Zander
Zander
Beiträge: 919
Registriert: 09.09.2005 - 17:38
Wohnort: Lkr. Mühldorf / Oberbayern

Beitragvon Mce » 13.03.2007 - 13:40

Spessart Räuber hat geschrieben:.... Waren extrem rutschig die Tierchen :D :D .

Cheers


Ja ja wie wir alle wissen fängt der Clemens immer extrem rutschige Bachforellen. ;)

Spessart Räuber
Zander
Zander
Beiträge: 1043
Registriert: 12.06.2005 - 22:17
Wohnort: Hochspessart

Beitragvon Spessart Räuber » 13.03.2007 - 15:09

Hallo,

Ja ja wie wir alle wissen fängt der Clemens immer extrem rutschige Bachforellen


Na ja. so ist das halt hier in Gegend. Ich habe außerdem eine angeborene Zugreif- und Festhalteschwäche - irreparabler Schaden - da muß ich wohl mit leben :D :D

Aber Peter, eine Bitte: Ich scheibe mich mit K nicht mit C. Es wäre mir lieb, dieses zu berücksichtigen. Bei "Clemens" fühle ich mich immer nur bedingt angesprochen ;).

Cheers
Lieber einen Fisch an der Angel

als eine Taube auf dem Dach

Spessart Räuber
Zander
Zander
Beiträge: 1043
Registriert: 12.06.2005 - 22:17
Wohnort: Hochspessart

Beitragvon Spessart Räuber » 13.03.2007 - 15:10

Aahh, ganz vergessen:

War heute mal wieder am Bach. Super Wetter, faule Fische. Zwei Fische gehakt und direkt wieder verloren. Kann nur besser werden.

Cheers
Lieber einen Fisch an der Angel

als eine Taube auf dem Dach

Benutzeravatar
Yog
Zander
Zander
Beiträge: 1333
Registriert: 25.01.2005 - 12:51
Wohnort: Detmold

Beitragvon Yog » 13.03.2007 - 15:37

Petri Spessart Räuber!

Du hast aber wirklich zittrige Hände ;-), aber wahrscheinlich bist Du noch nicht recht geübt im Abhaken... da geht bestimmt noch was ;-)
Petri heil
Yog

*was gut das ich Mac-User bin* :D

Benutzeravatar
Blubb
Hecht
Hecht
Beiträge: 2493
Registriert: 30.06.2003 - 19:18
Wohnort: Königreich Baden
Kontaktdaten:

Beitragvon Blubb » 13.03.2007 - 16:18

Moin,

War jetzt gerade los mit dem Vorsatz ein paar Rotaugen zu fangen - Trutten gibts zu wenig um die gezielt zu befischen.

Ergebnis:
Ein schönes Rotauge mit ca. 20cm
Ein kleiner Schneider mit ca. 8cm
Drei Haseln bis ca. 22cm
Neun Döbel bis ca. 33cm

Aber die waren auch alle so glatt......:(

Grüße
Fabian
Bild

Spessart Räuber
Zander
Zander
Beiträge: 1043
Registriert: 12.06.2005 - 22:17
Wohnort: Hochspessart

Beitragvon Spessart Räuber » 13.03.2007 - 18:37

Hallo,

mensch Fabian, in deinem Alter :?: :?:

jetzt schon den "Zitterus Maximus" :-S

Petri zum Saisonauftakt. Das wird noch besser

@Yog

Jo mei, was soll mer mache. Ich bin halt a wengerla dadderich :lol: :lol:

Cheers
Lieber einen Fisch an der Angel

als eine Taube auf dem Dach

Benutzeravatar
Bonefish
Hecht
Hecht
Beiträge: 2541
Registriert: 14.06.2004 - 18:14

Beitragvon Bonefish » 13.03.2007 - 18:48

Jaaaaaa, der erste Fisch auf Trockenfliege!

ein ungefähr zehn Zentimeter großes Rotauge... :D
Wir sind zu Allem bereit, aber zu Nichts nütze!

Benutzeravatar
Carp hunter Trunstadt
Zander
Zander
Beiträge: 1303
Registriert: 07.10.2004 - 14:33
Wohnort: Trunstadt (in Oberfranken )

Beitragvon Carp hunter Trunstadt » 13.03.2007 - 18:55

Ich hab heut auch mal wieder meine Rotaugen geärgert.
Größen von 10 bis 20cm waren dabei.
Die meisten davon auf meine schwarze Lieblingsnymphe aber auch einige auf die Trockene.
[align=center]Sich zu melden verhält sich zu einfach drangenommen werden

wie

Von "Amts wegen" zu "auf Antrag"[/align]

-Sprach der Rechtspfleger ;)