Gießen: Fischsterben im Schwanenteich

  • In den letzten Tagen gab es in Gießen ein gewaltiges Fischsterben im Schwanenteich. Eine vorherige Reinigungsaktion ist jedoch nicht dafür verantwortlich.

    In den vergangenen Tagen kam es in Gießen bedauerlicherweise zu einem Fischsterben im Schwanenteich. Vor allem große Fische waren betroffen. Gießener Bürger entdeckten bei Spaziergängen viele tote Fische am Ufer und an der Oberfläche des Teiches in Gießen. Laut Zeugen sollen vor allem große Hechte und Karpfen gestorben sein. Da der Teich in den vergangenen zwei Wochen mit einem Rechenboot gesäubert wurde, kam der Verdacht auf, dass das Fischsterben im Schwanenteich der Gewässersanierung geschuldet war.…

    | Artikel auf blinker.de lesen

  • Man entnimmt riesige Mengen an Wasserpflanzen und wühlt den Mulm auf.


    Dann wundert man sich über Sauerstoffmangel im Gewässer.


    Grüße

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!