Beiträge von redaktion

    Um die Aalbestände zu schützen, hat die Bundesregierung ein Fangverbot für die Fischerei in der Nordsee beschlossen. Auch das Angeln auf Aal bleibt weiterhin verboten.

    Zum Schutz des Europäischen Aals hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)– in Abstimmung mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) – auf Basis der wissenschaftlichen Empfehlungen des internationalen Rats für Meeresforschung ICES und des Thünen-Instituts eine Schonzeit für 2024/2025 festgelegt: Vom 1. September 2024 bis 28. Februar 2025 gilt ein umfassendes Aalfangverbot in den deutschen Nordseegewässern und angrenzenden Brackgewässern. Für die Ostsee gilt eine EU-weit einheitliche Schonzeit vom 15. September…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    Der Fischereiverband Nordrhein-Westfalen richtet am 15. und 16. Juni 2024 zum ersten Mal das Event „NRW angelt“ aus. Interessierte können dabei Angler begleiten und auch selbst die Rute schwingen.

    Auf Initiative des Präsidenten des Fischereiverbandes Nordrhein-Westfalen, Uli Beyer, wird 2024 erstmalig ein breit angelegtes Angelevent in Nordrhein-Westfalen stattfinden, bei dem interessierte Menschen das Angeln in Begleitung eines ausgebildeten Anglers ausprobieren und genießen können. „Dank ‚NRW angelt‘ können wir zukünftig ganz unbürokratisch an einem Wochenende im Jahr vielen Menschen den Reiz des Angelns nahebringen und ihnen gleichzeitig den Wert des Lebensraums Gewässer vermitteln. Eine wichtige Voraussetzung dafür, dass Menschen sich für den Schutz der aquatischen…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    Fritz Wepper war nicht nur ein bekannter Schauspieler, sondern auch ein begeisterter Angler. Er starb am 25. März im Alter von 82 Jahren. Freunde und Weggefährten von Jahr Media erinnern sich an einen ihrer größten Unterstützer.

    Am 25. März 2024 ist Fritz Wepper im Alter von 82 Jahren gestorben. Der TV-Star war nicht nur ein bekanntes Gesicht auf den Fernsehschirmen, sondern auch Gründungsmitglied und engagierter Botschafter der Royal Fishing Kinderhilfe e.V. Zeit seines Lebens war Fritz Wepper leidenschaftlicher Angler, der sich auch im hohen Alter noch über jeden Fisch freute, der ihm an die Angel ging. Deswegen war er mit Feuer und Flamme bei der Gründung der Kinderhilfe dabei, unterstützte den…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    Im Rahmen des Projekts „Fluss.Frei.Raum“ sollen in den nächsten 6 Jahren Barrieren in mehreren Gewässern entfernt werden. Auch Angler sind beteligt.

    „Fluss.Frei.Raum – Klimaresiliente Bäche und Flüsse für Bayern“, unter diesem Motto starten WWF Deutschland, BUND Naturschutz in Bayern, Landesfischereiverband Bayern, der Landschaftspflegeverband Rhön-Grabfeld und der Bayerischer Kanu-Verband ein sechsjähriges Verbundprojekt zum Rückbau von Barrieren in den bayerischen Gewässern. Gefördert wird das Projekt als Modellvorhaben im Aktionsprogramm „Natürlicher Klimaschutz“ durch das BfN mit Mitteln des Bundesumweltministeriums. Der Abbau von Flussbarrieren soll mehr vernetzte, klimaresiliente Fließgewässerlebensräume schaffen und die Fließgewässer mit ihren Auen verbinden. Damit trägt es…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    Erfahrung, Service und ein echter Bootsklassiker: Die Average Fishing Company startet auf der beliebten Mittelmeerinsel Mallorca durch.

    Mallorcas Süden ist um eine Angelattraktion reicher: Der erfahrene Skipper Marek Freyer und Guide Jonas Bock, beide seit Jahren im Angelcharter-Geschäft auf der Insel erfolgreich tätig, starten ihr eigenes Business zusammen mit lokalen Partnern. Average Fishing Company heißt ihr neuer Charterservice bescheiden. Dass die beiden jungen Angelverrückten alles andere als Durchschnitt sind, haben sie gemeinsam die vergangenen Saisons mit zufriedenen Gästen und unglaublichen Fängen eindrucksvoll unter Beweis gestellt. [caption id="attachment_124405" align="alignnone" width="770"] Die schöne Urlaubsinsel…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    Mit dem Stockangelschein, der auf ein altes Gesetz zurückgeht, dürfen alle Bremer ohne Prüfung in der Weser angeln. Das soll sich ändern.

    Wer in Bremen lebt, genießt ein besonderes Recht. Mit dem sogenannten „Stockangelschein“ dürfen alle Bremer in der Weser Fische fangen. Dazu braucht man keine Prüfung, jeder volljährige Bürger kann den Schein bekommen. Das soll sich zukünftig aber ändern. Brauchen bald alle Angler eine Prüfung? Die Bremer Regierungskoalition aus SPD, Grünen und Linken will das Angelrecht ändern. Der Stockangelschein soll verschwinden. Stattdessen sieht der Vorschlag vor, dass bald alle Angler eine Fischereiprüfung abgelegt haben müssen, um…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    Über ein halbes Jahr nach dem letzten Fischsterben in Niedersachsen sind die Folgen immer noch zu spüren. Um eine Fischart steht es besonders schlimm.

    Im letzten Sommer verzeichnete der Nordwesten von Niedersachsen ein Fischsterben von historischem Ausmaß. Tonnenweise tote Fische, über 100 Kilometer geschädigte Fließgewässer, die Auslöschung einer ganzen Population bedrohter Mühlkoppen sind nur einige Kennzahlen. Die ersten, die Alarm schlugen, waren örtliche Angelvereine. Sie standen im August ratlos vor offenbar massiv verunreinigten Gewässern. Der Anglerverband Niedersachsen (AVN) machte sich gemeinsam mit den betroffenen Landkreisen und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern daran, die Schäden zu ermitteln und die Ursachen zu…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    Das Stauwehr bei Geesthacht soll demnächst für Wasserkraft genutzt werden. Damit würde es sich in eine Todesfalle für Fische verwandeln. Die Angler des Anglerverbands Niedersachsen beziehen klare Stellung gegen die Pläne.

    Das Stauwehr im niedersächsichen Geesthacht soll demnächst auch Wasserkraft erzeugen. Diese Pläne verstoßen aus Sicht des Anglerverbands Niedersachsen (AVN) jedoch gegen die Wasserrahmenrichtlinie. Und nicht nur das: Der Standort Geesthacht würde sich durch ein Wasserkraftwerk zu einer sicheren Todesfalle für Fische in der Elbe verwandeln. Nachfolgend die Stellungnahme des AVN. Wasserkraft in Geesthacht ist „ein eklatanter Verstoß“ Was die Bundestagsabgeordneten Nina Scheer (SPD) und Konstantin von Notz (Bündnis 90/GRÜNE) als Chance bezeichnen (Hamburger Abendblatt, 20.…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    Wenn Du das Kreuzworträtsel im BLINKER gelöst hast, kannst Du hier das Lösungswort eintragen und an die BLINKER-Redaktion abschicken. Unter allen richtigen Einsendungen wird in jedem BLINKER-Magazin eine schöne Rolle verlost. Welche das ist, siehst Du in der aktuellen BLINKER-Ausgabe. Viel Glück!

    Wenn Du das Kreuzworträtsel im BLINKER gelöst hast, kannst Du hier das Lösungswort eintragen und an die BLINKER-Redaktion abschicken. Unter allen richtigen Einsendungen wird in jedem BLINKER-Magazin eine schöne Rolle verlost. Welche das ist, siehst Du in der aktuellen BLINKER-Ausgabe. Viel Glück! [contest-form to='[email protected]' closingdate='2024-04-07' submitbtntxt='Hier teilnehmen + Newsletter abonnieren'][contest-field label='Teilnahmebedingungen' type='terms'/][contest-field label='Vorname' type='text' required='1'/][contest-field label='Nachname' type='name' required='1'/][contest-field label='Email' type='email' required='1'/][contest-field label='Spamschutz' type='captcha' required='1'/][contest-field label='Lösungwort' type='text' required='1'/][/contest-form]

    | Artikel auf blinker.de lesen

    In einer Kochsendung im ORF kam ein streng geschützter Frauennerfling auf den Teller. Diese Fischart ist jedoch streng geschützt.

    Kochsendungen sind typisches Wohlfühlfernsehen. Sympathische Menschen, leckeres Essen – wenig Raum für Ärger, sollte man meinen. Doch bei der Ausgabe von „Niederösterreich Heute“ vom 27. Februar gab es doch Anlass dazu. Der Grund: Vor laufender Kamera wurde ein streng geschützter Fisch zu Frikadellen verarbeitet. Frauennerfling ist ganzjährig geschützt Das stieß vielen Zuschauern übel auf, und auch viele News-Portale berichteten über die „Panne“. ORF-Moderatorin Claudia Schubert entschuldigte sich eine Woche später beim Publikum. Sie bestätigte, dass…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    Der VISpas, der niederländische Angelschein wird unter deutschen Anglern immer beliebter. Im Jahr 2023 wurde er so oft bestellt wie noch nie.

    Die Niederlande sind eines der beliebtesten Reiseziele für deutsche Angler. Das liegt nicht allein daran, dass man schnell „rüber zu den Nachbarn“ fahren kann, sondern vor allem an der fortschrittlichen Fischereipolitik. Diese macht sich besonders am VISpas bemerkbar, dem niederländischen Angelschein. Mehr deutsche Angler als je zuvor Anders als hier in Deutschland, wo man je nach Bundesland und Gewässer meist eigene Scheine braucht, reicht der VISpas aus, um über 90 Prozent aller Gewässer in den…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    Frauen sind beim Angeln nach wie vor in der Minderheit. Das wollen die Anglerinnen von Girlsfishing Germany ändern – und damit einen Rekord aufstellen.

    Der Name ist bei „Girlsfishing Germany“ Programm: Die Gruppe besteht nämlich komplett aus leidenschaftlichen Anglerinnen. Jasmin Bernhardt hat sie im November 2022 ins Leben gerufen, und seitdem haben sich viele Anglerinnen dem Team angeschlossen – und für die Zukunft haben sie noch viel vor. Das Team selbst besteht heute aus 11 Frauen, die sich als große, angelnde Familie verstehen. Laut eigenen Angaben hat die Gruppe über alle Medien verteilt über 35.000 Follower und Unterstützer. Mit…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    FliegenFischen feiert 40-jähriges Jubiläum mit einem exklusiven Angebot! Zum Abo gibt es eine Fliegencombo von A&M Fishing Tackle zum Vorteilspreis.

    So günstig wird der Einstieg ins Fliegenfischen nie wieder! Zum 40-jährigen Jubiläum unserer Zeitschrift FliegenFischen gibt es ein ganz besonderes Angebot: 40 Prozent Rabatt aufs Jahresabo – und dazu eine Top-FliegenCombo von A&M Fishing Tackle! Das ist FliegenFischen! Hinterlasse am Ufer nichts als Deinen Fußabdruck. Fange Fische, aber nicht um jeden Preis. Nutze die Natur, aber achte darauf, dass sich Dein Verhalten im Einklang mit dieser befindet. Dafür steht FliegenFischen! Das Magazin von Fliegenfischern für…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    Die Quappe könnte aus vielen Gewässern in Niedersachsen verschwinden. Um das zu verhindern, züchtet der Anglerverband Niedersachsen die Fische nach – mit großem Erfolg.

    Die Quappe ist ein kälteliebender Raubfisch, der auf der aktuellen Roten Liste als gefährdet eingestuft ist. Um ein Verschwinden der faszinierenden Art zu verhindern, züchtet der Anglerverband Niedersachsen (AVN) diese Fische nach. Pünktlich zum Valentinstag haben Elterntiere in der „AVN-Honeymoon-Suite“ im Norden von Hannover nun erfolgreich abgelaicht: Über 2 Millionen Eier sollen den Fortbestand des einzigen heimischen Süßwasserdorschs im Einzugsgebiet der Weser sichern. Das Land Niedersaschen trägt für den Schutz und den Erhalt der Quappe…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    Seit einem Unfall im Jahr 2006 ist Philipp Lingner querschnittsgelähmt. Heute kann er wieder angeln – dank seiner Pfleger und eines genialen Hilfsmittels.

    Schon seit er ein kleiner Junge war, ist das Angeln für unseren Leser Philipp Lingner alles. Doch als er im Jahr 2006 in einen tragischen Unfall verwickelt wird, ist er querschnittsgelähmt und auf einen Rollstuhl und Pflege angewiesen. Trotzdem hat er sich davon nicht entmutigen lassen. Vor einiger Zeit ließ er sich eine Orthese anfertigen, mit der er wieder selbstständig angeln kann – und heute fängt er größere Fische als je zuvor. In diesem Beitrag…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    Der 27-minütige Film „Laxaþjóð – A Salmon Nation“ von Patagonia zeigt eindrucksvoll, was industrielle Lachszucht für Folgen hat. Er ist ab sofort zu sehen.

    Heute (Donnerstag, 8. Februar) veröffentlicht der Outdoor-Sportartikelhersteller Patagonia seinen neuen Film Laxaþjóð - A Salmon Nation. Der Film dreht sich um den Schutz der unberührten Gewässer und des Wildlachses vor industriellen Lachsfarmen mit offenen Netzgehegen in Island. Der 27-minütige Dokumentarfilm erzählt die Geschichte von Island, das durch sein Land und seine Gewässer vereint ist, und der Kraft einer Gemeinschaft, die sich für den Schutz der Natur und der Tierwelt, die die Identität der Nation geprägt…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    An diesem Wochenende findet der Zentrale Hegetag des Landesanglerverbands Brandenburg statt. Landesweit werden Angler gemeinsam am Wasser aufräumen.

    Traditionell führt der Landesanglerverband Brandenburg e.V. (LAVB) am zweiten Februarwochenende seinen zentralen Hegetag durch. In zahlreichen unserer über 1.200 Angelvereine organisieren unsere Angler auch in diesem Jahr in Eigenregie viele Aktionen, um den Zustand der Brandenburger Gewässer für alle Angler, aber vor allen Dingen auch für das Gemeinwohl zu verbessern. Aufräumen am Großen Kossenblatter See Diesen Samstag werden Angelfreunde unter anderem am Großen Kossenblatter See, einem Verbandsvertragsgewässer des Landesanglerverbandes Brandenburg e.V., aktiv sein. In Zusammenarbeit…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    Die Firma Balzer feiert in diesem Jahr ihr 75-jähriges Bestehen. Damals ein Hersteller von Feuerzeugen, wurde Balzer im Laufe der Zeit zum Vollsortimenter fürs Angeln.

    Einst gestartet als reiner Großhändler, zählt BALZER in Deutschland heute zu den markt-führenden Herstellern von hochwertigen Angelgeräten. Das Familienunternehmen mit Sitz in Oberhessen feiert im Jahr 2024 sein 75-jähriges Jubiläum. Firmenchef und alleiniger Inhaber Dieter Balzer führt das Unternehmen seit 1989 in der zweiten Generation. Er kümmert sich um die strategischen Belange des Unternehmens und kann mit seinen beiden Co-Geschäftsführern sowie mit seinem 50-köpfigen Mitarbeiterteam auf die bisher erreichte Leistungsbilanz stolz sein: Aus dem breit…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    Der Kopyto hat früher den Gummiköder-Markt beherrscht, doch dann geriet er in Vergessenheit. Florian Pippardt schreibt über Erinnerungen an einen Kunstköder, der seine Angelei geprägt hat wie kaum ein anderer.

    Der Kopyto ist ein absoluter Kultköder! Lange war er fast gleichbedeutend mit Gummiködern an sich, doch heute ist er aus den Regalen der Angelmärkte verschwunden. Woran das lag, was den Köder so besonders macht und woher er seinen Namen hat, erfährst Du in diesem Artikel. Meine Erinnerungen an den Kopyto Schneeweiße Gänseblümchen. Unzählige von ihnen. Willkürlich verteilt unterbrechen sie die Ruhe des tiefvioletten Stoffs wie ein Schneesturm aus übergroßen Flocken. „Ja, was gibt’s?“, ertönt eine…

    | Artikel auf blinker.de lesen

    Die Angler des DSAV e.V. treten seit 2014 für Deutschland bei internationalen Angelwettkämpfen an. Sie konnten sich bereits mehrere Pokale sichern.

    Als im Jahr 2013 erkennbar wurde, dass die Mehrheit der Landesverbände des Deutschen Angelfischerverbandes e.V. keine deutschen Anglerinnen und Angler mehr zu internationalen Veranstaltungen im Sportfischen entsenden wollte, hatte Steffen Quinger, damals beim DAV tätig, die Idee, einen neuen Verband zu gründen. Er und 7 weitere Sportsfreunde gründeten im April 2014 den Deutschen Süßwasseranglerverband e.V., kurz DSAV e.V. Die Gründung sollte es deutschen Anglerinnen und Anglern auch weiterhin ermöglichen, an Welt- und Europameisterschaften teilzunehmen. Motto:…

    | Artikel auf blinker.de lesen