Jerken auf Hecht

  • Sorry, aber das hier ist doch echt kein Spam. Eine Frage die richtig gestellt ist, wenn auch sehr allgemein, sinnvolles Nachfragen, das ist doch alles ok. Klar die Suchfunktion hilft ihm sicher weiter, aber er hat ja auch schon eie gewisse Vorstellung. Wäre froh wenn jeder 13jährige seine Beiträge so machen würde.


    Die Frage ist erstmal wo liegt dein Budget? Ich denke es ist nicht so hoch in Deinem Alter, also muss man Abstriche machen. Für den Einstieg wäre da evt. Rozemeijer Produkte eine Idee. Da Ultimate insolvent ist werden die grade sehr günstig verkauft. Bei uns gab es sie zum 1/2 preis. Ich selber habe mir fürs Ausprobieren auch eine Combo von denen geholt. Die Saphir 3500 ist sicher nicht das was ich eine hochwertige Rolle nenne, aber Rute mit Rolle für 60 Euro war für mich ein Preis wo ich sagen konnte zum probieren ok.


    Das ist eben die Frage, wieviel kannst Du ausgeben und was willst du? Top Gerät oder erstmal was einfaches zum probieren? Wenn Dein Budgetz.B. bei 100 Euro liegt können die Leute hier es eher eingrenzen was Du suchst. Daher sind solche Hinweise nie schlecht.


    Fürs Jerken sollte man btw. eine stabile Schnur nehmen. Also eine Geflochtene so um die 0,23 bis 0,28mm. Unter 0,23mm ist normal zu schwach für die Belastung. Das nur mal als Anhaltspunkt zum Thema Schnurfassung. Davon sollten dann auch so mind. 100-150m drauf gehen.

  • aber bei der DAM QUICK Power Striker 1000 steht in der beschreibung das die bei 0,30 mm 160 m schnur fast und ich denke das das reicht oder ???
    und kennt jemand ne gute rute und wie lang solte die eigentlich sein

  • Auf der oben erwähnten Rolle steht auch mm/M 0.25/240,war aber von 150m 0,21er Schnur schon überfordert. Die Durchmesserangaben der Schnurhersteller sind so dermaßen ungenau (oder aus Imagegründen schlicht erfunden), daß man die den Hasen geben kann.
    Gerade für einen Anfänger darf die Schnur etwas überdimensioniert sein, da sonst bei den unvermeidlichen Schnurstoppern beim Wurf die Schnur reisst und sich der (meist nicht billige) Köder an den Horizont verabschiedet.
    Zur Rute: kurz und kräftig. Bei den Ausverkaufspreisen z.B. Rozemeijer Qualifier Gentle Jerk (so 30-60 g Wurfgewicht) oder Power Jerk (50-100 g).

  • naja is halt so bei mir kann nie warten es muss immer sofort sein naja hoffentlich lern ich s irgendwann ma
    aber weis jemand jetz wo s die ruten gibt
    ach und mit ebay naja hab halt nich soviel budget verfügbar

  • Interessanter Thread Martin. Damit Du noch mehr sinnvolle Antworten bekommst, gib Dir doch bitte etwas mehr Mühe beim Verfassen Deiner Beiträge.


    Worte wie aba oder ma sind nicht wirklich sinnvolle Abkürzungen, da das richtige Wort lediglich einen Buchstaben mehr hat. Dieser eine Buchstabe hilft aber ungemein beim Lesen der Beiträge, ebenso Satzzeichen (richtig eingesetzt) und Groß - und Kleinschreibung.


    Danke Dir schonmal, dass Du Dir jetzt mehr Mühe gibst.

    So wie ich die Sache sehe ist die Intelligenz bereits ausgestorben und es leben nur noch die Idioten.

  • Wo es die Ruten momentan gibt? Weiß nicht, da der eine Online Shop, bei dem ich die gesehen hatte inzwischen fast nichts mehr von Ultimate hat. Doktor Gugel weiß vlt. mehr. Ansonsten ebay?
    Die Rolle hast Du ja nun schon. Probiere es damit und wenn die Jerkerei was ist, dann bleibts eh nicht bei einer. Dann kommt die DAM halt auf die leichtere Jerke ;) .
    EDIT: Jetzt hat es mich doch auch interessiert, was die Ruten noch kosten. Und siehe da hier gibt es sie noch.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!