Fangberichte Forellen 2018


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3389
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Fangberichte Forellen 2018

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 28.07.2018 - 12:29

Petri heil!
Angeln :D

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2528
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte Forellen 2018

Beitragvon Tidi » 28.07.2018 - 23:34

Petri Heil und auch noch zum fetten Aal!

Dreamworker
Hecht
Hecht
Beiträge: 1569
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Fangberichte Forellen 2018

Beitragvon Dreamworker » 30.07.2018 - 19:41

Danke für eure Petris! Jetzt kann man es am Tage ohne Schatten beim Angeln kaum aushalten, das gilt sowohl für den Fisch als auch für den Menschen.... Nachts ist es wesentlich erfolgreicher, und wenn es noch dazu bewölkt und richtig dunkel ist, dann kommen die Bisse bis etwa 1.00.

Tiefe und Breite Flußstellen mit überhängenden Büschen, Kehr-, Kreis-, und Rückströmungen sind im Moment noch am kühlsten und am Sauerstoffreichsten.
Genau da halten sich jetzt die meisten Fischarten auf und genau da fange ich!
Aber zuvor muß ich meine Angelplätze erstmal von Brennnesseln und Co. erstmal freiroden, bei der Hitze sehr
anstrengend, nur mit der Sichel.....

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5206
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Fangberichte Forellen 2018

Beitragvon Valestris » 29.09.2018 - 23:25

Heute war ich zum zweiten mal an einem Angelteich, dieses mal aber mit sehr positivem Eindruck, alles sauber und gepflegt und auch die Fische spielten mit. In 5 Stunden gab es 12 Forellen und 3 Aussteiger.
2 Forellen bekamen meine Eltern, 2 die Nachbarn und der Rest wurde im Rauch veredelt und anschließend genüsslich verputzt mit Freunden. Sehr lecker!
IMG-20180929-WA0008.jpg
IMG-20180929-WA0008.jpg (199.05 KiB) 1440 mal betrachtet


IMG_20180929_195015.jpg
IMG_20180929_195015.jpg (3.62 MiB) 1440 mal betrachtet


Fazit, ich werd definitiv nochmal hinfahren :)
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3389
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Fangberichte Forellen 2018

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 30.09.2018 - 9:50

W0w das hört sich d0ch t0ll an!
Petri Achim!
Angeln :D

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5206
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Fangberichte Forellen 2018

Beitragvon Valestris » 30.09.2018 - 10:44

Petri Dank Jakob, hat echt Spaß gemacht und lecker war es obendrein auch {ß*#
Kann man öfter machen.
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10783
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Fangberichte Forellen 2018

Beitragvon Gerd » 30.09.2018 - 12:07

Petri und guten Hunger :clap:
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5206
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Fangberichte Forellen 2018

Beitragvon Valestris » 02.11.2018 - 19:27

Ich war gestern am Forellenteich, viel ging nicht, aber ein gutes Abendessen war gesichert. Vor kurzem habe ich mir einen Tischräucherofen zugelegt, ich war tatsächlich positiv überrascht vom Ergebnis.

IMG-20181101-WA0019.jpeg
IMG-20181101-WA0019.jpeg (1.38 MiB) 1291 mal betrachtet
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3389
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Fangberichte Forellen 2018

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 02.11.2018 - 21:19

Ja das sieht echt lecker aus
Waren sie denn geschmacklich gleich gut?
Angeln :D

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5206
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Fangberichte Forellen 2018

Beitragvon Valestris » 02.11.2018 - 22:50

#Allround#Nachhaltig hat geschrieben:Ja das sieht echt lecker aus
Waren sie denn geschmacklich gleich gut?


War es tatsächlich ja. Beim nächsten mal müssen sie bloß vorher im Backofen trocknen, sie waren etwas saftig, aber nicht so schlimm.
Ganz einfach in nen 7l Eimer mit 1 1/2 Packungen Jodsalz für ne Stunde, nach 30 Minuten einmal gut durchmischen und fertig.
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10783
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Fangberichte Forellen 2018

Beitragvon Gerd » 03.11.2018 - 0:32

Petri Ich hab ja auch so nen TRO und bin immer wieder überrascht von dem Ergebnis.
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3389
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Fangberichte Forellen 2018

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 03.11.2018 - 8:18

Und wie schnell geht das im TR0?
Ich überlege mir auch s0 ein heißes Teil zu h0len
Angeln :D

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5206
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Fangberichte Forellen 2018

Beitragvon Valestris » 03.11.2018 - 8:59

Also für die Forellen hab ich so eineinhalb Stunden gebraucht, danach noch 10 Minuten im eigenen Dampf stehen lassen und fertig. Mit einlegen bist so bei 3 Stunden insgesamt, kommt auch drauf an wie weit du die Katuschen mit Brennpaste öffnest.

Gerd hat geschrieben:Petri Ich hab ja auch so nen TRO und bin immer wieder überrascht von dem Ergebnis.

Da kann ich nur zustimmen. Vor allem geht es etwas schneller als im normalen großen. Für 2-3 Forellen oder so absolut top, aber die Heringe zb werden natürlich wieder im großen Ofen geräuchert zusammen mit nem Kumpel und seinem Vater, das ist doch schon was anderes. Man sitzt zusammen, trinkt n Pils oder n Kaffee, immer ma wieder kontrollieren ob alles ok ist. Das ist schon ne kleine Zeremonie 8)
Fish 4 Life!