Breadpunch

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Simon Heinemann
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 12
Registriert: 06.09.2010 - 15:20
Wohnort: Wüsting

Breadpunch

Beitragvon Simon Heinemann » 07.09.2010 - 17:53

Wo bekomme ich Breadpunchtools her

stratmann
Zander
Zander
Beiträge: 961
Registriert: 13.06.2004 - 11:34
Wohnort: Herford

Beitragvon stratmann » 07.09.2010 - 18:01

Aus dem Angelladen!
Take your child to the place where no one cries,
to the place where the eagle learns to fly!
Pinkcream 69

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 07.09.2010 - 19:00

Was sind Breadpunchtools?!
Also Brot und Werkzeug versteh ich ja noch, aber sollen das Werkzeuge zum "Brotpunchen" sein?
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!

Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 07.09.2010 - 22:50

Das sind ungemein praktische Werkzeuge, um perfekte Brotflocken auszustanzen.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 07.09.2010 - 22:52

Das wusst ich nicht.
Warum muss das dann wieder auf Englisch sein?
Kinder Kinder.
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!



Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 07.09.2010 - 23:00

Weil es halt mal aus England stammt. Die Engländer schicken ihre Kinder ja auch mit einem "Rucksack" auf dem Buckel in den "Kindergarden" und haben damit kein Problem.

Wer ein absolut von Anglizismen freies Hobby (auch ein Anglizismus) sucht, der ist beim Angeln ungut beraten. Hartbrandwichtel, aka.(!) Gartenzwerge sammeln dürfte noch recht "deutsch" daherkommen. ;)
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 07.09.2010 - 23:23

Ja sorry, aber es gibt ja echt für die doofsten Teile englische Namen, nur dass es sich gut anhört!
Immer dieses Marketingzeugs.
Aber was solls.
Schon wieder schlauer.
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!



Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.

Simon Heinemann
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 12
Registriert: 06.09.2010 - 15:20
Wohnort: Wüsting

Beitragvon Simon Heinemann » 08.09.2010 - 7:08

Geht so etwas auch mit hakenlösern

Benutzeravatar
Jakob1995
Zander
Zander
Beiträge: 660
Registriert: 02.03.2010 - 16:55
Wohnort: Am See

Beitragvon Jakob1995 » 08.09.2010 - 7:51

Die Engländer schicken ihre Kinder ja auch mit einem "Rucksack" auf dem Buckel in den "Kindergarden" und haben damit kein Problem.

Die Neuseelaender sagen sogar Kindergarten ;)
Catfishing

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 08.09.2010 - 13:15

Simon Heinemann hat geschrieben:Geht so etwas auch mit hakenlösern


Nö. Aber mit Madendosen geht es. Die Brotflocken werden dann halt ein bisserl größer. :lol:

Aber wenn man von Einwegspritzen den Boden mit der Tülle abschneidet, dann kann man sich solche Stanzen recht billig selber bauen.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Kai S.
Hecht
Hecht
Beiträge: 3473
Registriert: 14.11.2008 - 2:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Kai S. » 08.09.2010 - 15:31

rissfischer hat geschrieben:Ja sorry, aber es gibt ja echt für die doofsten Teile englische Namen, nur dass es sich gut anhört!
Immer dieses Marketingzeugs.
Aber was solls.
Schon wieder schlauer.


Hat damit doch nicht zu schaffen.
Die kommen aus England, die ersten wurden von da importiert und unter dem Namen noch im englischen Katalog dort auf der Insel bestellt. Da war der Name dann schon durch sowas und die Artikel verbreitet als das Ding auch hier in die Kataloge kam.

auch die Amis nutzen Kindergarten soviel ich informiert bin. Habe mal einen Artikel darüber gelesen das es da einen Trend gibt alles zu verdeutschen bzw. es ist "trendy" deutsche Wörter für solche Sachen zu übernehmen.

stratmann
Zander
Zander
Beiträge: 961
Registriert: 13.06.2004 - 11:34
Wohnort: Herford

Beitragvon stratmann » 08.09.2010 - 15:46

Außerdem klingt "Brotflockenausstechwerkzeug" auch irgendwie scheiße!
Take your child to the place where no one cries,

to the place where the eagle learns to fly!

Pinkcream 69

Benutzeravatar
Knodd Olaffsen
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 4
Registriert: 13.09.2010 - 11:51
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Beitragvon Knodd Olaffsen » 14.09.2010 - 8:58

Stimmt, ist wirklich ein blödes Wort.

Ich stand am Freitag auch echt dumm da im Angelladen, als ich versucht habe zu erklären was ich wollte.

Naja, überraschender Weise hatten die natürlich keine Köder-Ausstechhilfen da ("Keine Nachfrage") und ich habe mir die
Breadpunch-Werkzeuge bei Match-tackle.de bestellt. Die müssten heute oder morgen ankommen, am Samstag gehe ich dann los, die Methode mal an einem Leine-Altarm testen.
..bin schon gespannt was das wird.
Ist die Rute lang oder Kurz, den Fischen ist das völlig schnurz.

WelLz..
Brassen
Brassen
Beiträge: 97
Registriert: 08.06.2009 - 13:51

Beitragvon WelLz.. » 14.09.2010 - 12:44

ich habe auch welche aber bei mir funktioniert das nich so richtig das brot hält schlecht am haken :D
was nehmt ihr für brot.?

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 14.09.2010 - 13:12

Du musst das Brot vorbehandeln, sprich möglichst frisches Taostbrot, oder Pide flach machen. Das geht am besten, wenn man es in eine Plastiktüte gibt und sich einfach eine halbe Stunde draufsetzt. Bei Toast gibt das dann regelrechte Konfetti aus Brot, die sich sehr gut anködern lassen und die im Wasser gut aufquellen.

Eine gute Breadpunch hat seitlich einen kleinen Schlitz. Da sticht man mit dem Haken durch ins Brot und schon ist es angeködert.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.