Rapala Mini Fat Rap

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Leimentaler
Barsch
Barsch
Beiträge: 145
Registriert: 11.03.2009 - 16:48

Rapala Mini Fat Rap

Beitragvon Leimentaler » 29.04.2010 - 11:53

Hallo

Da ich morgen in einem Fluss auf Forellen angeln möchte, woltle ich mir noch kurz einen fängigen Wobbler besorgen. Der Fluss ist nicht immer sehr tief. Manchmal hat er aber auch tiefere Gumpen, manachmal eben flache Stellen. Ich habe an diesen Wobbler gedacht: Rapala Mini Fat Rap

Was haltet Ihr davon? Welche Grösse und vorallem, welches Design empfehlt Ihr mir?

Oder habt Ihr einen besseren Wobbler?

Danke für die raschen Antworten, da der Laden bald schliesst ;-)

Kai S.
Hecht
Hecht
Beiträge: 3473
Registriert: 14.11.2008 - 2:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Kai S. » 29.04.2010 - 12:31

Ich kann Dir nicht wirklich weiterhelfen, aber da es dringend ist kann ich dir folgendes erzählen, in der Hoffnung das es evt. bei Deinen Überlegungen hilft. Ich habe Rapalla Fat Rap Wobbler so in ca. 7cm. Ich kenne mich damit nicht so gut aus, so das ich nicht sagen kann ob das die Mini sind oder normale (sind aus einer Restekiste gewesen für 3,50 Euro). Mit denen habe ich schon ein paar Hechte erwischt. Sie laufen nicht sehr tief, so das sie mir z.B. in Holland über einem Krautfeld geholfen haben wo ich mit anderen Ködern Probleme hatte.

Wie gesagt ich kann Dir sonst nicht weiter helfen da es hier auch keine Forellen gibt, aber mein Fat Rap läuft eben recht flach und fängt auch, das könnte Dir ja evt. etwas bei Deiner Entscheidung helfen wenn Du sonst keine Infos mehr bekommst (wobei ich hoffe Du bekommst noch etwas hilfreichere Antworten). So der Gedanke wenn er nicht auf Forellen geht, dann eben auf Hechte die Brut jagen ist ja auch nicht so schlecht wenn es darum geht ob man das Risiko eingeht und dafür Geld ausgibt.

Leimentaler
Barsch
Barsch
Beiträge: 145
Registriert: 11.03.2009 - 16:48

Beitragvon Leimentaler » 29.04.2010 - 13:54

Hallo Kai S.

Danke für Deine Antwort. Ich glaube, Du hast nicht den MINI... So viel ich weiss, gibt es den auch in 3cm... Ist das zu klein für Forellen?

Benutzeravatar
FehmarnAngler
Zander
Zander
Beiträge: 210
Registriert: 21.02.2010 - 18:01
Wohnort: Fehmarn

Beitragvon FehmarnAngler » 29.04.2010 - 14:01

Nö, ein 0er, 1er oder gar 2er Mepps ist auch noch viel Größer und damit habe ich schon Hechte gefangen!
Vom 1. bis zum 15. August in Dänemark....


dem Hecht auf der Spur! ;)

Eine Woche Nymindegab Süßwasserangeln, eine Woche Hansholm auf Makrele und Wolfsbarsch

Benutzeravatar
til
Hecht
Hecht
Beiträge: 3237
Registriert: 13.05.2003 - 14:44
Wohnort: Reinach bei Basel/Schweiz
Kontaktdaten:

Beitragvon til » 29.04.2010 - 14:33

Also da wo ich auf Forellen fische ist der Mini Fat Rap nicht so der Renner. Auch ein 1er Mepps nicht. Ein wenig grösser sollten die Köder schon sein (mepps 2-3, Wobbler 5-7cm). Ob das bei dir auch so ist weiss ich allerdings nicht. Bei uns ist das Mindestmass 28cm. Was mir immer aufgefallen ist: Bachforellen mögen grössere Köder als Regenbogenforellen.
Bild

Leimentaler
Barsch
Barsch
Beiträge: 145
Registriert: 11.03.2009 - 16:48

Beitragvon Leimentaler » 29.04.2010 - 14:36

Interessant... Dann werd ich mir wohl einen in 3cm und eventuell einen in 5cm kaufe... was wäre ein alternativ auch guter Wobbler?

Benutzeravatar
Forellenfischerflo FFF 2
Zander
Zander
Beiträge: 320
Registriert: 27.04.2010 - 20:17

Beitragvon Forellenfischerflo FFF 2 » 29.04.2010 - 15:30

Tja wie vorhin gesagt so ein Wobbler im Forellendesing (5-7cm) ist nicht schlecht.

Ich fing meine 40cm Bachforelle,2Saiblinge und 3 Regenbogenforellen an einem Tag mit einem Spinner in glitzerndem Bachforellendesing.

Hoffe das hilft dir weiter und Petri Heil!
Was ich schreib hasst jeder also:
Reg dich ab man du verschwendest mit blöden Antworten nur deine Zeit Mann!!![/b[b]]Spar dir die Antwort wenn sie sinnlos ist.

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5449
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Beitragvon Derrik Figge » 29.04.2010 - 17:43

Forellen knallen auf jeden Köder, Hauptsache er bewegt sich.

Mini Fat Raps laufen in starker Strömung zu unruhig, daher würde ich in schnell fließenden Gewässern andere Köder nehmen. Von der Größe her sind sie ok.

Ich fische viel auf Forelle und MeFo, dabei sind Spinner von Größe 00 bis 3 sehr fängig und Wobbler von 3-9 cm. Ich bevorzuge bei Wobblern allerdings schlanke Modelle, aber das ist Geschmackssache. Teste einfach mal ein paar Modelle, einer wird sich sicher schnell als Favorit zeigen.

Man sollte immer eine kleine Auswahl dabei haben, denn je nach Licht, Trübung des Wassers und Wasserstand/-fließgeschwindigkeit ändert sich die Wahrnehmung und das Laufverhalten. Daher kann man selten einen einzigen Köder das komplette Jahr hindurch gleich erfolgreich einsetzen.

Als Spinner kann ich bei viel Strömung oder tiefen Gumpen neben dem klassischen Mepps auch den Panther Martin empfehlen. Farben habe ich immer diverse in der Kiste, manchmal knallt natur, manchmal der leuchtend orange. Einfach mal alles probieren und Erfahrungen an Deinem Gewässer sammeln.

Viel Erfolg!
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke