Grundangeln mit Köfi noch erfolgreicher machen!

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1422
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Grundangeln mit Köfi noch erfolgreicher machen!

Beitragvon Dreamworker » 15.09.2018 - 12:58

Hallo Raubfischangler,

mein Tip richtet sich an alle, die auch mit Seitenblei-Montage und fingerlangen Köfis angeln. Funktioniert sowohl im Fluß als auch im Stillgewässer.
Nach dem Auswerfen kommt entweder schnell ein Biß, wenn wir einem Räuber den Köfi direkt vors Maul geworfen haben oder auch nicht. So müssen wir oft stundenlang (oft auch vergebens) warten, bis mal einer vorbeischwimmt und unseren Köfi frißt.

Eine Möglichkeit, gezielt Raubfische anzulocken, besteht durch den Einsatz eines Futterkörbchens, welches am Blei befestigt wird.
Das Futter lockt Schwärme von Kleinfischen an, welche den Räubern nicht verborgen bleiben. Kommt ein Zander oder eine Forelle oder ein Barsch (können auch mehrere sein) neugierig näher, welchen Fisch wird er wohl als erstes einsaugen?
Ganz klar, natürlich unseren etwas abseits liegenden Köfi!
Die Futterkörbchen-Methode eignet sich sowohl zum Tag- als auch zum Nachtangeln.

Hilft vielleicht, um mal nicht als Schneider nach Hause zu kommen... :dance:

Benutzeravatar
Argail
Zander
Zander
Beiträge: 608
Registriert: 05.05.2017 - 10:58
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Grundangeln mit Köfi noch erfolgreicher machen!

Beitragvon Argail » 15.09.2018 - 17:46

Und wenn du einen geschlossenen Futterkorb nimmst und diesen mit Fischeingeweiden oder kleingeschnittenem Fisch befüllst,dann solltest du gerade auf Zander und Aal (ist ja bei dir gut vorhanden) echte Sternstunden erleben ;)

Probiers mal aus. 1 Rute mit, 1 ohne. Und dann berichte.
Scheißwetter ist Beißwetter!!! :D

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1422
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Grundangeln mit Köfi noch erfolgreicher machen!

Beitragvon Dreamworker » 15.09.2018 - 18:46

Ich probier mal beides bei 2 Ansitzen aus, mein Kollege ohne. Ich muß mir noch ein Futterkörbchen besorgen, nehme eins nur fürs Anfutter, das andere fürs Fischmus. Bericht bei Erfolg!

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 4988
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Grundangeln mit Köfi noch erfolgreicher machen!

Beitragvon Valestris » 15.09.2018 - 19:13

Argail hat geschrieben:Und wenn du einen geschlossenen Futterkorb nimmst und diesen mit Fischeingeweiden oder kleingeschnittenem Fisch befüllst,dann solltest du gerade auf Zander und Aal (ist ja bei dir gut vorhanden) echte Sternstunden erleben ;)

Probiers mal aus. 1 Rute mit, 1 ohne. Und dann berichte.


Das ist der Klassiker ;) {ß*#
Für Aal funktioniert das auch mit fischigem Katzenfutter, muss man aber mit dem Korb einfrieren oder man nimmt einen der sich an den Seiten schließen lässt.
Fish 4 Life!

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1422
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Grundangeln mit Köfi noch erfolgreicher machen!

Beitragvon Dreamworker » 16.09.2018 - 14:30

Valestris hat geschrieben:
Argail hat geschrieben:Und wenn du einen geschlossenen Futterkorb nimmst und diesen mit Fischeingeweiden oder kleingeschnittenem Fisch befüllst,dann solltest du gerade auf Zander und Aal (ist ja bei dir gut vorhanden) echte Sternstunden erleben ;)

Probiers mal aus. 1 Rute mit, 1 ohne. Und dann berichte.


Das ist der Klassiker ;) {ß*#
Für Aal funktioniert das auch mit fischigem Katzenfutter, muss man aber mit dem Korb einfrieren oder man nimmt einen der sich an den Seiten schließen lässt.


Ein Körbchen läßt sich auch gut selbst verschließen! Die Kappen von Mineralwasserflaschen. und so passen perfekt! Nur sollte man noch einige Löcher reinbohren....
IMG_20180916_142429.jpg
IMG_20180916_142429.jpg (1.44 MiB) 867 mal betrachtet