Aktuelle Fangberichte von Raubfischen 2006

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
til
Hecht
Hecht
Beiträge: 3237
Registriert: 13.05.2003 - 14:44
Wohnort: Reinach bei Basel/Schweiz
Kontaktdaten:

Aktuelle Fangberichte von Raubfischen 2006

Beitragvon til » 02.01.2006 - 13:02

Ich mach mal wieder ein neuer Thema für die Fangberichte auf.
Zuletzt geändert von til am 02.01.2007 - 22:59, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Lahnfischer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1889
Registriert: 27.01.2004 - 15:33
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Lahnfischer » 02.01.2006 - 22:06

Hi @ all,

da ich bedingt durch eine fiese Grippe seit Heiligabend auf der Nase gelegen hatte, zog es mich heute, dem 1. Tag wo es mir wieder einigermaßen gut ging und draußen mit Macht die Sonne schien unbändig ans Wasser.
Eine kräftig steigende Lahn bedingt durch die Schneeschmelze verhieß eigentlich keine guten Fangaussichten, aber das war mir vollkommen egal, ich wollte ans Wasser.
Ich steuerte mal wieder die Schleusengräben und deren Mündungen an und ließ die Gufis tanzen :D

Es sollte auch gar nicht allzulange dauern, bis ich den 1. kräftigen Biß auf einen 14er Kopyto in grün-glitter-Motoroil bekam, der Anschlag saß und nach kurzem heftigem Drill kam der 1. Hecht in 2006 aus dem Wasser.
Mit 44 cm zwar kein Riese und leider auch von außen gehakt, aber das schmälerte meine Freude keineswegs.

Gleich der nächste Wurf, nachdem ich den Hecht schonend zurückgesetzt hatte brachte den nächsten Biß, wieder kam ein kleiner Hecht für ein kurzes Fotoshooting an Land.
Es sollte wieder nur wenige Würfe dauern, bis ich den nächsten Fisch am Haken hatte.
Dieses Mal handelte es sich aber um keinen Hecht, ich hatte eine bei uns sehr seltene 50er Nase in der Rückenflosse gehakt.

Bild

Diese mußte in ihrer Jugend mal eine schwere Verletzung erlitten haben, denn sie war reichlich deformiert.... :?

Bild

Nach einem vergeblichen Platzwechsel kehrte ich zurück zum 1. Tatort und prompt bekam ich den nächsten Biß. Dieses Mal war die Gegenwehr schon deutlich heftiger und schließlich konnte ich einen schönen 58er Hecht landen.

Bild

Ich dachte mir, da muß irgendwo ein Nest sein und fischte weiter, was noch mit einem 41er Döbel

Bild

und einem weiteren kleinen Hecht belohnt wurde.

Danach war diese Stelle doch ausgereizt und ich fuhr noch ein anderes Wehr an, wo ich aber keinen einzigen Biß mehr bekam.
Dafür rutschte ich an einer noch vereisten Stelle aus und legte mich der Länge nach hin.
Hierbei kam es zu dem Todesfall, mein Kescherstiel hielt meine 85 Kilo irgendwie nicht aus und knickte einfach wie ein Streichholz.
Hatte aber noch Glück im Unglück, genauso gut hätte ich ja auch auf meiner Damokles landen können, das hätte deutlich mehr weh getan.
So bin ich halt auf dem Heimweg bei meinem Angeldealer vorbei gefahren und hab mir grade einen neuen Kescher mitgenommen... :(

So verbleibe ich nun in stiller Trauer aber voller Freude über einen trotzdem gelungenen Angelnachmittag,

Gruß und frohes neues,

euer Lahni
Gruß Thomas

Der Lahnfischer

Benutzeravatar
Lahnfischer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1889
Registriert: 27.01.2004 - 15:33
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Lahnfischer » 02.01.2006 - 22:07

Warum sieht man jetzt die Bilder nicht :?: :?: :?:

Habs doch einfach rüberkopiert :roll:
Gruß Thomas



Der Lahnfischer

Benutzeravatar
Flo
Zander
Zander
Beiträge: 546
Registriert: 06.01.2005 - 0:47
Kontaktdaten:

Beitragvon Flo » 02.01.2006 - 23:03

ein mods wird schon richten mit den bildern :)

riesen petri zu den schönen fängen.
rächdschreibfeler -----> nicht bei mir! ! !

www.specimen-hunters-horb.de

Benutzeravatar
Lahnfischer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1889
Registriert: 27.01.2004 - 15:33
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Lahnfischer » 03.01.2006 - 0:34

Danke ihr fleißigen Mods :)
Gruß Thomas



Der Lahnfischer

Benutzeravatar
Sebastian1985
Zander
Zander
Beiträge: 879
Registriert: 25.01.2004 - 21:03
Wohnort: PikeRiver Berkel

Beitragvon Sebastian1985 » 03.01.2006 - 16:18

Heute bin ich auch das erste mal im Jahre 2006 losgegangen um den Hechten nachzustellen.
7:00 ging los war um 8:00 ca. an der ersten Stelle dort hab ich aber ohne einen zupfer.Nach 1:30 std hab ich die stellewieder verlassen und bin weiter gefahren zu einer alten zerfallenen brücke.Dort war ich noch nie und bin auch nur durchzufall hingekommen weil ich mich verfahren hatte. :D eine zu früh abgebogen
naja egal dachte ich mir versuchst es hab dann den selben Gufi benutz wie lahnfischer Grün/Glitter Oel und nach etlichen würfen hab ich dann einen Biss bekommen.habe zuvor noch nie etwas auf gufi gefangen und hab dann aber blitzartig den anhieb gemacht und was muss ich sagen er saß sogar,nun hab ich schon rangekurbelt und zum vorschein kam ein 83 cm Hecht war überglücklich den es war ja mein erster fisch überhaupt auf Gufi einfach genial.
hab dann noch paar würfe gemacht kam aber leider nix mehr naja hab mir dann auch nix weiter rausgemacht und bin um 14:00 ca. nach hause gedüsst.
morgen werd ich mir wohl mein Gufi bestand erstmal vergrößern hab blut geleckt :D

Pikehunter

Beitragvon Pikehunter » 03.01.2006 - 16:57

Petri Heil, mein Teich is heute leider zugeroren .... kann man nix machen

Philipp
Zander
Zander
Beiträge: 1330
Registriert: 07.02.2004 - 14:16
Wohnort: Hamburg/Bergedorf

Beitragvon Philipp » 04.01.2006 - 15:13

oh ich beneide euch,wir haben schonzeit.Wann fängt sie bei euch an??
Angeln ist kein Hobby,
es ist eine Passion:D

Gruß an alle Mitsüchtigen;)

Man sollte die Leute nie nach ihrem Alter beurteilen,die Jugend ist im Kommen

Pikehunter

Beitragvon Pikehunter » 04.01.2006 - 15:17

15.2. .... nur leider ist das völlig egal, da die Teiche zu sind :D

Benutzeravatar
Barschkönig
Zander
Zander
Beiträge: 567
Registriert: 15.11.2005 - 22:40
Wohnort: Kiel

Beitragvon Barschkönig » 04.01.2006 - 17:14

Hecht 15.02., Zander hat in der Treene keine Schonzeit.... Nur die, die man sich selbst auferlegt.
Erst wenn die letze Ölplattform versenkt ist, wenn die letzte Tankstelle geschlossen wurde, dann werdet ihr feststellen, dass man nachts um zwei bei Greenpeace kein Bier kaufen kann!

Twister

Beitragvon Twister » 04.01.2006 - 19:15

Lahnfischer wieder eib frohes Petri! ;)
Ich beneide dich extrem, da ich auch raus möcht aber nicht kann !!! :evil:

Philipp
Zander
Zander
Beiträge: 1330
Registriert: 07.02.2004 - 14:16
Wohnort: Hamburg/Bergedorf

Beitragvon Philipp » 06.01.2006 - 11:18

@ twister
und warum
:?: ;)
Angeln ist kein Hobby,

es ist eine Passion:D



Gruß an alle Mitsüchtigen;)



Man sollte die Leute nie nach ihrem Alter beurteilen,die Jugend ist im Kommen

Twister

Beitragvon Twister » 06.01.2006 - 12:38

Gleiche Grund wie Pikehunter, und zudem muss ich so viel lernen!! :cry:

Benutzeravatar
fonG!
Zander
Zander
Beiträge: 1076
Registriert: 02.01.2006 - 17:24
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon fonG! » 07.01.2006 - 15:51

tach,
ihr beneidet euch ja alle gegenseitig =)
naja ich meine ich angel erst seit dem 25.10 , da ich da erst meinen angelschein bestanden habe, war auch schon viele male angeln aber habe nieee was gefangen !! das regt mich n bissl auf !!
naja ich denke das liegt an mir und nich an den fischen oder am gewässer =)
kann mir einer von euch vielleicht einen tipp geben wo man im raum wuppertal ( rhein, ruhr, seen ) gut angfeln und auch fangen kann ?!
mfg

Benutzeravatar
Schleihunter23
Zander
Zander
Beiträge: 819
Registriert: 23.08.2005 - 16:40
Wohnort: Lübeck

Beitragvon Schleihunter23 » 07.01.2006 - 16:16

hey,
also zuerst ist es schonmal positiv das du nicht den fischen die schuld in die schuhe bzw. schuppen schiebst ;)

Ich kann dir empfehlen so anzufangen wie es wahrscheinlich 99% von uns getan haben, mit wurm am see auf barsch und rotauge. da kannst du wirklich nicht viel falsch machen und die ersten erfolge stellen sich auch bald ein .. werd aber bei dem wetter nich krank :lol:
==============================
Lange Rede-Kurzer Sinn , Glatteis für die Eselin
==============================
Don't just stand there and watch ...