Fangberichte Äsche, Saibling, Huchen & Co. 2012

Moderatoren: Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5046
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Fangberichte Äsche, Saibling, Huchen & Co. 2012

Beitragvon Derrik Figge » 01.01.2012 - 13:08

Ein neues Jahr hat begonnen und somit auch eine neue spannende Angelsaison! Wir freuen uns auf Eure Fangberichte und viele tolle Bilder!
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Benutzeravatar
Jesse
Zander
Zander
Beiträge: 332
Registriert: 25.08.2009 - 1:36
Kontaktdaten:

Beitragvon Jesse » 01.04.2012 - 23:08

So dann werde ich mal mit der ersten Äsche hier für 2012 den Einstand geben:


Bild


Das Foto ist nicht so toll ein Handybild. :(


Nachdem mir 2 Forellen im Drill verloren gingen blöde Schonhaken. ;) Fing ich diese kleine Schönheit. Ich wollte die kleine aber schnell wieder zurück setzten deswegen dieses verunglückte Bild.

Auch wenn ich heute keine Forelle zum Fototermin überreden konnte ist die Königin des Flusses eine tolle Abwechslung gewesen.

Achso, zum Dank für den schnellen Wassergang hat sie mir noch schnell in die Hand geschissen. :D
Gruß
Jesse

Catch and eat if you want...

Immer auf der Suche nach dem Monsterbarsch grösster bisher 39cm gefangen 27. Juli 2013 am Rhein.

Benutzeravatar
J.Hecht.
Zander
Zander
Beiträge: 1396
Registriert: 19.05.2010 - 9:50
Wohnort: Berlin

Beitragvon J.Hecht. » 01.04.2012 - 23:45

Na dann, Petri Heil zur erste Äsche :clap:
Grüße aus der Hauptstadt

Wer Blinker säet, wird Raubfisch ernten!

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5046
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Beitragvon Derrik Figge » 02.04.2012 - 21:46

Das Foto ist nicht so wichtig, freu Dich über den schönen Fang! :)
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.

Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Benutzeravatar
Jesse
Zander
Zander
Beiträge: 332
Registriert: 25.08.2009 - 1:36
Kontaktdaten:

Beitragvon Jesse » 02.04.2012 - 21:55

Stimmt, war ein toller Fisch. :)
Gruß

Jesse



Catch and eat if you want...



Immer auf der Suche nach dem Monsterbarsch grösster bisher 39cm gefangen 27. Juli 2013 am Rhein.

Benutzeravatar
mikesch
Hecht
Hecht
Beiträge: 2090
Registriert: 09.04.2003 - 12:31
Wohnort: Lkrs. Traunstein (Oberbayern)

Beitragvon mikesch » 04.04.2012 - 14:20

Jesse hat geschrieben:...
Achso, zum Dank für den schnellen Wassergang hat sie mir noch schnell in die Hand geschissen. :D
Das bringt Glück für die Zukunft, Petri zur Fahnenträgerin.
fishing isn't a sport, it's a passion!
Gruß
Michael

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16790
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 22.05.2012 - 13:49

Hier wird ja kaum was gepostet ...

Na dann werd ich mal von Montag voriger Woche und gestern bisserl was hier einstellen:

Da mich letzten Montag von drei gefangenen Saiblingen 2 mit nach Hause begleiten durften (36 und 33) ...

Bild

Bild


... war ich gestern nochmal unterwegs mit meiner Kira und hoffte auf weitere 2 Saiblinge in etwa der selben Größe
um meine Küchenbestände aufzufüllen (Ja - ich esse auch selbst gefangene Fische!)

Köderwahl waren unterschiedliche Spinner der Marke Mepps in den Größen 3 und 4
in silber, gold, neongelb und kupfer ....
Auf 3er silber gab es 2 Saiblinge unter 30cm und 1 knapp 35er Hecht
auf 3er gold gab es 1 Saibling ebenfalls unter 30cm und 1 Hecht mit knapp 40
auf den kupferfarbenen 4er stieg ein Grashechtlein mit ca 20cm ein (hübsches Kerlchen übrigens)
neongelb war übrigens nicht erfolgreich (die Fische haben sich bei klarem Wasser wohl gekringelt vor lachen)

Alle Fische durften wieder schwimmen, da das Schonmaß bei Hecht bei uns 55cm ist
und die Saiblinge, trotz überragen der 25cm-Marke nicht verwertbar waren für mich
da ich für den geplanten Räuchervorgang ähnlich große Saiblinge wie die von letzter Woche gebraucht hätte

Hier noch paar Fotos von gestern:

Die Vogelhiebverletzung war bereits am ausheilen
Bild

Bild

Süßes, hübsches, aber gieriges Kerlchen
Bild

Entspannung pur bei den Spinnpausen
Bild

Ich ging gestern zwar ohne Fisch nach Hause, hatte aber einen traumhaft erholsamen
und mit Fängen veredelten Angeltag :)
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Benutzeravatar
Jesse
Zander
Zander
Beiträge: 332
Registriert: 25.08.2009 - 1:36
Kontaktdaten:

Beitragvon Jesse » 30.05.2012 - 17:16

Hallo Taxler,
sehr schöne Saiblinge die Du gefangen hast. Und Dein Hund ist ja mal voll Süss. :)

Ich hatte vor ein paar Tagen auch einige schöne Fische am Band und zum Abschluss des Tages eine sehr schöne Äsche, die sich aber nicht zum Fototermin verabreden wollte, sie stieg kurz vor dem Ufer wieder aus. Aber, es gibt ja noch viele schöne Tage zum Angeln dieses Jahr. :)

Petrie Heil und viele schöne Fische wünsche ich Dir.
Gruß

Jesse



Catch and eat if you want...



Immer auf der Suche nach dem Monsterbarsch grösster bisher 39cm gefangen 27. Juli 2013 am Rhein.

Benutzeravatar
*Chorche*
Zander
Zander
Beiträge: 400
Registriert: 15.04.2012 - 20:17
Wohnort: Wien

Beitragvon *Chorche* » 24.07.2012 - 19:10

Heute habe ich den ersten Fisch mit meiner Fliegenrute gefangen :)

In einem klaren Bergsee in der Steiermark einen 33 cm langen wunderschönen Bachsaibling gefangen :D
Köder war eine graue Goldkopfnymphe an der Fliegenausrüstung Klasse #4 mit 0,16er Vorfach :)

Bilder folgen sobald ich wieder bei meinem PC bin :)

LG

Benutzeravatar
*Chorche*
Zander
Zander
Beiträge: 400
Registriert: 15.04.2012 - 20:17
Wohnort: Wien

Beitragvon *Chorche* » 10.08.2012 - 11:42

So.. und hier sind die Bilder des Traumsaiblings: :D

Bild
Bild

Benutzeravatar
Jesse
Zander
Zander
Beiträge: 332
Registriert: 25.08.2009 - 1:36
Kontaktdaten:

Beitragvon Jesse » 12.08.2012 - 4:30

Hallo Chorche,

schöner Fisch Petrie. :-)

Allerdings ist dies kein Bachsaibling. Es ist ein Seesaibling dem Fisch fehlen die typischen schwarzen Bander an den Flossen, Deiner hat nur die weissen, die den Fisch als Seesaibling ausweisen.

Ausserdem machte mich Deine Aussage:

"In einem klaren Bergsee in der Steiermark" stutzig, den Bachsaiblinge leben im Fluss und nicht im See. ;)
Gruß

Jesse



Catch and eat if you want...



Immer auf der Suche nach dem Monsterbarsch grösster bisher 39cm gefangen 27. Juli 2013 am Rhein.

Benutzeravatar
*Chorche*
Zander
Zander
Beiträge: 400
Registriert: 15.04.2012 - 20:17
Wohnort: Wien

Beitragvon *Chorche* » 12.08.2012 - 20:33

Danke! :D

Allerdings ist dies kein Bachsaibling. Es ist ein Seesaibling dem Fisch fehlen die typischen schwarzen Bander an den Flossen, Deiner hat nur die weissen, die den Fisch als Seesaibling ausweisen.


Auf der Brustflosse und auch der Bauchflosse hat er eine verwaschene schwarze Markierung, auch die relativ große Maulspalte und die leichte Rückenmarmorierung sind Merkmale, die ein reiner Seesaibling nicht haben dürfte. :)

Bachsaiblinge leben im Fluss und nicht im See.


In diesem See wurden angeblich öfter Bachsaiblinge besetzt.... Ich kenne auch ein paar andere Seen die einen guten Bachsaiblingsbestand haben.

:)

Aber wenn ich mir den Saibling nochmal genau anschaue glaube ich eher, dass es sich um einen ELSÄSSER SAIBLING handelt, also eine Hybride aus Bach- und Seesaibling, die oft besetzt wird :)

LG

Benutzeravatar
*Chorche*
Zander
Zander
Beiträge: 400
Registriert: 15.04.2012 - 20:17
Wohnort: Wien

Beitragvon *Chorche* » 15.09.2012 - 18:26

Hallo!

Heute habe ich am Forellensee neben Forelle auch diesen schönen Saibling mit Maden gefangen :)

Bild

ff-kroatien
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 3
Registriert: 19.09.2012 - 20:52

Beitragvon ff-kroatien » 19.09.2012 - 21:07

Ein wuenderschoene Aesche aus wunderschoenen Gewaesser bei uns in Kroatien.

Bild



Link entfernt von Gerd aus Ferd. Bitte keine Werbung.