Toter Köderfisch richtig angeködert

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

drudown77
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 8
Registriert: 18.06.2009 - 17:48

Toter Köderfisch richtig angeködert

Beitragvon drudown77 » 18.06.2009 - 18:03

Ich habe da mal eine wichtige Frage an euch

Ich habe sonst nur auf Karpfen und aal geangelt, aber jetzt bin ich dem Zander verfallen…

Wie hackt ihr euren toten Köderfisch ein? Also wohin soll die hackenspitze zeigen, zum Schwanzende oder nach vorne?

Die einen sagen er frisst den Kopf voran die anderen sagen nein er frisst vom schwanzende….

Ich weiß keinen rat mehr…

Wär super wenn mir von euch das mal genauer erklärt…
Ich angel mit Laufpose kurz über Grund, oder schleifend am Grund…

Vielen Dank

Benutzeravatar
fonG!
Zander
Zander
Beiträge: 1076
Registriert: 02.01.2006 - 17:24
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon fonG! » 18.06.2009 - 18:10

Ich ziehe meine KöFis immer auf ein Stahlvorfach mit Drillen ( nicht zu groß ) und so, dass der Hacken im Nacken sitzt und die Spitze(n) nach Hinten zeigen !!

Bis jetzt saßen fast alle Top !!

MfG

drudown77
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 8
Registriert: 18.06.2009 - 17:48

Beitragvon drudown77 » 18.06.2009 - 18:12

ok danke für die antwort!!

drudown77
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 8
Registriert: 18.06.2009 - 17:48

Beitragvon drudown77 » 18.06.2009 - 18:21

wenn welche anderer meinung sind,immer raus damit 8)

Benutzeravatar
FloFcbFan
Zander
Zander
Beiträge: 195
Registriert: 29.05.2008 - 20:07
Wohnort: Polch

Beitragvon FloFcbFan » 18.06.2009 - 18:26

Du könnteat auch ein KöFI system benutzen das sind 2 Drillinge im abstan von so 5-7 cm und da wird einer an die SChwanzwurzel und einer an der Rückenflossenwurzel(?) angeködert.
aber was du willst ne?!

Flo

Kai S.
Hecht
Hecht
Beiträge: 3473
Registriert: 14.11.2008 - 2:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Kai S. » 18.06.2009 - 18:27

Ich teile die Meinung.
Bei kleinem Köfi ein großer Einzelhaken mit Stahlvorfach vom Maul durch den Körper ziehen, so das der Einzelhaken im Mundewinkel sitzt, oder eben ein Zwillingshaken hinter en Kiemen und hinten wieder raus, das sind meine Köfimontagen auf Aal, Zander, Hecht und Barsch. Ich kann mich auch nicht daran erinnern das irgend ein Fische den Köfi falsch herum im Maul hatte (also Schwanz vorran). Ist dann ja auch nicht so toll weil da die Flossen und Schuppen wie Wiederhaken wirken (grade beim Barsch würde das bedeuten gegen die stabile Rückenflosse schlucken).

drudown77
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 8
Registriert: 18.06.2009 - 17:48

Beitragvon drudown77 » 18.06.2009 - 18:32

ok danke klingt einleuchtend.-)

so habe ich es auch gemacht,nur habe ich die tollsten bisse verschlagen...

habe diese ryderhacken benutzt und einen aus der kieme rausgucken richtung schwanz rausgucken lassen...

Benutzeravatar
Teichgraf v. Poppenbüttel
Zander
Zander
Beiträge: 713
Registriert: 11.07.2006 - 19:38
Wohnort: Oberhausen

Beitragvon Teichgraf v. Poppenbüttel » 18.06.2009 - 22:01

Versuch mal deinen Köderfisch einfach mit einem großen Einzelhaken direkt durch den Kopf zu beködern so das der Fisch mit dem Maul richtung Hakenplättchen im Hakenbogen sitzt und die Spitze aus der Stirn kommt. So hat er schön viel Spiel und kann sich grade bei Strömung noch lebhaft bewegen. Und mal vom Zander aus betrachtet: Welcher seiner Futterfische schwimmt schon Rückwärts??? :D Petri
Der Trainer hatte nach den ganzen Ausfällen im Angriff nur noch die Wahl zwischen mir und dem Busfahrer. Da der Busfahrer seine Schuhe nicht dabei hatte, habe ich gespielt. "Jan-Aage Fjortoft"

drudown77
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 8
Registriert: 18.06.2009 - 17:48

Beitragvon drudown77 » 19.06.2009 - 6:14

danke für die antwort,habe vergessen zu sagen das es ein stillwasser ist.

also nichts mit strömung.ist eine alte kiesgrube...

mfg

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 19.06.2009 - 10:17

Bitte beachtet, dass es Haken und nicht Hacken sind, mit denen Angler Fische fangen :roll:
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Benutzeravatar
Schraube
Zander
Zander
Beiträge: 1193
Registriert: 06.09.2006 - 11:54
Wohnort: Bonn

Beitragvon Schraube » 19.06.2009 - 13:44

Naja und vergiss mal ganz schnell Drillinge bei der Zanderangelei. Ist sinnlos und fördert nur Notoperationen beim Abhaken von untermaßigen Zandern oder diese welche die das Glück haben wieder schwimmen zu dürfen.

Mach es wie vom Teichgraf beschrieben. Köfinadel nehmen, Hinter den Kiemendeckel ansetzen und entweder direkt durch die "Stirn" oder etwas seitlich einstechen und bis zum Schwanzwurzelende entlang der Mittelgräte führen.

Das reicht vollkommen aus. 9 von 10 Zandern hängen beim Anschlag. Und bitte bitte lass dir von anderen nicht einreden das der Zander erstmal 5 min ziehen muss bevor du den Anschlag setzt.

Beißt der Zander- Bügel auf (in deinem Fall hast du ein Stillgewässer und kannst ihn schon offen lassen), Schnur zwischen die Finger nehmen und fühlen ob er loszieht oder nicht. Wenn ja Anhieb setzen... (das ganze geschieht innerhalb von knapp 5 Sekunden also Rute aufnehmen, fühlen und anschlagen)
!!!mehr als nichtsfangen kann man nicht!!!

spreche hiermit für alle rhein herne kanal angler ;) ihr wisst was ich meine

drudown77
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 8
Registriert: 18.06.2009 - 17:48

Beitragvon drudown77 » 19.06.2009 - 15:27

ich danke euch,und ja es sind haken....sorry :D

Benutzeravatar
allrounder1971
Zander
Zander
Beiträge: 389
Registriert: 07.06.2009 - 14:30
Wohnort: Österreich

Beitragvon allrounder1971 » 20.06.2009 - 10:27

das eigene gefühl ist der beste bissanzeiger

Benutzeravatar
reverend
Hecht
Hecht
Beiträge: 6433
Registriert: 19.09.2003 - 22:50
Wohnort: Lkrs. Rosenheim (Oberbayern)

Beitragvon reverend » 20.06.2009 - 22:20

Im stehenden Gewässer mach ich's genauso wie fonG!. (Nur dass ich statt Drilling lieber Blitzhaken oder Ryderhaken verwende)
Im Fließgewässer so wie der Teichgraf. ;) ;)
Cogito, ergo sum.
Credo, ergo intelligo.
Piscor, ergo vivo.

P.S.: Don't buy a fly - just tie!

drudown77
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 8
Registriert: 18.06.2009 - 17:48

Beitragvon drudown77 » 21.06.2009 - 16:40

vielen dank euch allen,jetzt bin ich schon ein stück schlauer.-)

und diese blitzhaken sind klasse,ich kannte die noch gar nicht...