Rollentip!?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Knight_of_Nights
Zander
Zander
Beiträge: 1049
Registriert: 06.03.2004 - 13:38
Wohnort: Albersdorf-Schleswig Holstein

Rollentip!?

Beitragvon Knight_of_Nights » 21.12.2012 - 12:18

Moin Moin,

auch mich interessiert der Wels mehr und mehr, auch wenn er bei uns in Schleswig Holstein noch nicht soooo zahlreich vertreten sein soll. Besonders interessiert mich das Fischen mit dem Wallerholz. Nun gehts aber um das Thema Rolle. Hmm also ich hätte gerne die Penn Sargus, da ich der Meinung bin das Preisleistungsverhältnis stimmt und ich möchte ungern 150 € ablaschen für eine Black Cat Spin wenn ich noch nichtmal weiss, wie oft ich das Geschirr nutzen kann. Jetzt ist die Frage. Penn Sargus 5000 oder 7000? Die 7000er zu groß bzw zu schwer? die 5000er zu klein und zu wenig Schnurvassung? was meint ihr? Gruss
Mehr Infos und aktuelles??? Besucht uns bei Facebook: Knights Fishing

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10802
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 21.12.2012 - 12:51

Ich verwende die Sargus in 4000 er Größe, allerdings bin ich ausschließlich am Spinnfischen. Bisher gabs keinen Bruch, auch wenn die Rolle ganz sicher früher oder später die Grätsche macht, da bin ich sicher. Zum Klopfen würde ich mich für eine robusteMulti entscheiden und nicht für die Sargus.
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
Knight_of_Nights
Zander
Zander
Beiträge: 1049
Registriert: 06.03.2004 - 13:38
Wohnort: Albersdorf-Schleswig Holstein

Beitragvon Knight_of_Nights » 22.12.2012 - 20:55

Robuste Multis habe ich definitiv. Die Verwende ich in Norwegen aber für das Klopfen würde ich schon gerne stationär bleiben. Wollte ja nur wissen ob 5000 oder 7000er..!!! Also die Sargus ist für mich als Entscheidung gefallen aber halt die Größe nicht.
Mehr Infos und aktuelles??? Besucht uns bei Facebook: Knights Fishing

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5311
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Beitragvon Derrik Figge » 22.12.2012 - 22:43

Beim Klopfen nimmt der Fisch in der Regel wenig Schnur, daher wäre die kleine vom Fassungsvermögen locker ausreichend. Allerdings braucht man eine starke Achse für dicke Fische und die hat diese Rolle m.E. nicht. Mein Favorit wäre sie nicht.
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Benutzeravatar
Knight_of_Nights
Zander
Zander
Beiträge: 1049
Registriert: 06.03.2004 - 13:38
Wohnort: Albersdorf-Schleswig Holstein

Beitragvon Knight_of_Nights » 26.12.2012 - 16:40

Was wäre denn dein Favorit???
Mehr Infos und aktuelles??? Besucht uns bei Facebook: Knights Fishing

Benutzeravatar
Knight_of_Nights
Zander
Zander
Beiträge: 1049
Registriert: 06.03.2004 - 13:38
Wohnort: Albersdorf-Schleswig Holstein

Beitragvon Knight_of_Nights » 26.12.2012 - 19:33

Penn SSM 950??? Was ist damit? Hab gesehen gibt ja auch "günstige" die Trax von Grauvell..sagt mir aber gar nichts oder sollte man da lieber von Abstand nehmen. Also ich suche halt nix was super teuer ist aber schon qualität..deshalb bin ich bei Penn hängen geblieben.
Mehr Infos und aktuelles??? Besucht uns bei Facebook: Knights Fishing

Benutzeravatar
Patric1509
Brassen
Brassen
Beiträge: 81
Registriert: 19.10.2011 - 12:10
Wohnort: Gelnhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon Patric1509 » 31.03.2013 - 11:40

Ich möchte mir nun auch eine Welsrute incl. Rolle zulegen und dachte dabei an die Penn Battle 8000. Was haltet Ihr davon?
Gruß und Petri
Patric

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 31.03.2013 - 19:42

Kauf dir die Spinfisher 9500 wenn du Stationär arbeiten willst hast du wesentlich mehr Spaß damit und sie auch jedem Wels gewachsen. Oder willst du Spinfischen
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!

Ansonsten Bla Blub

http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
Patric1509
Brassen
Brassen
Beiträge: 81
Registriert: 19.10.2011 - 12:10
Wohnort: Gelnhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon Patric1509 » 31.03.2013 - 19:46

Nein, zum normalen Welsangeln, ich habe die Penn Battle 4000 halt auf meiner Berkley Skeletor Pro und bin sehr zufrieden mit der Rolle, daher weht der Wind ;).
Ich bin aber noch am überlegen, ob nicht vielleicht eine Rolle mit Freilauf besser wäre, ist dann für Ansitzfischen auf Wels mit Köfi gedacht.
Gruß Patric

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 31.03.2013 - 20:45

Nein, Freilauf ist da alles andere als Besser und bringt eher Nach wie Vorteile.

Schau die die Penn Spinfisher 9500 an oder die Fin Nor Offshore an. Die passen auch zu den Ruten
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
Patric1509
Brassen
Brassen
Beiträge: 81
Registriert: 19.10.2011 - 12:10
Wohnort: Gelnhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon Patric1509 » 31.03.2013 - 20:52

Okay gut zu wissen.
Also einfach Bremse weit genug auf, dass er abziehn kann?
Ich schau mir die Rollen dann mal an ;).
Gruß Patric

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 01.04.2013 - 19:00

Bei den meisten Waller Montagen wird die Bremste sogar komplett zugemacht so das man gerade noch mit Kraft Schnur abziehen kann. Da die Rute senkrecht gestellt wird und auf Spannung gebracht wird hakt sich der Fisch selber.

An welchen GEwässer willst du den fischen und mit welcher Montage?
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
Patric1509
Brassen
Brassen
Beiträge: 81
Registriert: 19.10.2011 - 12:10
Wohnort: Gelnhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon Patric1509 » 01.04.2013 - 23:37

Okay..
Das weiß ich noch nicht so genau :D
Ich habe Vereinsgewässer, in denen große Welse drin sind, Main, Rhein und an den Ebro fahren wir nächstes Jahr auch :).
Gruß Patric

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 02.04.2013 - 15:23

Dann würde ich sagen halt dich ran, das Welsfischen ist nicht so einfach wie man denkt.

Ich denke das müssten die 3 wichtigsten Methoden sein:
http://www.catfish-hunters.de/Montagen.htm

Ansonsten meld dich
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
Patric1509
Brassen
Brassen
Beiträge: 81
Registriert: 19.10.2011 - 12:10
Wohnort: Gelnhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon Patric1509 » 02.04.2013 - 15:56

Auf jeden Fall :)
Ich bin hoch motiviert, müsste nur mal ein bisschen wärmer werden :(.
Danke Dir, ich schaue mir das alles mal an!

Gruß Patric