Verarsche Ebro?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Albatross
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 35
Registriert: 20.08.2007 - 19:08
Wohnort: vorderes Kandertal

Verarsche Ebro?

Beitragvon Albatross » 21.01.2008 - 20:00

Hallo zusammen!
Mir kommt so langsam was komisch vor, ich hab jetzt von mehreren gehört das ihr Urlaub am Ebro nicht so gelaufen ist wie sie es sich vorgestellt haben.
Kann es sein, dass sich die Eigentümer von Wels-Camps, an Planlosen Leute, die nicht so viel Ahnung haben von Welsfischen am Ebro und sie in den Laichzeiten an den Ebro locken.
Weil um die Zeit keine Welsangler dort aufhalten und sie kein Geld verdienen können.

Bei mir ist es zumindest so ich kann fast gar nicht auf Wels gehen weil die Köfi alle Schonzeitern haben und Aal verboten ist.

Wär mal interresant wenn jemand schon Erfahrungen in solcher hinsicht gemacht hat.

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12519
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Beitragvon Zanderschreck » 21.01.2008 - 20:45

So ist es Taxler da unten schon ergangen. Ich glaube er hatte damals auch einen ziemlichen Hals,
Gruß
Volker

"Das Leben ist kein Ponyhof"

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 22.01.2008 - 12:20

Hallo Albatros,
wie bereits gesagt - die Fangaussichten in diesem Zeitraum sind dort unten reichlich besch ...(eiden)
Mit Deiner Vermutung dürftest Du ins Schwarze getroffen haben da es uns 2004 exakt so widerfahren ist.
Der Besitzer des Camps informierte uns in keinster Weise über die Beschränkungen sondern bestätigte bei der telefonischen Kontaktaufnahme die guten Fangaussichten im Mai.
Bei unserer Ankunft nach 2000km Fahrt wurde uns dann von der Campleitung und den Guides reiner Wein eingeschenkt.
Ich suche mal kurz den Link zu meinem Bericht von damals heraus und stelle ihn Dir hier ein.
Dann kannste Dir selbst ein Bild davon machen was damals abgegangen ist.
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 22.01.2008 - 12:44

Ok - hier mal die Links:

Erst mal der direkte SMS-Fast-Live-Bericht

http://www.blinker.de/forum/viewtopic.php?t=5226

... und hier mein anschliessend fairer Bericht (allerdings in einem anderen Forum):

http://www.wallerforum.com/waller/threa ... =Mataranna

Ich hoffe sehr die Links helfen Dir weiter
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Albatross
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 35
Registriert: 20.08.2007 - 19:08
Wohnort: vorderes Kandertal

Beitragvon Albatross » 28.01.2008 - 21:00

Wenn ich das richtig verstanden habe warst du nicht vorbereitet.

Hast du es auch mit anderen Köder brobiert z.b.Calamar? Hast du auch mal Spinnen brobiert?

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12519
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Beitragvon Zanderschreck » 28.01.2008 - 22:35

Wie willst Du dich vorbereiten, wenn die Schonzeit für Weißfische und das Aalverbot ganz neue sind ?
Davon hatte bis Taxler da unten war, kein Ar... was gewusst.
Die Campbetreiber haben auch schön den Mund gehalten, damit die Leute die Reise nicht stonieren ;) .
Gruß

Volker



"Das Leben ist kein Ponyhof"

Albatross
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 35
Registriert: 20.08.2007 - 19:08
Wohnort: vorderes Kandertal

Beitragvon Albatross » 30.01.2008 - 20:22

Ja wir wollten uns mit anderen Köder versuchen.
Aber wisst ihr was die Reise ist seit zwei Stunden stoniert! Den Gefallen tue ich denen nicht ich geb doch mein hart verdientes Geld für nichts aus.

Das Wetter ist auch voll besch... um die Jahreszeit und ich hab kein Bock eine Woche in der Hütte zu verbringen.

Danke für eure Ratschläge ihr habt mir mein Urlaub gerettet ;) . Würd ja gern ein Kaffee ausgeben, aber jo, ein bisschen kompliziert. :D

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 30.01.2008 - 21:52

Albatross hat geschrieben: Würd ja gern ein Kaffee ausgeben, aber jo, ein bisschen kompliziert. :D


Vielleicht treffen wir uns ja irgendwann mal am Po in Italien ...

... dann holen wir das mit nem Espresso nach ;)
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Benutzeravatar
BIG WILLIE
Barsch
Barsch
Beiträge: 115
Registriert: 30.08.2007 - 21:57
Kontaktdaten:

Beitragvon BIG WILLIE » 30.01.2008 - 22:31

Kannst es ja auch mal bei Waller Kalle in Italien probieren , der hat ein super Top Angebot 1 Woche Komplettguiding mit ihm, Unterkunft und Boot alles zusammen für 590€ pro Person bei 2 Personen !!! Wenn man überlegt was sonst Guiding so kostet ist das ein Schnäppchen , meiner Meinung nach {ß*# {ß*# {ß*#

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12519
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Beitragvon Zanderschreck » 30.01.2008 - 23:29

BIG WILLIE hat geschrieben:Kannst es ja auch mal bei Waller Kalle in Italien probieren , der hat ein super Top Angebot 1 Woche Komplettguiding mit ihm, Unterkunft und Boot alles zusammen für 590€ pro Person bei 2 Personen !!! Wenn man überlegt was sonst Guiding so kostet ist das ein Schnäppchen , meiner Meinung nach {ß*# {ß*# {ß*#


Und Kalle ist ein feiner Kerl und großer Kenner der Gegend und der Waller.
Gruß

Volker



"Das Leben ist kein Ponyhof"

Albatross
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 35
Registriert: 20.08.2007 - 19:08
Wohnort: vorderes Kandertal

Beitragvon Albatross » 02.02.2008 - 21:12

Ja hab viel von Kalle im Internet gelesen!