drop shot mit wurm ?

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Julian14
Barsch
Barsch
Beiträge: 103
Registriert: 23.07.2010 - 20:18

drop shot mit wurm ?

Beitragvon Julian14 » 04.11.2010 - 20:02

hey leute ,

hab mal ne frage:
kenne so ein guten kanal im elsass ( FR ) wo ich schon schöne hechte überlisten konnte ( auf blinker ) !!!
vermute aber dass es auch viele barsche und zander hat !
wollte mal einen fetten schönen tauwurm an den drop-shot haken hängen !
ist das ne gute idee?
fängt das ausser barsch auch hechte oder zander ?

Vielen dank

MFG JULIAN

Benutzeravatar
Jesse
Zander
Zander
Beiträge: 332
Registriert: 25.08.2009 - 1:36
Kontaktdaten:

Beitragvon Jesse » 04.11.2010 - 23:50

Julian14,

soll eine sehr fängige Methode sein.
Gruß
Jesse

Catch and eat if you want...

Immer auf der Suche nach dem Monsterbarsch grösster bisher 39cm gefangen 27. Juli 2013 am Rhein.

niels1984
Zander
Zander
Beiträge: 256
Registriert: 08.07.2010 - 18:42

Beitragvon niels1984 » 05.11.2010 - 7:53

Das angeln mit Wurm an der DS Montage wird empfohlen um ein Gefühl für diese Angelmethode zu entwickeln,denn Barsche beißen immer.
Möglichkeit besteht natürlich immer einen Hecht oder Zander damit an den Haken zu bekommen, nur ob ein gezieltes Angeln mit Wurm am DS einen sicheren Erfolg bringt, ist eher unwahrscheinlich aus meiner Sicht.
Ich persönlich habe den ganzen Sommer damit zuverbracht,und nicht einen Erfolg gehabt,und bei uns sid viele Hechte und Rapfen unterwegs.
Ich bin nicht doof! Ich weiß nur wenig!

Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.

Benutzeravatar
Zeilkarpfen
Zander
Zander
Beiträge: 381
Registriert: 04.09.2010 - 13:55

Beitragvon Zeilkarpfen » 05.11.2010 - 10:13

Wird funktioniren da bin ich mir sicher.
Der Alroundangler Persönlich.
Spezialgebiet:

Karpfen
Hecht
Forelle

Kai S.
Hecht
Hecht
Beiträge: 3473
Registriert: 14.11.2008 - 2:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Kai S. » 05.11.2010 - 13:49

Üblich Methode um bei uns in der Schonzeit das Kunstköderverbot zu umgehen.
Statt Kunstköder eben Wurm dran und schon beißt es beim Drop Shot, so wurde mir von unserem obersten Gewässerwart und Fischereiaufseher berichtet, der da halt einige letztes Jahr angetroffen haben die so auf Barsch aus waren.

jan hendrik
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 31
Registriert: 06.09.2010 - 15:50
Wohnort: wallau/lahn

Beitragvon jan hendrik » 05.11.2010 - 15:09

gruß jan ;)

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2630
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Beitragvon Tidi » 15.11.2010 - 4:02

Na die Hälfte vom Video ist wohl Werbung für so'n Wurmsuchgerät, Wurminess oder so?
Kennt jemand das? Warum kommen anscheinend die Würmer nach dem drehen daran aus dem Boden???

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5873
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Beitragvon rhinefisher » 15.11.2010 - 7:30

Hi! Das wird wohl Vibrationen erzeugen, die dem Wurm vortäuschen ein Maulwurf sei unterwegs - ich mache das immer mit einer ganz normalen Eisenstange.. .
Petri
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10946
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 15.11.2010 - 16:00

Den "Wurmrüttler" gibt es derzeit auch als Abo-Prämie.

Aber zurück zum Thema:

DS mit Tauwurm funktioniert super, gerade wenn die Barsche weniger aktiv sind. Wenn man sie gefunden hat und zuppelt ihnen mit einem Tauwurm vor dem Näschen sagen sie selten nein - so ein kleiner Snack geht immer. In meinen Augen der beste DS-Köder, besser als jeder Gummi.
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
Stamm
Brassen
Brassen
Beiträge: 90
Registriert: 19.08.2010 - 22:58
Wohnort: Siegen

Beitragvon Stamm » 15.11.2010 - 21:08

Jop Tauwurm am ds-rig ist super fängig.in meinem Profil ist ein bild vom edersee.sämtliche barsche sind mit ds und tauwurm gefangen worden.Der Zander allerdings nicht,den hat der Lange ausm Forum mit nem Fat impact gefangen.
Aber wie gesagt kann ich dir nur empfehlen.
Rettet den Wald!!Esst mehr Spechte!

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2630
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Beitragvon Tidi » 16.11.2010 - 9:25

[quote="rhinefisher"]Hi! Das wird wohl Vibrationen erzeugen, die dem Wurm vortäuschen ein Maulwurf sei unterwegs - ich mache das immer mit einer ganz normalen Eisenstange.. .
Petri[/quote]

Danke.
Na dann scheinen die Würmer ja nicht sonderlich schlau zu sein :lol:

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5873
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Beitragvon rhinefisher » 16.11.2010 - 13:53

Man muß als Wurmjäger auch nicht besonders schlau sein - Vögel können das ja auch.. .
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
mepps08
Zander
Zander
Beiträge: 262
Registriert: 24.01.2010 - 16:31
Wohnort: Groß-Gerau

Beitragvon mepps08 » 16.11.2010 - 21:27

Hat jemand von euch schon mal Ds mit totem köderfisch probiert ?
Meint ihr das lohnt sich mal auszuprobieren?
[font=Comic Sans MS]Klagt nicht, Kämpft..!

Petri Heil euch allen
[/font]
Zielfisch 2011 der WEÖÖÖÖLS :D

Benutzeravatar
Zeilkarpfen
Zander
Zander
Beiträge: 381
Registriert: 04.09.2010 - 13:55

Beitragvon Zeilkarpfen » 17.11.2010 - 16:47

Möglich.Ich will es nächstes Jahr probieren.
Der Alroundangler Persönlich.

Spezialgebiet:



Karpfen

Hecht

Forelle

niels1984
Zander
Zander
Beiträge: 256
Registriert: 08.07.2010 - 18:42

Beitragvon niels1984 » 17.11.2010 - 17:01

Ja, ich habe es mal einige Zeit probiert, aber als Geheimtipp würde ich es niemandem weiterempfehlen. Ich habe etwa 5cm lange Köfi´s genommen, und würde sagen, mit einem Tauwurm hab ich in etwa ähnlich viele Barsche gefangen. Größere Räuber habe ich damit keine gefangen.