Welche Ruten und Rollen verwendet ihr zum Mefofischen

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
SebastianHH
Brassen
Brassen
Beiträge: 78
Registriert: 19.08.2004 - 18:07
Wohnort: Hamburg

Beitragvon SebastianHH » 08.05.2005 - 11:25

:oops: .....jaja, hätte mal meine große Klappe halten sollen.... :oops:

Kaum lobt man mal was, schon im A...., ein paar Stunden nachdem ich die obigen Zeilen geschrieben hatte gehts an die Küste und die Rücklaufsperre der Red Arc beschliesst keinen Bock mehr zu haben :evil:

Also wohl weitersuchen nach der Küstenrolle die hält und trotzdem noch bezahlbar ist :?

Benutzeravatar
Jörg Strehlow
Zander
Zander
Beiträge: 615
Registriert: 27.11.2003 - 22:48
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Jörg Strehlow » 08.05.2005 - 15:46

Moin Sebastian!

Das ist aber genau der springende Punkt: Deshalb höre ich auch schon gar nicht mehr hin, wenn mir jemand was von tollen Rollen erzählt - mit denen er aber erst fünf- oder sechsmal gefischt hat ;) !
Gute Rollen stellen sich erst nach wenigstens einer Saison heraus...
Die alte Twin-Power zum Beispiel (nicht die neue!), das war eine Superrolle!

Grüße, Jörg

Benutzeravatar
wm66
Hecht
Hecht
Beiträge: 4739
Registriert: 21.03.2004 - 12:45
Wohnort: Berlin/Altglienicke

Beitragvon wm66 » 09.05.2005 - 8:35

Ich weiß ja , daß Sebastian beim Zanderfischen die Stradic fischt. Was eigentlich schon immer mein heimlicher Favorit war.
Fischt denn die auch Jemand auf Meerforelle und was für Erfahrungen hat er mit dieser Rolle gemacht?
Willi
Wir wollen keine Jasager erziehen,
:"Aber Nein...Nein!"
riefen sie alle!

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 09.05.2005 - 14:16

wm66 hat geschrieben:Ich weiß ja , daß Sebastian beim Zanderfischen die Stradic fischt. Was eigentlich schon immer mein heimlicher Favorit war.
Fischt denn die auch Jemand auf Meerforelle und was für Erfahrungen hat er mit dieser Rolle gemacht?
Willi



Die Stradic hat eine sehr hohe übersetzung, deswegen ist sie im Frühjahr für faule und lahme Mefos eher nichts. ;)
Chronisch unterfischt..... :-(


In diesem Sinne

Petri Heil
und Grüsse aus Kiel

Bild

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 09.05.2005 - 14:20

SebastianHH hat geschrieben::oops: .....jaja, hätte mal meine große Klappe halten sollen.... :oops:

Kaum lobt man mal was, schon im A...., ein paar Stunden nachdem ich die obigen Zeilen geschrieben hatte gehts an die Küste und die Rücklaufsperre der Red Arc beschliesst keinen Bock mehr zu haben :evil:

Also wohl weitersuchen nach der Küstenrolle die hält und trotzdem noch bezahlbar ist :?


:lol: :lol: :lol: , na Sebastian, soll ich deine "Profi Blinker Rolle" nun doch mit in die Liste aufnehmen, oder lieber noch damit warten bis du ne richtige Rolle hast.? :lol: :lol: :lol:


Gruß

Tom ;)
Chronisch unterfischt..... :-(





In diesem Sinne



Petri Heil

und Grüsse aus Kiel



Bild

Benutzeravatar
Zippy
Barsch
Barsch
Beiträge: 137
Registriert: 29.10.2004 - 21:42
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Zippy » 09.05.2005 - 15:56

die Stradic ist 'ne tolle Rolle!
hatte sie 5-6 Jahre ständig in Benutzung, seit letztem Jahr müsste sie aber in die 2.Reihe zurücktreten.

die Übersetzung einer Stradic ist übrigens mit der TwinPower vergleichbar (4000er), und wie ich finde keineswegs zu schnell. Ist manchmal ganz hilfreich, schnell Schnur auf die Spule zu bekommen... und im Winter kurbelt man halt etwas langsamer.

Zanderkantler
Zander
Zander
Beiträge: 293
Registriert: 30.06.2004 - 20:01

Beitragvon Zanderkantler » 09.05.2005 - 19:23

Moin,

ich hatte bis vorgestern auch 'ne 4000er Stradic im Einsatz. Ähnlich wie die Technium wurde sie, trotz liebevoller Pflege, extrem schwergängig und hört sich nun an wie eine alte Kaffeemühle.
Jetzt hab ich die Schnauze voll und es kommt 'ne Stella ins Haus!


@Deckert: Für die Liste: Ich fische die Quantum WC Seaspin, 3,20m 20-50g WG ;)

Benutzeravatar
Zippy
Barsch
Barsch
Beiträge: 137
Registriert: 29.10.2004 - 21:42
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Zippy » 09.05.2005 - 19:53

@Zanderkantler:
schau dir mal die neue Infinity Q von Daiwa an.
könnte 'ne "günstige" Alternative zu deiner favorisierten Stella sein!?

Zanderkantler
Zander
Zander
Beiträge: 293
Registriert: 30.06.2004 - 20:01

Beitragvon Zanderkantler » 09.05.2005 - 20:01

@Bert: Schauen kann ich ja mal - aber wie gesagt, ich bin mit "günstigen Alternativen" fertig ;)

Nachtrag nach'm googlen:

Daiwa Infinity-Q Rolle mit Frontbremse, 312,00EUR

Ööhm, Bert - ich sach mal, da nehm ich lieber die Stella. Da gibt's (hoffentlich) keine bösen Überraschungen. :?

japanrot
Barsch
Barsch
Beiträge: 162
Registriert: 25.03.2004 - 10:56
Wohnort: HH

Beitragvon japanrot » 09.05.2005 - 20:39

Zanderkantler hat geschrieben:Jetzt hab ich die Schnauze voll und es kommt 'ne Stella ins Haus!


An dem Punkt war ich auch schon. Und was kommt danach? Für das Geld was die Stella kostet verlange ich eine Rolle ohne Fehl und Tadel. Da muß alles passen. Bei meiner paßts leider nicht ganz so. :evil: :evil: :evil:
hamburger Grüße
micha

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 09.05.2005 - 23:12

Zanderkantler hat geschrieben:
@Deckert: Für die Liste: Ich fische die Quantum WC Seaspin, 3,20m 20-50g WG ;)


Und was für eine Rolle soll ich bis zu deiner Stella in die Liste eintragen? ;)
Chronisch unterfischt..... :-(





In diesem Sinne



Petri Heil

und Grüsse aus Kiel



Bild

Benutzeravatar
norbert
Zander
Zander
Beiträge: 317
Registriert: 18.08.2004 - 18:01
Wohnort: Werl / NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon norbert » 10.05.2005 - 13:54

Hallo
bei dem aktuellen Dollarkurs versuch es mal bei Ebay USA.
Mit etwas Glück bekommst du eine Stella 4000 Fa für knappe 400 EUR
incl. Shipping und Zoll.
Gruß und Petri Heil

Norbert <°)))))<

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 10.05.2005 - 15:42

Zippy hat geschrieben:@Zanderkantler:
schau dir mal die neue Infinity Q von Daiwa an.
könnte 'ne "günstige" Alternative zu deiner favorisierten Stella sein!?



Bert, du lebst. :shock: :shock: , sorry das die letzten Treffen nicht zustande gekommen sind, holen wir spätens im Herbst/Winter nach. Da war ja auch noch was mit Fliegenfischen und der Spöketrakete offen. :D

Zum Topic, die Infinitiy Q wird bei den meisten Händlern für 280¤ angeboten. Nachdem die Stella von Japanrot auch nicht so der bringer ist, werd ich wohl auch hier zuschlagen. Allerdings nervt mich das die Rolle nur mit einer Spule ausgeliefert wird, ne ersatzspule kostet ca. nochmal 80¤.

@Norbert

Du fischst die Rolle doch, hast schon Macken aufdecken können, oder bist rundum zufrieden bis her? Wieoft war sie schon im Ostseeeinsatz, und stimmt es das die Rolle ne Klappkurbel hat??

Gruß

Tom
Chronisch unterfischt..... :-(





In diesem Sinne



Petri Heil

und Grüsse aus Kiel



Bild

Benutzeravatar
Zippy
Barsch
Barsch
Beiträge: 137
Registriert: 29.10.2004 - 21:42
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Zippy » 10.05.2005 - 17:39

Was haltet ihr den von der Daiwa Capricorn?
Ist günstiger als 'ne TwinPower (ca.160), hat auch "korrosionsbeständige" Lager + E-Spule.
Klingt nach 'nem vernünftigeren Preis-Leistungs-Verhältnis.

Es gab ja schon einige Probleme mit den aktuellen Shimanos. Von den Daiwas habe ich bisher noch nix negatives gehört...


@Deckert:
hast recht, da steht noch was aus, aber jetzt ist erstmal die Elbe dran! Bis demnächst im Hafen! :dance:

Benutzeravatar
norbert
Zander
Zander
Beiträge: 317
Registriert: 18.08.2004 - 18:01
Wohnort: Werl / NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon norbert » 10.05.2005 - 17:55

Deckert hat geschrieben:@Norbert

Du fischst die Rolle doch, hast schon Macken aufdecken können, oder bist rundum zufrieden bis her? Wieoft war sie schon im Ostseeeinsatz, und stimmt es das die Rolle ne Klappkurbel hat??

Gruß

Tom


Hallo Tom
ich fische die Daiwa Basia Surf 45 QD, das ist eine Brandungsrolle aus Magnesium die leichter ist als eine Stella 4000 FA.
Das Schätzchen kostete ca. 500 EUR, aber es gab auch nur 1000 St. davon.
Eine Ersatzspule ist da auch nicht bei, aber glaub mir, sie ist ihr Geld wert.
100 Meter Würfe sind kein großes Problem damit.
Ich war jetzt insgesamt 8 Tage an der Ostsee damit und bis jetzt..............
ich sag es lieber nicht sonst gehts mir noch genauso wie dem Kollegen Sebastian HH........... :(
Gruß und Petri Heil



Norbert <°)))))<