Riesenmeerforelle gefangen(14.7Kg)

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Christian06
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 39
Registriert: 01.08.2006 - 13:02

Riesenmeerforelle gefangen(14.7Kg)

Beitragvon Christian06 » 08.03.2007 - 9:30

Hallo
am Wochenende ist eine MFo von 14,7 kg und 1,14m gefangen
worden.Stand in den Kieler Nachrichten ein großer Bericht mit Bild.
Hat das denn keiner gelesen???????????? :o Ist das nun deutscher Rekord?
Wer kennt sich damit aus? ;)
Schöne Grüße aus dem hohen Norden

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 08.03.2007 - 9:45

Gut das du dieses Thema hier aufmachst, es ist nämlich bewegung in den "vermeintlichen" neuen Deutschen Meerforellenrekord gekommen.

Der Artikel aus der KN liegt mir vor, ich habe das Foto gesehen und sofort gesagt das ist ein Lachs und keine Mefo.

In dem Bericht wird drauf eingegangen das die angebliche Forelle in Kiel bei einem Fachhändler gewogen und dann anschließend von einem Offiziellen Mitglied des Lsfv anerkannt wurde.

Nun kommt Bewegung in die ganze Sache, ein Mitglied des Bootsanglerclubs hat den Lsfv angeschrieben und nachgefragt, was dabei rauskam könnt ihr hier lesen:

http://www.bootsanglerclub.de/wbblite/t ... 7fc6af282b


Also doch keine Meerforelle sondern ein Lachs. ;)
Chronisch unterfischt..... :-(


In diesem Sinne

Petri Heil
und Grüsse aus Kiel

Bild

Benutzeravatar
Broder
Zander
Zander
Beiträge: 213
Registriert: 11.01.2006 - 11:02
Wohnort: HAMBURG

Beitragvon Broder » 08.03.2007 - 10:28

Hi Tom,

LSV oder Knutsen solange der Fisch nicht von einem Fischereibiologen genauestens untersucht wurde glaub ich sowieso nur das was ich sehen und dat is ne gerade abschließende Schwanzflosse auf nem Scheißfoto ;)
TL

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 08.03.2007 - 10:49

Du denkst also doch eher an ne Meerforelle??
Chronisch unterfischt..... :-(





In diesem Sinne



Petri Heil

und Grüsse aus Kiel



Bild

Benutzeravatar
Broder
Zander
Zander
Beiträge: 213
Registriert: 11.01.2006 - 11:02
Wohnort: HAMBURG

Beitragvon Broder » 08.03.2007 - 10:52

Also der Fisch hat ja das Mindestmaß insofern ist es egal ob Mefo oder Lachs.
Der Fisch wurde per Schlauchboot gefangen und nicht in der Wathost ! :lol:

Will sagen mir ist es egal für diesen Fisch streite ich mich bestimmt nicht also von mir aus darf es ruhig ein Lachs sein wenn es Dich beruhigt :)

so und jetzt zurück zum Thema ...
bald geht es los :roll: :D
TL

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 08.03.2007 - 10:55

Dat steht doch außer Frage Broder. Ich wünsche den beiden Brüdern das fetteste Petri zum Hammerfisch. Egal ob Lachs oder Mefo. Sowas würde ich auch gerne mal an meine Rute haben.


Aber schade finden würde ich es schon wenn ein eindeutiger Lachs ohne Untersuchung als neuer Deutscher Meerforellenrekord anerkannt werden würde. ;)


Was geht denn bald los?
Chronisch unterfischt..... :-(





In diesem Sinne



Petri Heil

und Grüsse aus Kiel



Bild

Benutzeravatar
Broder
Zander
Zander
Beiträge: 213
Registriert: 11.01.2006 - 11:02
Wohnort: HAMBURG

Beitragvon Broder » 08.03.2007 - 10:58

Mein Urlaub... wollte eigenlich geheimhalten :D
TL

Benutzeravatar
Broder
Zander
Zander
Beiträge: 213
Registriert: 11.01.2006 - 11:02
Wohnort: HAMBURG

Beitragvon Broder » 08.03.2007 - 11:08

Da fällt mir noch ein ...

es müßte ein dicker Lachsrogner sein :arrow: fies näh ?
TL

Benutzeravatar
wolfgang
Hecht
Hecht
Beiträge: 2619
Registriert: 17.07.2003 - 9:26
Wohnort: Schwerin

Beitragvon wolfgang » 08.03.2007 - 11:49

Also meiner unmaßgeblichen Meinung nach handelt es ich um einen Lachs, allein wenn ich vom Längen/Gewichtsverhältnis ausgehe, eine Meerforelle gleicher Länge wäre deutlich schwergewichtiger, beziehungsweise eine gleichgewichtige Meerforelle ist deutlich kleiner, auch Schwanzstiel und Schwanzflosse deuten auf einen Lachs hin.
Manchmal sind die Unterscheidungsmerkmale nicht ganz so eindeutig, so fing ein Bekannter von mir auf Rügen 2004 ebenfalls einen einen Lachs von 13,45kg und 1,15m, der ihn selbst, er ist Mitarbeiter beim LAV-MV für Gewässerwirtschaft und so nicht ganz unbeleckt von der Materie, unsicher machte, da der Fisch auch bestimmte meerforellenartige Merkmale im Kopfbereich aufwies, der Fisch wurde untersucht und eindeutig als Lachs klassifiziert.
http://www.svz.de/magdw/27.03.04/HeimatTraum/HeimatTraum.html
Leider ist kein Bild mehr davon zu finden.
Diese Nachricht entspricht dem deutschen Forenreinheitsgebot von 2005, besteht aus 100 % chlorfrei gebleichten, FCKW-freien, wiederverwendbaren, geschmacksneutralen, nicht genmanipulierten Bits und ist frei von jeglichen Editierungen!©

Benutzeravatar
WhiteHawk
Hecht
Hecht
Beiträge: 1673
Registriert: 28.02.2005 - 10:22
Wohnort: Kiel

Beitragvon WhiteHawk » 08.03.2007 - 12:46

Naja, von den Aussagen des Herrn Hawi hab ich eh net so viel gehalten :lol:
Wäre ja auch schön wenn Meerforellen ne Durchschnittslänge von 60cm hätte. Dann hätte sogar ich mal eine der Größe fangen müssen :roll:

Ich warte einfach auf die Genanalyse, bis ich mich konkret festlege :o

mfg Tristan
Es ist ein Unterschied, ob man zu seinen Prinzipien steht, oder sich nur dahinter versteckt !

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 08.03.2007 - 13:13

Nu isses auch auf der Startseite von uns:

http://cm.jahr-tsv.de/blinker/angeln_ak ... ews_34.php
Chronisch unterfischt..... :-(





In diesem Sinne



Petri Heil

und Grüsse aus Kiel



Bild

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 08.03.2007 - 13:27

Und hier das Fotos zu den Fischen:

Bild
Chronisch unterfischt..... :-(





In diesem Sinne



Petri Heil

und Grüsse aus Kiel



Bild

Benutzeravatar
Broder
Zander
Zander
Beiträge: 213
Registriert: 11.01.2006 - 11:02
Wohnort: HAMBURG

Beitragvon Broder » 08.03.2007 - 13:57

Könnte der größte Lachs werden um 100 Gramm +/- :D
TL

Benutzeravatar
Mokki
Zander
Zander
Beiträge: 1107
Registriert: 18.11.2003 - 15:32
Wohnort: Großheide

Beitragvon Mokki » 08.03.2007 - 16:33

Uff, was für ein Teil.
Ich glaub mir wär tierisch die Düse gegangen, wer der Bursche vor meinem boot hochgekommen wäre.
In welchen Kescher soll der denn noch passen? Ich mein, meinen Karpfenkescher nehm ich doch eigentlich nicht mit aufe Ostsee...

Mir wärs komlett egal, ob Mefo oder Lachs, einfach ein traumfisch.

By the way, welches Mindestmaß hat den der Lachs?
Nur für den fall, das ich im Mai in Kiel auch so nen Burschen aus der ostsee kurble :D

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 08.03.2007 - 16:58

Schonmaß für Lachse in der Ostsee ist 60 cm. ;)
Chronisch unterfischt..... :-(





In diesem Sinne



Petri Heil

und Grüsse aus Kiel



Bild