Bester Forellenköder

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

der Fischige

Bester Forellenköder

Beitragvon der Fischige » 18.05.2003 - 19:58

Hi , kurze FRage und bitte kurze antwort: Was ist der beste Forellenköder für einen Forellensee. (Ist nur ein schnöder See ohne Anfütterung, sehr kommerziell)

Danke ;)

angeltreff

Beitragvon angeltreff » 18.05.2003 - 21:00

kurze Antwort: Power Pait

Pikemaster
Brassen
Brassen
Beiträge: 58
Registriert: 15.05.2003 - 14:03
Wohnort: Basel

Beitragvon Pikemaster » 22.05.2003 - 14:10

Mistwürmer sind immer fängig! :D
a bad day at fishing is still
better than a good day at
work!

Benutzeravatar
$hadow
Hecht
Hecht
Beiträge: 2715
Registriert: 20.04.2003 - 23:53
Wohnort: Lingen(Ems)

Beitragvon $hadow » 22.05.2003 - 15:10

MADENBOMBE !!!
8 maden am 12er Haken . Wenn das nix wird , Power Bait Spinning
Die Weisheit jagt mich, aber ich bin schneller.

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12520
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Beitragvon Zanderschreck » 22.05.2003 - 15:23

Bienenmaden oder PowerBait-Schwimmteig von Berkley.
Kurz genug ? :)
Gruß
Volker

"Das Leben ist kein Ponyhof"

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 22.05.2003 - 22:56

Ich schwöre auf einen Cocktail aus Maden und Mistwurm! Ist echt Top. Erst den oder die Mistwürmer und dann die Maden. Und Ruhig Ordentlich vollhängen den Haken!

In diesem Sinne


Petri Heil

Der Deckert

Benutzeravatar
Marcw
Zander
Zander
Beiträge: 612
Registriert: 09.05.2003 - 16:00
Wohnort: Köln

Beitragvon Marcw » 23.05.2003 - 9:57

ein dicker Tauwurm, damit überlistet man jede Forelle.

Wurmangler
Brassen
Brassen
Beiträge: 58
Registriert: 30.04.2003 - 15:24
Wohnort: Übach-Palenberg

Beitragvon Wurmangler » 23.05.2003 - 16:27

Powerbait, schleppend geführt bringt die meisten Erfolge.

Benutzeravatar
Horst
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 19
Registriert: 11.05.2003 - 21:40

Beitragvon Horst » 25.05.2003 - 15:30

Power Bait!

Benutzeravatar
mikesch
Hecht
Hecht
Beiträge: 2114
Registriert: 09.04.2003 - 12:31
Wohnort: Lkrs. Traunstein (Oberbayern)

Beitragvon mikesch » 26.05.2003 - 9:56

Heuschrecken!
fishing isn't a sport, it's a passion!
Gruß
Michael

Benutzeravatar
Kingfisher
Zander
Zander
Beiträge: 1106
Registriert: 05.06.2003 - 17:52
Wohnort: Aachen, Rheinbach & Mainz

Beitragvon Kingfisher » 08.06.2003 - 0:52

kein witz, aber auch wohl nur selten erfolgreich: Mais
Ja , denn damit habe ich auch mal eine Forelle gefangen
Bild

Benutzeravatar
Brassen
Brassen
Brassen
Beiträge: 56
Registriert: 10.04.2003 - 19:32
Wohnort: Wildeshausen, Niedersachsen

Beitragvon Brassen » 08.06.2003 - 19:55

Ja, mit Mais habe ich auch oft Forellen gefangen. Aber dann 3 - 4 Körner auf einen 10er Haken.

Benutzeravatar
mirko
Zander
Zander
Beiträge: 864
Registriert: 29.05.2003 - 18:48
Wohnort: köln

tja

Beitragvon mirko » 08.06.2003 - 21:30

meine meinung ist das wenn ne forelle in beißlaune an nem köder vorbei kommt ,ist es egal ob das powerbait ein dicker tauwurm oder maden ist.powerbait is nur bei schlechterer beißlaune vielleicht en tick besser ...das komm darauf an wie die sonne scheint usw.
gruß
mirko :D :D
Zuletzt geändert von mirko am 11.06.2003 - 17:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 09.06.2003 - 14:46

Na ja eigentlich stimmt das schon. Forellen sind nun mal echte Fressmaschinen, die alles Fressen was nicht Niet und Nagelfest ist. Aber jeder von uns hat halt seinen Topköder an denn er auch weil Erflogreich ist halt Glaubt. Na ja wer weiß schon was Fische wirklich denken,hehe.

In diesem Sinne


Petri Heil


Der Deckert ;)

sommi86
Zander
Zander
Beiträge: 648
Registriert: 06.06.2003 - 17:43

Beitragvon sommi86 » 16.06.2003 - 23:54

ich würds auch mit mais probieren , wie schon erwähnt forellen sind fressmaschinen.
mais ist sehr billig und eignet sich auch gut zum anfüttern , allerdings lässt sich damit nicht selektiv fischen.
Hab beim forellenangeln auch schon aitel , brachse , rotauge etc. gefangen