Beißen große Rainbows nicht auf Trockenfliegen?


Moderatoren: Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
lugga
Barsch
Barsch
Beiträge: 132
Registriert: 08.06.2011 - 16:03

Beißen große Rainbows nicht auf Trockenfliegen?

Beitragvon lugga » 01.08.2011 - 16:17

Hallo,
ich habe jetzt schon mehrmals die Erfahrung beim Flyfishing gemacht, dass ich größere Regenbogenforellen nur mit Nassfliegen oder nassen Trockenfliegen unter der Oberfläche erwischt habe. Steigen Rainbows eigentlich überhaupt nicht nach Fliegen oder nur bis zu einer bestimmten Größe? Danke schonmal

Gruß Luca
Wer suchet, der findet, und wer findet, der fängt!

Petri Heil an Alle!

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 01.08.2011 - 17:28

Hallo,

was verstehst du den unter groß?
Im grunde steigen alle Forellen nach Trockenfliegen, allerdings leben größere Forellen Räuberisch und bevorzugen dann Streamer usw.
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!

Ansonsten Bla Blub

http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
Ulli3D
Zander
Zander
Beiträge: 690
Registriert: 28.06.2006 - 21:33
Wohnort: St. Augustin

Beitragvon Ulli3D » 01.08.2011 - 22:59

Große Regenbogenforellen ü 50 cm sind vergleichbar den Hechten. Streamer sind angesagt.
Petri aus Sankt Augustin
Ulli

Benutzeravatar
reverend
Hecht
Hecht
Beiträge: 6433
Registriert: 19.09.2003 - 22:50
Wohnort: Lkrs. Rosenheim (Oberbayern)

Beitragvon reverend » 02.08.2011 - 0:42

Ich seh's genauso wie Ulli und Diox.
Große Salmoniden sind richtige Räuber, denen eine Fliege nicht mehr genug Protein liefert. Sie lewben räuberisch von KLeinfischen.
Daher fängt man sie auf Streamer besser:
Wooly Bugger, Muddler Minnow, Clouser Minnow, Alexandra, Mickey Finn...
Cogito, ergo sum.
Credo, ergo intelligo.
Piscor, ergo vivo.

P.S.: Don't buy a fly - just tie!

Benutzeravatar
Cactus
Zander
Zander
Beiträge: 544
Registriert: 20.01.2007 - 22:22
Wohnort: Linz /Oberösterreich

Beitragvon Cactus » 02.08.2011 - 9:19

Man kriegt auch grössere Rainies und andere Salmoniden mit der Trockenen, aber eben schwieriger. Eher grössere Muster verwenden, eventuell auch Hopper (Heuschreckenimitationen).
Dominus meus Deus est !

Benutzeravatar
lugga
Barsch
Barsch
Beiträge: 132
Registriert: 08.06.2011 - 16:03

Beitragvon lugga » 02.08.2011 - 9:32

Ok danke euch dreien, da hab ich mit meiner Vermutung doch richtig gelegen, haben auch die meisten meiner Flyfishing Kollegen gemeint. Als wir gestern die 50er Rainbow auf den Gummifisch fingen, hatte die rätselhafterweise nur eine Fliege und ein paar Bachflohkrebse im Magen. Vielleicht probiere ich es demnächst mal mit der Nymphe.

Gruß Luca
Wer suchet, der findet, und wer findet, der fängt!



Petri Heil an Alle!

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 02.08.2011 - 13:02

Nympfe kann genauso funktionieren, ich habe bisher 3 Regenbogen ü50 gefangen und alle auf ne 16er Nympfe.
Bei Bachforellen hingegen hatte ich eine auf Nassfliege und eine auf Streamer.
LG
Moritz
G-Loomis Fear no fish