Fangberichte von Fliegenfischern 2008


Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
Blubb
Hecht
Hecht
Beiträge: 2493
Registriert: 30.06.2003 - 19:18
Wohnort: Königreich Baden
Kontaktdaten:

Beitragvon Blubb » 30.03.2008 - 15:54

Servus Chris,

Hast du die Sache damals "live" mitbekommen? Da ging es nicht um Neid sondern um Betrug, also mach mal halblang.
Betrug, um damit eine Marke zu publizieren, damit haben viele ein Problem. Das dann verständlicher Weise Produktfotos (viel mehr ist das ja nicht) vom gleichen Fotografen heute mit anderen Augen gesehen werden ist ja wohl verständlich!
Vielleicht hat noch jemand die Threads von damals gespeichert, ich leider nicht mehr, ich musste vor einiger Zeit meinen PC formatieren, würde mir die jemand nochmal schicken?

Die Fotos von Steph sind fototechnisch schön, keine Frage (man kommt ja nicht drum herum sie anzusehen!) aber sie sind eben Werbefotos. Wenn ich diese Fotos z.B. mit dem Titelbild einschlägiger Versenderkataloge vergleiche, sehe ich auf keinem, mal abgesehen von AOS, derart deutlich eine Marke produziert.
Und genau da gehören sie hin, in Kataloge, um um Produkte zu werben.

Klar sind Küchenfotos nicht so schön, aber sich an Negativbeispielen zu messen ist nicht schwer, vor allem für einen zweifelsohne guten Fotograf.
Ich sehe mir lieber Fotos von Person XY an, auf denen natürlich aussehende Fische und Landschaften im Vordergrund stehen, und keine, auf denen eine gemästete Zuchtforelle aus einem Stausee als Werbeobjekt für Ruten und Rollen dient, selbst wenn Charles Ritz oder Gebetsroither die persönlich halten würden!
Vielleicht liegt das daran, dass ich beim Fischen mehr auf die Umgebung und den Fisch als auf das Gerät achte (wobei ich natürlich an gutem Gerät Freude habe, allerdings zum Fischen, und nicht um den Markennamen mit dem Makroobjektiv zu fotografieren!).

Ich komme mal für mich zu dem Schluss, dass Steph damit nur ein Ziel verfolgt: Er will sich selbst produzieren. Soll er tun, aber er muss, wenn er dieses Ziel derart aggressiv auf verschiedensten Plattformen verfolgt auch mit Kritik rechnen.

Ich hoff mal die Diskussion wird hier nicht auf so niedrigem Niveau persönlich wie damals mit Julian!

Grüße
Fabian
Bild

Spessart Räuber
Zander
Zander
Beiträge: 1043
Registriert: 12.06.2005 - 22:17
Wohnort: Hochspessart

Beitragvon Spessart Räuber » 30.03.2008 - 16:53

Hallo,

dem Post von Fabian ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Ich hoffe, wir kriegen hier nicht wieder eine "Loop-Nummer" aufs Auge gedrückt. Ich habe ehrlich gesagt, auf so einen kommerziellen Zinnober keine Lust. Wenn ich etwas über Loop wissen will, es gibt viele Möglichkeiten, sich zu informieren.

Eines fasziniert mich allerdings: Es gibt immer wieder Leute, die sich vor den Karren spannen lassen. Dazu zitiere ich einen meiner Lieblingsautoren (Dale Carnegie):

"Ich bin in meiner Daseinsform als Mensch in keinster Weise dafür verantwortlich zu machen, das es Gott, unserem Herrn, gefallen hat, die Intelligenz unter den Menschen ungleich zu verteilen".

In diesem Sinne

Cheers
Lieber einen Fisch an der Angel
als eine Taube auf dem Dach

Torsten Rühl
Zander
Zander
Beiträge: 346
Registriert: 25.12.2004 - 8:12
Wohnort: Voerde
Kontaktdaten:

Beitragvon Torsten Rühl » 30.03.2008 - 21:46

Bei mir ist es kein Neid. das muss ich ganz klar mal sagen.
Mir wurde auch schon viel Selbstdarstellung vorgeworfen un dich weiß wo meine Grenzen sind doch Codex kennt diese wahrscheinlich nicht so wirklich.
Das was er abgezogen hat geht bei mir gar nicht. Ich hab Stefan sehr geschätzt und hab ihn damals auch schon zu einigen Veranstaltungen eingeladen die ich veranstaltet habe. Er hat echt was drauf und schöne Bilder macht er auch.
Doch muss man doch auch sehen das fishing nation eine rein kommerzielle Seite ist um eine Firma in den Vordergrund zu stellen.
Ich betreibe auch eine eigene Seite aber dort wird man nie etwas über eine bestimmt Firma lesen die ich mit meiner Frau vertreibe.
Man sollte immer auf dem Boden bleiben. Andere Firmen kochen auch nur mit Wasser und Ruten-, Rollen- und Schnurwahl ist auch Geschmackssache.


Aber nun mal zurück zum eigentlichen Thema hier im Thread.
War heute mal wieder am Wasser. Vormittags an der Xantener Nordsee.
Mit dem Belly ein paar Barsche im Uferbereich. Nachmittags bei einem Guiding 5 Döbel und einen kleinen Hecht.
Leider ist überall Hochwasser und der Regen tut sein bestes um mir die Laune zu vermiesen.
Ich denke der Wesel Datteln Kanal wird mich ind en nächsten Tagen mehr sehen. Dort ist der Pegel immer gleich und man muss nur auf Fahrradfahrer und Fussgänger achten beim werfen. Zum Glück spielen dort die Barsche, Rapfen und Zander mit so dass man nicht immer als Schnieder nach Hause gehen muss.
Döbel,Barben und Co sind auch ganz nett....

Fliegenfischen am Rande des Ruhrgebiet.
Alles rund ums Fliegenfischen am Niederrhein
www.flyfisher-niederrhein.de

dankobie
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 2
Registriert: 31.03.2008 - 21:42

Beitragvon dankobie » 31.03.2008 - 21:48

Hehe es geht wieder loooos ;)

Aber Fabian hat total recht, da gibts nix zu ergänzen !

Und wie wir neidisch auf Stef sind mich macht das total fertig.... :flehan:

*ironieAus*

Wünsch euch guten Saisonstart

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 01.04.2008 - 3:23

tut mir leid aba meiner meinung nach reagieren hier schon wieder alle total über :roll: .es ist doch scheiss egal ob man nun sehen kann was das für net rute/rolle is oder nicht.
G-Loomis Fear no fish

Benutzeravatar
Blubb
Hecht
Hecht
Beiträge: 2493
Registriert: 30.06.2003 - 19:18
Wohnort: Königreich Baden
Kontaktdaten:

Beitragvon Blubb » 01.04.2008 - 7:06

Tut mir Leid, aber meiner Meinung nach hast du nicht begriffen worum es geht.
Die Aktion damals hast du wohl nicht mitbekommen, oder? Bist immerhin erst seit 24.01.08 "an Board"....

Aber gibt natürlich nen Trost, *Tüte Großbuchstaben rüberschieb*

Grüße
Fabian
Bild

Volker Furrer
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 21
Registriert: 09.12.2005 - 2:00
Wohnort: Kriftel

Beitragvon Volker Furrer » 01.04.2008 - 9:51

Leider scheint der Junge aus der Vergangenheit nichts gelernt zu haben.
Er bestätigt mit seiner neuen Show nur diejenigen die damals schon seinen offensichtlichen Betrug als übersteigerten Hang zur Selbstdarstellung erkannten, und seine dauernde "LOOP"-Werbung nicht mehr lesen konnten.

Also, am besten, einfach ingnorieren (er kann eben nicht anders - und wird es sicher auch nicht mehr lernen).

Sehen eigentlich bei euch die Fische zu dieser Jahreszeit auch so fett und gutgenährt aus (ich meine nicht die Fische aus Teichanlagen, welche er so gerne im Fliesswasser fotografiert) ????


Gruß

Volker

Benutzeravatar
Blubb
Hecht
Hecht
Beiträge: 2493
Registriert: 30.06.2003 - 19:18
Wohnort: Königreich Baden
Kontaktdaten:

Beitragvon Blubb » 01.04.2008 - 11:15

Hi,

"Fast" so, gucksu hiaaaa

Da findet ihr ein Bild meiner bisher größten Forelle dieses Jahr, aus einem kleinen schönen Wiesenbach.

Grüße
Fabian
Bild

brutzelcom
Barsch
Barsch
Beiträge: 127
Registriert: 26.05.2005 - 21:27
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon brutzelcom » 01.04.2008 - 13:52

Hallo,

erst einmal wünsche ich allen einen schönen Saisonanfang. Am nächsten Wochenende ist der Wasserstand hoffentlich wieder OK. Dann werde ich mal wieder an der Wupper den Bachforellen nachstellen ;-).

Zu CODEX und dem Neid. Da ich kein Angelprofi bin und mein Geld nicht mit dem Fliegenfischen verdiene, habe ich hier wenig Neidprobleme. Weiterhin glaube ich, das Codex bestimmt ein guter Fliegenwerfer und Fischer ist. Aber die Sensations-Stories glaube ich Ihm nicht. Da er nicht mehr selbst im Forum Beiträge schreibt findet er immer wieder ein paar Strohpuppen die für Ihn Beiträge veröffentlichen.

Zum Thema Aussrüstung. Ich glaube jeder Fliegenfischer hat Spass an gutem Gerät. Aber in den Beiträgen von Codex und Strohmännern wird dies immer wieder stark überbewertet.

Viele Grüsse vom Freizeitfischer Brutzelcom

Michael

rotaugenjäger
Brassen
Brassen
Beiträge: 75
Registriert: 15.04.2003 - 16:14

Beitragvon rotaugenjäger » 02.04.2008 - 19:39

brutzelcom hat geschrieben:
Zu CODEX und dem Neid. Da ich kein Angelprofi bin und mein Geld nicht mit dem Fliegenfischen verdiene, habe ich hier wenig Neidprobleme. Weiterhin glaube ich, das Codex bestimmt ein guter Fliegenwerfer und Fischer ist. Aber die Sensations-Stories glaube ich Ihm nicht. Da er nicht mehr selbst im Forum Beiträge schreibt findet er immer wieder ein paar Strohpuppen die für Ihn Beiträge veröffentlichen.

Michael


Ouh man,

genau aus diesen Gründen tut Er es nicht mehr und wenn du dir mal meine Anzahl der Posts anschaust, wirst du vielleicht feststellen das es nicht die meisten sind.
Ich habe Codex lange vor der Geschichte genau in diesem Forum kennen gelernt.
Das Forum hat an Qualität verloren seitdem er nichts mehr schreibt.
Einer der berühmtesten Fliegenfischer Europas sagte eins: "Für solche Foren bin ich mir zu schade! Da wird Scheiße am laufendem Meter geschrieben! Alleine die Beiträge, die von personifizierter Inkompetenz verfasst wurde zu lesen, tut mir in den Augen weh!"
So oder so ähnlich lautete die Aussprache einer Person, die wohl zu den besten Fischern der Welt zählt!
Es ist dann doch immer wieder schön, wenn man solche Leute wie euch auf einer Messe trifft. Da sieht man dann meistens wie man es nicht macht.
Das perfekte Beispiel um den Leute eine schlechte Demo zu bieten.
So ich geh jetz wieder zu meinem Alphamännchen Codex und fische mit Ihm....

P.S.

Codex verdient nicht wirklich sein Geld damit! Er ist Student genau wie ich...
Catch & Release bringt mehr ;)

Benutzeravatar
Blubb
Hecht
Hecht
Beiträge: 2493
Registriert: 30.06.2003 - 19:18
Wohnort: Königreich Baden
Kontaktdaten:

Beitragvon Blubb » 02.04.2008 - 20:41

Servus,

Na, wieder einmal wird es persönlich, User werden nur persönlich angegriffen und als Inkompetent dargestellt, das zeugt von Niveau!
Hat irgend jemand hier behauptet er sei besonder kompetent? Hat irgend jemand behauptet Steph sei inkompetent?

Das Forum hat an Qualität verloren seit dein ach so toller Stephan nicht mehr hier ist? Wenn du kompetentere Hilfe brauchst dann gibt es ein Forum in dem sich Leute tummeln die seit Jahrzehnten mit der Fliege fischen, Guides, Rutenbauer, Händler und Instruktoren.
Steph weis sicher mehr über das Fliegenfischen als ich und ist ein besserer Fliegenfischer (was ich neidlos anerkenne) aber dort war und ist er nur ein kleines Licht und schreibt recht wenig - vor Leuten die wirklich Ahnung haben und Leuten die ihr ganzes Leben dieser Passion gewidmet haben traut er sich komischerweise nicht mehr so großspurig seine Fotos zu präsentieren und die Loopwerbetrommel zu rühren (seit er das nicht mehr tut wurden die Loop-Threads da recht schnell weniger...)
Wer war den dieser tolle Fliegenfischer, von dem das Zitat stammt?
Willst du sagen Steph ist sich zu schade? Hoffentlich ist er sich es dann auch dafür, Werbung zu machen, sondern geht lieber fischen.

Aber er kann dir einiges Beibringen, und eines was er dir bereits Beigebracht hat, ist eine gnadenlose Überheblichkeit und das Weglassen von Begrüßung und Gruß in einem Post!

Ich klinke mich an dieser Stelle aus der Diskussion aus, solltest du nicht irgend etwas Relevantes schreiben, bzw. etwas was nicht nur darauf abzielt unsere fliegenfischereilichen Fähigkeiten in Frage zu stellen.

Grüße
Fabian
Bild

Volker Furrer
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 21
Registriert: 09.12.2005 - 2:00
Wohnort: Kriftel

Beitragvon Volker Furrer » 02.04.2008 - 21:08

Oh wir armen, armen dummen, neidischen und ignoranten Fliegenfischerdeppen,

jetzt haben wir doch tatsächlich einen der wohl bedeutendsten Fliegenfischer der Gegenwart verärgert und müssen nun ohne seine erleuchtenden Beiträge in ewiger Dummheit sterben.

Ach was waren das noch für wunderbare Zeiten als der Gott der Fliegenruten und Rollen uns armen unwissenden in fast jedem seiner unzähligen Beiträge erklärte, dass man Fische nur mit Ruten und Rollen von Lxxp fangen kann. Toll waren auch schon immer seine fundierten Beiträge zu Ruten und Rollen. Endeten diese doch stets darin das man nur mit x oder y von Lxxp fischen kann.
Auch seine stundenlange Präsenz am Messe-Stand von xxxx und seine blöden Beiträge über „tolle Rutenhalter“ (Bilder hübscher Mädchen) im Netz haben die Fliegenfischerwelt wirklich bereichert und fehlen uns jetzt sooo sehr. Ebenso wie seine fundierten Tests über die neuesten Ruten und Rollen von xxxx, die er schon lange bevor der erste Händler diese überhaupt im Laden hatte, testen konnte.

Und wir, was machen wir? Wir bewerfen ihn mit Schmutz nur weil er in einem Zuchtteich eine schöne Forelle gefangen hat (laut seiner damaligen Aussage war es ein Fang aus einem Geheimtip-Gewässer). Was ist schon dabei diesen Fisch dann, in einem benachbarten Bach stehend (in dem er NICHT fischen durfte, und in dem zudem auch Watverbot bestand) von seinem Haus- und Hoffotographen (der zum Glück ja immer dabei ist wenn er fischen geht) werbewirksam mit Zigarre im Schnabel und Rute/Rolle von Lxxp ablichten zu lassen. Machen wir doch nicht anders, oder?



Also liebe Leute, es geht hier nicht um Neid, es geht um Ehrlichkeit und Glaubwürdigkeit.


Gruß

Volker

Benutzeravatar
heu20
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 13
Registriert: 02.03.2008 - 9:50
Wohnort: Inning am Ammersee

Beitragvon heu20 » 02.04.2008 - 21:12

Amen Fabian und Volker!! Nichts hinzuzufügen!

MfG Jan
Niemand sollte einem Fisch dadurch Schande bereiten ihn zu fangen, ohne zu wissen wie man ihn fängt!

dankobie
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 2
Registriert: 31.03.2008 - 21:42

Beitragvon dankobie » 02.04.2008 - 22:28

Amen dito ;)

War gestern an einem schmuken Forellenbach im Schwarzwald fischen, komischerweise waren meine Forellen nicht so rund und dick komisch ;)

Spessart Räuber
Zander
Zander
Beiträge: 1043
Registriert: 12.06.2005 - 22:17
Wohnort: Hochspessart

Beitragvon Spessart Räuber » 02.04.2008 - 23:33

Hallo,

na, da sind wir doch wieder beim typischen Stil: Immer schön auf die Nase wenn der "Göttliche" in Frage gestellt wird.

Wenn du kompetentere Hilfe brauchst dann gibt es ein Forum in dem sich Leute tummeln die seit Jahrzehnten mit der Fliege fischen, Guides, Rutenbauer, Händler und Instruktoren.
Steph weis sicher mehr über das Fliegenfischen als ich und ist ein besserer Fliegenfischer (was ich neidlos anerkenne) aber dort war und ist er nur ein kleines Licht und schreibt recht wenig - vor Leuten die wirklich Ahnung haben und Leuten die ihr ganzes Leben dieser Passion gewidmet haben traut er sich komischerweise nicht mehr so großspurig seine Fotos zu präsentieren und die Loopwerbetrommel zu rühren


Tja, wenn man mit geballtem Fachwissen konfrontiert wird, wird aus dem "Wurfgott" ganz schnell wieder ein Schüler. Ein FFE Instruktor ist halt doch ein anderes Kaliber als wir minderbemittelten Blinker Forianer.

Dabei belasse ich es jetzt, die Diskussion erreicht eine gewisse Niveaulosigkeit. Das wollen wir doch keinem antun :badgrin: :badgrin: :badgrin: :badgrin: .

Cheers
Lieber einen Fisch an der Angel

als eine Taube auf dem Dach