Was beisst jetzt?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
heiwie71
Brassen
Brassen
Beiträge: 52
Registriert: 06.05.2003 - 14:35
Wohnort: wolfsburg

Was beisst jetzt?

Beitragvon heiwie71 » 24.02.2004 - 21:07

Hallo,

da ich nun bis zum wochenende viel frei habe wollte ich mal angeln gehen.
auf was angelt ihr? was beisst jetzt mit welchen köder?
würde mich über antworten freuen.
bis denne

tucunare
Zander
Zander
Beiträge: 903
Registriert: 17.02.2004 - 13:37

Beitragvon tucunare » 27.02.2004 - 21:32

döbel beisen im winter sehr gut .die etwas ruhigeren stellen suchen und stark riechende köder(frühstücksfleisch!) anbieten!
cu Jakob

NAF-Mitglied
Barsch
Barsch
Beiträge: 108
Registriert: 15.10.2003 - 19:41
Wohnort: Hennef [Rhein-Sieg-Kreis]

Beitragvon NAF-Mitglied » 28.02.2004 - 12:19

Habe letzte Woche einen Döbel von 6Pfund auf Köfi* gefangen.
Ich würde es auf jedenfall mit natürlichen Ködern fischen (d.h. Maden, Tauwürmer, usw.).
Auf jeden Fall anfüttern mit würzigem Grundfutter und mit Maden.

*Köderfisch
[font=Lucida Console]Helden leben lange, doch Legenden sterben nie.[/font]

Benutzeravatar
esox_lucius
Zander
Zander
Beiträge: 429
Registriert: 15.02.2004 - 14:05
Wohnort: Dessau-Roßlau

Beitragvon esox_lucius » 28.02.2004 - 14:04

WAS HABT IHR DENN FÜR SCHONZEITEN?, wenn du letzte wo noch mit köfi geangelt hast? bei uns hecht/zander vom 15.02 - 1. mai
mfG. esox_lucius

Benutzeravatar
Mielchen
Barsch
Barsch
Beiträge: 104
Registriert: 10.12.2003 - 17:28

Beitragvon Mielchen » 03.03.2004 - 17:57

bei uns fängt man jetzt Rotaugen, Brassen, Barsche und die ersten Karpfen

eine Frau aus unserem Verein fing vor 2 oder drei Wochen einen Graskarpfen von 1,10m Länge und 16 Pfund


Petri Heil

Mielchen
Zuletzt geändert von Mielchen am 04.03.2004 - 19:04, insgesamt 1-mal geändert.
Take it easy
Go Fishing
><(((°> ><((((°>

Benutzeravatar
esox_lucius
Zander
Zander
Beiträge: 429
Registriert: 15.02.2004 - 14:05
Wohnort: Dessau-Roßlau

Beitragvon esox_lucius » 03.03.2004 - 18:44

bei uns bis her nur rotaugen, für karpfen war es noch zu kalt...selbst die basrche haben sich in tiefere regionen zurückgezogen...
wenn es jetzt wärmer wird, werde ich wieder intensiver ansitzfischen gehen, mal gucken was dann so geht...
mfG. esox_lucius

Benutzeravatar
Molenangler
Hecht
Hecht
Beiträge: 1564
Registriert: 18.10.2003 - 11:49
Wohnort: Lkrs. Winsen a. d. Luhe / Niedersachsen

Beitragvon Molenangler » 03.03.2004 - 18:47

11Tage noch, dann werden die Fische in ehrfurcht vor mir niederknien. Dann wird die letzte Teichsperre aufgehoben und dann werden erstmal die Forellen aus dem Teich geholt.
4Millionen Menschen in Deutschland können nicht richtig "Googlen".

Schreib dich nicht ab, lern "Googlen" und posten ;)